Sealyham Terrier


Sealyham Terrier
Sealyham Terrier
Sealyham Terrier
FCI-Standard Nr. 74
  • Gruppe 3: Terrier
  • Sektion 2: Niederläufige Terrier
Ursprung:

Großbritannien

Widerristhöhe:

nicht über 31 cm

Gewicht:

Rüde: ca. 9 kg
Hündin: ca. 8.2 kg

Liste der Haushunde

Der Sealyham Terrier ist eine von der FCI (Nr. 74, Gr. 3, Sek. 2) anerkannte britische Hunderasse.

Inhaltsverzeichnis

Herkunft und Geschichtliches

Der Sealyham Terrier stammt aus England und wurde als Erdhund gezüchtet durch Kreuzungen aus den Bassets mit dem Bull Terrier, dem Fox Terrier, dem West Highland White Terrier und dem Dandie Dinmont Terrier.

1908 wurde der erste Klub gegründet und 1910 die Rasse offiziell anerkannt. Bis 1940 nahm seine Beliebtheit ab und heute findet man ihn fast nur noch in England und Südafrika.

Beschreibung

Der Sealyham Terrier ist ein kurzbeiniger, langhaariger Terrier, der bis 31 cm groß und ca. 9 kg schwer werden kann. Wetterfestes Fell ist sein Kennzeichen, es ist lang mit hartem und drahtigem Deckhaar mit Unterwolle in weiß oder weiß mit gelben, braunen, blauen oder dachsfarbenen Markierungen. Die Ohren sind mittelgroß, an den Spitzen leicht abgerundet und seitlich an der Wangenpartie getragen.

Wesen

Der Sealyhamterrier ist ein angenehmer Begleiter und Familienhund, im Freien aktiv, bei ausreichender Bewegung aber auch für die Wohnungshaltung geeignet.

Quellen und weiterführende Links

Weblinks

 Commons: Sealyham Terrier – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Sealyham Terrier — Sealyham terrier …   Wikipédia en Français

  • Sealyham Terrier — Saltar a navegación, búsqueda Sealyham Terrier País de origen …   Wikipedia Español

  • Sealyham terrier — País de origen  Gales Clasificación …   Wikipedia Español

  • sealyham-terrier — ● sealyham terrier, sealyham terriers nom masculin Chien terrier de petite taille, bon chasseur …   Encyclopédie Universelle

  • Sealyham terrier — [sē′lē ham΄; ] also, chiefly Brit [, sē′lē əm] n. [after Sealyham, an estate in Wales, where first bred] any of a breed of small terrier with short legs, a long, white, bristly coat, a squarish muzzle, and a docked, upright tail …   English World dictionary

  • Sealyham Terrier — Infobox Dogbreed akcgroup = Terrier akcstd = http://www.akc.org/breeds/sealyham terrier/index.cfm ankcgroup = Group 2 (Terriers) ankcstd = http://www.ankc.aust.com/sealyham.html ckcgroup = Group 4 Terrier ckcstd =… …   Wikipedia

  • Sealyham terrier — noun a wire haired terrier with short legs that was first bred in Sealyham • Syn: ↑Sealyham • Regions: ↑Wales, ↑Cymru, ↑Cambria • Hypernyms: ↑Welsh terrier * * * ˈsēlēˌham , lēəm …   Useful english dictionary

  • Sealyham terrier — /see lee ham , lee euhm/ one of a Welsh breed of small terriers having short legs, a docked tail, and a wiry, mostly white coat. [1890 95; named after Sealyham, Wales, where it was first bred] * * * Breed of terrier developed in the late 19th… …   Universalium

  • Sealyham terrier — Raza de terrier desarrollada a fines del s. XIX por el Cap. John Edwardes para cazar zorros, nutrias y tejones en su predio galés de Sealyham. Es un perro pequeño, fuerte y paticorto, criado para que fuera valiente, resistente y buen cazador.… …   Enciclopedia Universal

  • Sealyham terrier — noun Etymology: Sealyham, Pembrokeshire, Wales Date: 1907 any of a breed of short legged long headed terriers developed in Wales with a usually white wiry outer coat and soft dense undercoat …   New Collegiate Dictionary