Seamount

Seamount
Seamounts im Nordatlantik

Seamounts (wörtlich übersetzt „Seeberge“) sind Vulkane, die sich vom Meeresboden in etwa 1.000 bis 4.000 m Tiefe erheben, aber den Meeresspiegel nicht erreichen. Würden sie an Land stehen und für unser Auge sichtbar sein, so wären sie eindrucksvolle Landschaftsgebilde.

Seamounts und die ähnlichen Guyots entstehen an den divergierenden Plattengrenzen der mittelozeanischen Rücken oder innerhalb einer ozeanischen Platte im Rahmen des Hot-Spot-Vulkanismus. Durch die Bewegung der ozeanischen Kruste im Verlauf des Seafloor Spreading (Meersbodenspreizung) verlieren die Vulkane den Kontakt zu ihrer Magmenquelle und die Magmenförderung erlischt. Im Unterschied zu den Guyots ragten die Seamounts nie über die Meeresoberfläche hinaus und unterlagen damit auch nicht der abrasiven Wirkung der Meeresbrandung.

Die Seeberge zeichnen sich durch sehr steile Hänge und eine relativ geringe Ausdehnung im Kuppenbereich aus und kommen in allen Ozeanen vor. Allerdings gibt es eine ungewöhnliche Häufung im östlichen Nordatlantik.

Inhaltsverzeichnis

Flora und Fauna

Die Große Meteorbank, ein Seamount im Nordost-Atlantik

Die Seamounts sowie ihre Fauna sind bislang kaum erforscht. Die Tiefsee – in der absolute Dunkelheit herrscht – beherbergt jedoch eine große Anzahl Tierarten, z. B. Tintenfische wie den Riesenkalmar, die sich jedoch oftmals durch niedrige Reproduktionsraten auszeichnen. Im Gegensatz zum umgebenden Ozean zeichnen sich Seamounts durch ein erhöhtes Vorkommen von Organismen aus, da sie in die an Zooplankton reiche Zone um 1000 m Tiefe ragen und hier durch ihre felsige Oberfläche eine Besiedlung durch sessile Filtrierer (z. B. Schwämme, Korallen, Armfüßer, Seelilien und Haarsterne, Moostierchen) ermöglichen.[1] Wenn die Kuppe der Meeresberge in die obere lichtdurchflutete Zone reicht, können auch Pflanzen auf ihnen wachsen. Vor allem große Braunalgen, deren Ansammlungen als „Kelpwälder“ bezeichnet werden, nutzen diesen Lebensraum.

Die Bewohner der Seamounts sind in Gefahr, durch die Fischerei mit riesigen Grundschleppnetzen ausgefischt und zerstört zu werden. EU-Politiker haben entschieden, die Tiefseeberge rund um die Azoren für ihre Fangflotten zu öffnen.

Literatur

  • Keating, B.H., Fryer, P., Batiza, R., Boehlert, G.W. (Eds.), 1987: Seamounts, islands and atolls. Geophys. Monogr. 43:319-334.
  • Koslow, J.A. (1997). Seamounts and the ecology of deep-sea fisheries. Am. Sci. 85:168-176.
  • Menard, H.W. (1964). Marine Geology of the Pacific. International Series in the Earth Sciences. McGraw-Hill, New York, 271 pp.

Einzelnachweise

  1. Karen Stocks (2004): „Seamount Invertebrates: Composoition and Vulnerability to Fishing“. In: T. Morato & D. Pauly (eds.) Seamounts:Biodiversity and Fisheries. Vancouver, Canada: Fisheries Centre Research Reports 12:5, 17-25. ISSN 1198-6727 PDF (3,7 MB)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • seamount — (n.) by 1908, from SEA (Cf. sea) + MOUNT (Cf. mount) (n.) …   Etymology dictionary

  • seamount — [sē′mount΄] n. a mountain rising from the sea floor but not reaching the surface …   English World dictionary

  • Seamount — A seamount is a mountain rising from the ocean seafloor that does not reach to the water s surface (sea level), and thus is not an island. These are typically formed from extinct volcanoes, that rise abruptly and are usually found rising from a… …   Wikipedia

  • seamount — /see mownt /, n. a submarine mountain rising several hundred fathoms above the floor of the sea but having its summit well below the surface of the water. [1945 50; SEA + MOUNT2] * * * Large submarine volcanic mountain rising at least 3,000 ft (1 …   Universalium

  • seamount — noun Date: 1941 a submarine mountain rising above the deep sea floor …   New Collegiate Dictionary

  • seamount — 1) an undersea mountain; usually of volcanic origin and with high endemism 2) the shore of the sea …   Dictionary of ichthyology

  • seamount — noun A mountain that rises from the floor of the ocean and does not breach the waters surface …   Wiktionary

  • seamount —   an undersea volcano in a shield area …   Geography glossary

  • seamount — ALASKA VOLCANO OBSERVATORY GLOSSARY A submarine volcano …   Glossary of volcanic terms

  • seamount — noun a submarine mountain …   English new terms dictionary


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»