Seine-Saint-Denis


Seine-Saint-Denis
Seine-Saint-Denis
Wappen des Departements Seine-Saint-Denis Lage des Departements Seine-Saint-Denis in Frankreich
Region Île-de-France
Präfektur Bobigny
Unterpräfektur(en) Le Raincy
Saint-Denis
Einwohner 1.506.466 (1. Jan. 2008)
Bevölkerungsdichte 6.383 Einw. pro km²
Fläche 236 km²
Arrondissements 3
Kantone 40
Gemeinden 40
Präsident des
Generalrats
Hervé Bramy
ISO-3166-2-Code FR-93

Seine-Saint-Denis [sɛnsɛ̃dˈni] ist ein französisches Département mit der Ordnungszahl 93.

Die Nummer 93 weicht von der alphabetischen Reihenfolge ab, weil Seine-Saint-Denis erst 1968 durch die Zusammenlegung von Teilen des Départements Seine (75) und Teilen von Seine-et-Oise (78) entstand. Die Nummer 93 wurde vom ehemaligen Département Constantine (Algerien) übernommen.

Es grenzt nordöstlich an Paris. Sitz der Präfektur ist Bobigny, Unterpräfekturen sind Le Raincy und Saint Denis.

Das Département gehört zur Region Île-de-France und macht einen bedeutenden Bevölkerungsteil des Ballungsraums Paris aus; die Bevölkerungsdichte ist sehr hoch.

Zusammen mit den Départements Hauts-de-Seine und Val-de-Marne bildet Seine-Saint-Denis einen Ring um die Stadt Paris, der la petite couronne („kleine Krone“) genannt wird. Die drei Départements bilden die so genannte banlieue („Bannmeile“), also die einwohnerstarken Vorstädte von Paris, die wegen ihrer sozialen Probleme bekannt sind.

Es war geplant, 2004 im Département Seine-Saint-Denis eine Weltausstellung zu veranstalten. Die Pläne wurden jedoch aus finanziellen Gründen verworfen und die Veranstaltung abgesagt.

Im Oktober/November 2005 geriet das Département in die Schlagzeilen aufgrund dort eskalierender, tagelanger Krawalle vorwiegend jugendlicher Bewohner. Die Unruhen begannen in der Vorstadt Clichy-sous-Bois.

Die Bewohner nennen ihr Département oft nur kurz le neuf-trois („das Neun-Drei“, in Anlehnung an die Nummer), weil der eigentliche Name und auch die Zahl Dreiundneunzig (französisch quatre-vingt-treize) umständlich zu sprechen sind.

Verwaltungsgliederung

Arrondissement Einwohner
(1999)
Fläche
(km²)
Bev.Dichte Kantone Gemeinden
Bobigny 529.237 66 8046 17 15
Le Raincy 506.374 123 4116 13 16
Saint-Denis 347.250 47 7326 10 9

Regionalrat

20 Abgeordnete vertreten das Department im Regionalrat der Île-de-France. Die Regionalratswahlen vom 21. bis 28. März 2004 brachten eine breite Mehrheit für das Linksbündnis.

14 Abgeordnete der Liste PS-PC-Verts-MRC
Alain Amédro (Verts), Mouloud Aounit (PCF), Jean Brafman PCF, Daniel Cattelain (Verts), Marguerite Cornec (PS), Marietou Diarra (PCF), Sylvie Duffrene (Verts), Daniel Goldberg (PS), Martine Legrand (PS), Janine Maurice-Bellay (PS), Serge Méry (PS, Conseiller général), Stéphane Privé (PS), Kristina Roger (PS), Henriette Zoughebi (PCF)
4 Abgeordnete der Liste UMP-UDF
Aude Lavail-Lagarde (UDF), Claude Pernès (UDF, Maire de Rosny-sous-Bois), Alain Ramadier (UMP), Martine Valleton (UMP, Maire de Villepinte)
2 Abgeordnete der Liste FN
Roger Holeindre, Marie-Estelle Préjean

Weblinks



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Seine-Saint-Denis — Administration Pays Fr …   Wikipédia en Français

  • Seine-saint-denis — Seine Saint Denis …   Wikipédia en Français

  • Seine Saint-Denis — Seine Saint Denis …   Wikipédia en Français

  • Seine Saint Denis — Seine Saint Denis …   Wikipédia en Français

  • Seine Saint-Denis — (93) …   Deutsch Wikipedia

  • Seine Saint Denis — (93) …   Deutsch Wikipedia

  • Seine-Saint-Denis —   [sɛnsɛ̃ dni], Département in Frankreich, im nordöstlichen Vorortbereich von Paris, Region Île de France, 236 km2, 1,382 Mio. Einwohner; Verwaltungssitz: Bobigny …   Universal-Lexikon

  • Seine-Saint-Denis — Infobox Department of France department=Seine Saint Denis|number=93 region=Île de France prefecture=Bobigny subprefectures=Le Raincy Saint Denis population=1,484,996 1,382,861|pop date=Jan.1, 2006 estimate March 8, 1999 census|pop… …   Wikipedia

  • Seine-Saint-Denis — Sp Senà Señ Deni Ap Seine Saint Denis L dep. Š Prancūzijoje …   Pasaulio vietovardžiai. Internetinė duomenų bazė

  • Seine-Saint-Denis — /seɪn sæ̃ dəˈni/ (say sayn san duh nee) noun a department in northern France, north east of Paris. 236 km2. Capital: Bobigny …   Australian English dictionary