Semjon Alexejew


Semjon Alexejew

Semjon Michailowitsch Alexejew (russisch Семён Михайлович Алексеев; * 1909; † 4. Februar 1993 in Moskau) war ein sowjetischer Flugzeugkonstrukteur.

Alexejew erhielt seinen Abschluss 1937 und arbeitete zunächst bei Tupolew, wurde jedoch denunziert und verlor seine Stellung. Danach arbeitete er im OKB Iljuschin, wechselte jedoch bald in das OKB von Lawotschkin, zu dessen Chefkonstrukteur er 1940 ernannt wurde. Während des 2. Weltkrieges nahm Alexejew an der Entwicklung der Jäger von Lawotschkin (La-5 und La-7) teil. Auch an Lawotschkins Strahlflugzeugkonstruktionen der Nachkriegszeit war er beteiligt, so an der La-15 von 1945/46.

Nach dem Krieg wurde er Chefkonstrukteur im OKB-21 und entwarf zwischen 1946 und 1948 die Versuchsjagdflugzeuge I-211, I-212 und I-215. Der Entwurf I-215 wurde für die Produktion akzeptiert, jedoch zugunsten der MiG-15 gestoppt. Alexejew fiel in politische Ungnade und sein Büro wurde im Herbst 1948 geschlossen.

Er wechselte anschließend in die OKBs 1 und 2, dessen Leiter er wurde. Diese Entwicklungsbüros bestanden aus deutschen Spezialisten, unter anderem Brunolf Baade und konstruierten unter seiner Leitung den zweistrahligen Bomber 150 und testeten das an die deutsche DFS 346 angelehnte Samoljot 346. Nach Auflösung der beiden OKBs ging Alexejew 1954 zu Lawotschkin zurück, geriet aber wie sein Vorgesetzter Lawotschkin durch seine Weigerung in die Partei einzutreten, wiederum in politische Schwierigkeiten.

Später wechselte er zum ZAGI. Von 1952 bis 1973 arbeitete er auf persönliche Empfehlung Chrustschows im Bereich der allgemeinen Luft- und Raumfahrt und entwickelte so unterschiedliche Systeme wie eine Luftbetankung oder ein Rettungssystem für Raumfähren.

Flugzeuge von Alexejew

  • I-211 / I-216 Langstrecken-Abfangjagdflugzeug / Abfangjäger-Projekt
  • I-212 /I-213 / I-214 Abfangjagdflugzeug / leichter Bomber / Aufklärer
  • I-215 Langstrecken-Abfangjagdflugzeug
  • I-217 Kampfflugzeug mit Negativ-Pfeilflügel (Projekt)
  • I-218 Kampfflugzeug mit Druckpropeller und Doppelrumpf (Projekt)
  • 150 Frontbombenflugzeug

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alexejew I-214 — Alexejew I 212 ist die Bezeichnung für ein zweimotoriges sowjetisches Abfangjagdflugzeug aus dem OKB Nr. 21 von Semjon Alexejew, das in nur einem Exemplar gebaut wurde. Entwicklung Aufgrund eines im Juni 1946 erteilten staatlichen Auftrages für… …   Deutsch Wikipedia

  • Alexejew I-212 — ist die Bezeichnung für ein zweimotoriges sowjetisches Abfangjagdflugzeug aus dem OKB Nr. 21 von Semjon Alexejew, das in nur einem Exemplar gebaut wurde. Entwicklung Aufgrund eines im Juni 1946 erteilten staatlichen Auftrages für einen stark… …   Deutsch Wikipedia

  • Alexejew I-211 — Als Alexejew I 211 wird ein einsitziges, sowjetisches Langstrecken Abfangjagdflugzeug mit zwei TL Triebwerken bezeichnet. Im Juni 1946, unmittelbar nach Rückverlagerung und Aufteilung des OKB Lawotschkin auf drei Werke im Jahre 1945, nahm der… …   Deutsch Wikipedia

  • Alexejew I-215 — Die Alexejew I 215 war ein sowjetisches experimentelles Jagdflugzeug. Es wurden nur Prototypen dieses Flugzeugtyps gebaut. Der Erstflug fand Ende 1947 statt. Form und Abmessungen dieser Maschine entsprachen weitgehend der Alexejew I 211.… …   Deutsch Wikipedia

  • Semjon Michailowitsch Alexejew — (russisch Семён Михайлович Алексеев; * 1909; † 4. Februar 1993 in Moskau) war ein sowjetischer Flugzeugkonstrukteur. Alexejew erhielt seinen Abschluss 1937 und arbeitete zunächst bei Tupolew, wurde jedoch denunziert und verlor seine Stellung …   Deutsch Wikipedia

  • Alexejew — (russisch Алексеев), weibliche Form Alexejewa, ist der Familienname folgender Personen: Alexander Alexejewitsch Alexejew (1811–1878), russischer Maler Alexander Jurjewitsch Alexejew (* 1946), russischer Politiker, ständiger Vertreter… …   Deutsch Wikipedia

  • Alexejew 150 — Vorlage:Infobox Flugzeug/Wartung/Parameter Bild fehlt 150 Typ: Bombenflugzeug …   Deutsch Wikipedia

  • Alekseev I-215 — Die Alexejew I 215 war ein sowjetisches experimentelles Jagdflugzeug. Es wurden nur Prototypen dieses Flugzeugtyps gebaut. Der Erstflug fand Ende 1947 statt. Form und Abmessungen dieser Maschine entsprachen weitgehend der Alexejew I 211.… …   Deutsch Wikipedia

  • Semen Alexeev — Semjon Michailowitsch Alexejew (russisch Семён Михайлович Алексеев; * 1909; † 4. Februar 1993 in Moskau) war ein sowjetischer Flugzeugkonstrukteur. Alexejew erhielt seinen Abschluss 1937 und arbeitete zunächst bei Tupolew, wurde jedoch denunziert …   Deutsch Wikipedia

  • Semen Mikhailovich Alexeev — Semjon Michailowitsch Alexejew (russisch Семён Михайлович Алексеев; * 1909; † 4. Februar 1993 in Moskau) war ein sowjetischer Flugzeugkonstrukteur. Alexejew erhielt seinen Abschluss 1937 und arbeitete zunächst bei Tupolew, wurde jedoch denunziert …   Deutsch Wikipedia