Sehzelle


Sehzelle

Als Sehzellen werden die lichtempfindlichen Zellen (die so genannten Fotorezeptoren) der Tiere bezeichnet, wie sie zum Beispiel bei Wirbeltieren in der Netzhaut vorkommen. Beim Menschen gibt es zwei Typen von Sehzellen in der Netzhaut: Die farbempfindlichen Zapfen, die für das Farbensehen zuständig sind, und die lichtempfindlichen Stäbchen, die das Hell-, Dunkel- und Dämmerungssehen ermöglichen sowie für das Sehen bei Dunkelheit wichtig sind.

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • W.A.H. Rushton — William Albert Hugh Rushton (* 8. Dezember 1901; † 21. Juni 1980) war Professor für Physiologie am Trinity College (Cambridge). Sein Hauptinteresse galt der Farbwahrnehmung; sein Prinzip der Univarianz hat Bedeutung in der Sinnesphysiologie. 1970 …   Deutsch Wikipedia

  • William Rushton — William Albert Hugh Rushton (* 8. Dezember 1901; † 21. Juni 1980) war Professor für Physiologie am Trinity College (Cambridge). Sein Hauptinteresse galt der Farbwahrnehmung; sein Prinzip der Univarianz hat Bedeutung in der Sinnesphysiologie. 1970 …   Deutsch Wikipedia

  • William Albert Hugh Rushton — (* 8. Dezember 1901; † 21. Juni 1980) war Professor für Physiologie am Trinity College (Cambridge). Sein Hauptinteresse galt der Farbwahrnehmung; sein Prinzip der Univarianz hat Bedeutung in der Sinnesphysiologie. 1970 war er Präsident der… …   Deutsch Wikipedia

  • Apocrita — Taillenwespen Gemeine Wespe (Vespula vulgaris) Systematik Klasse: Insekten (Insecta) …   Deutsch Wikipedia

  • Auflösungsgrenze — Die Artikel Auflösungsvermögen und Auflösung (Physik) überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zu vereinigen. Beteilige dich dazu an der Diskussion über diese Überschneidungen. Bitte entferne diesen …   Deutsch Wikipedia

  • Beugungsbegrenzung — Die Artikel Auflösungsvermögen und Auflösung (Physik) überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zu vereinigen. Beteilige dich dazu an der Diskussion über diese Überschneidungen. Bitte entferne diesen …   Deutsch Wikipedia

  • Beugungsgrenze — Die Artikel Auflösungsvermögen und Auflösung (Physik) überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zu vereinigen. Beteilige dich dazu an der Diskussion über diese Überschneidungen. Bitte entferne diesen …   Deutsch Wikipedia

  • Blinder Fleck (Auge) — Als Blinder Fleck wird die Stelle des menschlichen Gesichtsfelds bezeichnet, auf die sich die Papille des Sehnerven (Discus nervi optici oder Papilla n. optici) projiziert und die ein absolutes, jedoch physiologisches Skotom (Gesichtsfeldausfall) …   Deutsch Wikipedia

  • Bogensekunde — Eine Bogensekunde (englisch: arc second) ist eine Winkel Maßeinheit, die 1/3600 (0,0002777...) Grad entspricht. Sechzig Bogensekunden entsprechen einer Bogenminute und 60 Bogenminuten entsprechen schließlich einem Grad. Weitere Unterteilungen… …   Deutsch Wikipedia

  • Bogensekunden — Eine Bogensekunde (englisch: arc second) ist eine Winkel Maßeinheit, die 1/3600 (0,0002777...) Grad entspricht. Sechzig Bogensekunden entsprechen einer Bogenminute und 60 Bogenminuten entsprechen schließlich einem Grad. Weitere Unterteilungen… …   Deutsch Wikipedia