Seminararbeit


Seminararbeit

Eine Seminararbeit ist eine meist schriftliche Studienarbeit, die im Rahmen eines wissenschaftlichen Hochschulstudiums eine (Teil-) Prüfungsleistung darstellt.

Inhaltsverzeichnis

Seminararbeiten an Hochschulen

Die Thematik entstammt im Regelfall einem an der Hochschule abgehaltenen Seminar, kann aber auch die Ausarbeitung einer Feldübung oder ähnlichem sein. Ihr Umfang variiert je nach Studiengang und Art der Veranstaltung; in der Regel hat eine Seminararbeit zwischen etwa 10 und 30 Seiten im DIN-A4-Format.

Die Seminararbeit ist als wissenschaftliche Arbeit vor allem eine Übung für das Erlernen der Techniken und Anforderungen, die für die Anfertigung einer Examens- oder Diplomarbeit erforderlich sind. Da bei Seminararbeiten relativ geringe Erfahrung ihrer Verfasser anzunehmen ist, sind sie im allgemeinen nicht oder nur begrenzt zitierfähig. Dies gilt – unabhängig von der Qualität ihres Inhalts – auch bei öffentlicher oder Internet-Zugänglichkeit, speziell im rechtswissenschaftlichen Bereich.

Bei der Anfertigung einer Seminararbeit muss - wie bei jeder anderen wissenschaftlichen Arbeit auch - streng auf eine logische Gliederung, saubere und ehrliche Recherche, schlüssige Gedankengänge und Formulierungen sowie konsistente Zitation und korrekte Zitate und Entlehnungen geachtet werden.[1]

Eine Seminararbeit wird (anders als eine Hausarbeit) entweder während der Vorlesungszeit parallel zu einem Seminar angefertigt und/oder ist eine umfassende Ausarbeitung eines Referats, das im Rahmen eines Seminars gehalten wurde.

Sonderregelungen für Mittelschulen

An bayerischen Berufsoberschulen müssen Schüler beim Wechsel von der 12. in die 13. Klasse ebenfalls eine „vorwissenschaftliche“ Arbeit erstellen, die als Seminararbeit bezeichnet wird. Diese Bezeichnung rührt daher, dass diese Arbeit im Regelfall in der sogenannten Seminarphase am Ende der 12. Klasse erstellt wird.

In einigen deutschen Bundesländern (z. B. Bayern) muss im Rahmen des wissenschaftspropädeutischen Seminars eine Seminararbeit angefertigt werden.

In Österreich kann als Vorprüfung zur Matura eine Fachbereichsarbeit geschrieben werden, die eine schriftliche Klausurarbeit ersetzt und in Umfang und Wissenschaftlichkeit etwa einer Seminararbeit entsprechen sollte.

Einzelnachweis

  1. Vgl. hierzu Hans-Otto Schenk: Die Examensarbeit, Göttingen 2005, UTB 2657, S. 83-86, ISBN 3-8252-2657-3.

Siehe auch

Weblinks

Literatur

  • Thorsten Pohl: Die studentische Hausarbeit – Rekonstruktion ihrer ideen- und institutionengeschichtlichen Entstehung. Synchron Wissenschaftsverlag der Autoren, 1. Aufl. 2009. Rezension siehe [1]

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Seminararbeit — Hausarbeit; Studienarbeit * * * Se|mi|nar|ar|beit 〈f. 20〉 Arbeit, Referat in einem Seminar * * * Se|mi|nar|ar|beit, die: innerhalb eines ↑ Seminars (1) anzufertigende Arbeit: eine S. schreiben. * * * Se|mi|nar|ar|beit, die: innerhalb eines… …   Universal-Lexikon

  • Seminararbeit — Se|mi|nar|ar|beit …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Hausarbeit — Seminararbeit; Studienarbeit; Schulaufgabe; Heimarbeit; Hausaufgabe; Hausübung (österr.); Schularbeit * * * Haus|ar|beit 〈f. 20〉 1. Putzarbeit in der Wohnung 2. schriftliche, vom Schüler od. Studenten zu Hause herzustellende, größere Arbeit; Ggs …   Universal-Lexikon

  • Abitur in Bayern (G8) — Das bayerische Abitur ermöglicht am achtjährigen Gymnasium das Erlangen der allgemeinen Hochschulreife nach erfolgreichem Abschluss der fast zweijährigen Qualifikationsphase und der abschließenden Abiturprüfung. Im Schuljahr 2009/2010 traten die… …   Deutsch Wikipedia

  • Simple API for XML — Die Simple API for XML (SAX) ist ein De facto Standard, der ein Application Programming Interface (API) zum Parsen von XML Daten beschreibt. Die aktuelle Hauptversion SAX 2.0 wurde 2000 von David Megginson veröffentlicht und ist Public Domain.… …   Deutsch Wikipedia

  • Facharbeit — Eine Facharbeit ist eine wissenschaftspropädeutische Arbeit, die von Schülern in Deutschland zielgerichtet zur Leistungskontrolle selbstständig erarbeitet wird. Sie ist häufig eine Art Abschlussarbeit der Reformierten Oberstufe oder im Rahmen der …   Deutsch Wikipedia

  • Polizeiausbildung NRW — Die Polizeiausbildung in Nordrhein Westfalen findet nur für den gehobenen Dienst statt. Voraussetzung hierfür ist mindestens die Fachhochschulreife. Die Ausbildung zum Polizeivollzugsbeamten erfolgt durch ein Studium an den Fachhochschulen für… …   Deutsch Wikipedia

  • Rasterdaten — sind neben Vektordaten raumbezogene computerlesbare Daten (Geodaten) mit bildhaftem Informationsgehalt. Durch die Verknüpfung von Geodaten und Sachdaten entstehen Geoinformationen, d.h. interpretierte Daten mit Raumbezug, die sich auf Orte oder… …   Deutsch Wikipedia

  • Gilhofer — Rechtsform 1883–1938: Kapitalgesellschaft; 1938–1947 GmbH; 1947–2005 Kommanditgesellschaft [1] Gründung 1883 Sitz Wien, Österreich …   Deutsch Wikipedia

  • Polizeiausbildung in Nordrhein-Westfalen — Die Polizeiausbildung in Nordrhein Westfalen findet nur für den gehobenen Dienst statt. Voraussetzung hierfür ist mindestens die Fachhochschulreife. Die Ausbildung zum Polizeivollzugsbeamten erfolgt durch ein Studium an den Fachhochschulen für… …   Deutsch Wikipedia