Screwed


Screwed
Filmdaten
Deutscher Titel: Dumm gelaufen – Kidnapping für Anfänger
Originaltitel: Screwed
Produktionsland: USA
Erscheinungsjahr: 2000
Länge: 78 Minuten
Originalsprache: Englisch
Altersfreigabe: FSK 12
Stab
Regie: Scott Alexander,
Larry Karaszewski
Drehbuch: Scott Alexander,
Larry Karaszewski
Produktion: Michael Jablow,
Robert Simonds
Musik: Michel Colombier
Kamera: Robert Brinkmann
Schnitt: Michael Jablow
Besetzung

Dumm gelaufen – Kidnapping für Anfänger (Originaltitel: Screwed) ist eine US-amerikanische Filmkomödie aus dem Jahr 2000. Regie führten Scott Alexander und Larry Karaszewski, die auch das Drehbuch schrieben.

Inhaltsverzeichnis

Handlung

Willard Fillmore arbeitet für die vermögende Frau Crock als Fahrer. Sie lehnt es ab, ihm eine neue Dienstuniform zu kaufen, worauf er ihren Hund entführt und eine Million Dollar Lösegeld fordert. Da er kein Geld bekommt, zieht er Rusty P. Hayes als Komplizen hinzu. Eine Leiche soll der Vortäuschung des Todes von Fillmore dienen.

Fillmore erhält das Geld, verliert es jedoch kurze Zeit darauf zugunsten von zwei Kindern, die ihn ausrauben. Er wird von der Polizei gefunden und in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Mutter von einem der Kinder gibt die Geldbörse zurück, sie erhält jedoch kein Geld mehr, sondern nur Zeitungsfetzen. Fillmore und Hayes planen bereits einen langen Urlaub, den sie nach der Entdeckung des Verlustes aufgeben.

Die Leiche wird von der Polizei gefunden und dem Gerichtsmediziner Grover Cleaver übergeben. Cleaver fordert von Fillmore einen Teil des Lösegeldes. Cleaver und Fillmore finden heraus, dass Fillmore von seinem Komplizen betrogen wurde.

Kritiken

Bob Graham schrieb in der San Francisco Chronicle vom 13. Mai 2000, der Film sei eine „komplette Fehlzündung“ und gehöre zu den schlechtesten Filmen mit Danny DeVito. Die „dumme, vulgäre Komödie“ sei beschämend für alle Beteiligten.[1]

Film-Dienst schrieb, der Film sei eine „ihre Ziele völlig verfehlende Slapstick-Komödie, die weder Witz noch Spannung“ erzeuge und „deren mangelnde Schauspielerführung es den chargierenden Hauptdarstellern“ erlaube, „auch noch die halbwegs gelungenen Gags durch Übertreibung zu Tode zu reiten“.[2]

Hintergründe

Der Film wurde in Pittsburgh, in Vancouver und in Hollywood gedreht.[3] Seine Produktionskosten betrugen schätzungsweise 10 Millionen US-Dollar. Der Film spielte in den Kinos der USA ca. 7,03 Millionen US-Dollar ein.[4] In zahlreichen Ländern wie Argentinien, Norwegen, Ungarn und Deutschland wurde er direkt auf Video veröffentlicht.[5]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Filmkritik von Bob Graham, abgerufen am 19. März 2008
  2. Zitat auf www.kabeleins.de, abgerufen am 19. März 2008
  3. Drehorte für Screwed, abgerufen am 19. März 2008
  4. Einspielergebnisse für Screwed, abgerufen am 19. März 2008
  5. Premierendaten für Screwed, abgerufen am 19. März 2008

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Screwed — may refer to: *Screwed (music), a technique of remixing hip hop music by slowing the tempo * Screwed (film), a film starring Norm Macdonald and Dave Chappelle, and written and directed by Scott Alexander and Larry Karaszewski * Screwed (Paris… …   Wikipedia

  • Screwed — «Screwed» Sencillo de Paris Hilton del álbum Paris Formato Descarga digital, CD Single Grabación 2006 Género(s) Pop rock, disco …   Wikipedia Español

  • screwed up — [ ,skrud ʌp ] adjective VERY INFORMAL 1. ) feeling very upset, unhappy, or confused, especially as a result of a bad experience: He s been really screwed up ever since he lost his job. 2. ) a plan that is screwed up is spoiled: Our hotel… …   Usage of the words and phrases in modern English

  • screwed up — adj informal someone who is screwed up has a lot of emotional problems because of bad or unhappy experiences in the past …   Dictionary of contemporary English

  • screwed — [skro͞od] adj. 1. having threads like a screw 2. twisted 3. [Slang, Chiefly Brit.] drunk …   English World dictionary

  • screwed — 1. mod. copulated with. (Usually objectionable.) □ I got myself good and screwed, and I haven’t felt better in months. 2. mod. cheated. □ Wow, you got screwed on that watch. 3. AND screwed tight mod. alcohol intoxicated …   Dictionary of American slang and colloquial expressions

  • Screwed Up — Infobox Album | Name = Screwed Up Type = Studio Album Artist = Screwball Released = July 19, 2004 Genre = Hip Hop Label = Hydra Entertainment Producer = Last album = Loyalty (2001) This album = Screwed Up (2004) Next album = Screwed Up is the… …   Wikipedia

  • screwed up — adjective a) Having been screwed into a ball. Thats a really screwed up car. b) Broken, damaged, inoperative or having only partial functioning, especially by inept handling. Shes been a really screwed up girl since her boyfriend left her …   Wiktionary

  • screwed up — ADJ GRADED If you say that someone is screwed up, you mean that they are very confused or worried, or that they have psychological problems. [INFORMAL] He was really screwed up with his emotional problems... How many screwed up adults are there… …   English dictionary

  • screwed up — UK [ˌskruːd ˈʌp] / US [ˌskrud ˈʌp] adjective informal 1) feeling very upset, unhappy, or confused, especially as a result of a bad experience He s been really screwed up ever since he lost his job. 2) a plan that is screwed up is spoiled Our… …   English dictionary