Sembrancher

Sembrancher
Sembrancher
Wappen von Sembrancher
Basisdaten
Staat: Schweiz
Kanton: Wallis
Bezirk: Entremontw
Gemeindenummer: 6035i1f3f4
Postleitzahl: 1933
Koordinaten: (577670 / 103577)46.0833377.149982717Koordinaten: 46° 5′ 0″ N, 7° 9′ 0″ O; CH1903: (577670 / 103577)
Höhe: 717 m ü. M.
Fläche: 17.7 km²
Einwohner: 845 (31. Dezember 2009)[1]
Website: www.sembrancher.ch
Karte
Karte von Sembrancher
ww
Blick auf den Ort

Sembrancher (früherer deutscher Name: Sankt Brancher) ist eine politische Gemeinde des Bezirks Entremont im französischsprachigen Teil des Kantons Wallis in der Schweiz.

In den sechziger Jahren ging der kleine Gérald Métroz als „das Wunder von Sembrancher“ durch die Presse, weil er hier von einem Zug überfahren worden war, aber mit abgetrennten Beinen überlebt hatte.

Persönlichkeiten

Weblinks

 Commons: Sembrancher – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Statistik Schweiz – Bilanz der ständigen Wohnbevölkerung nach Kantonen, Bezirken und Gemeinden

Wikimedia Foundation.


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»