Sennwald


Sennwald
Sennwald
Wappen von Sennwald
Basisdaten
Staat: Schweiz
Kanton: St. Gallen
Wahlkreis: Werdenberg (Wahlkreis)w
Gemeindenummer: 3274i1f3f4
Postleitzahl: 9466
UN/LOCODE: CH SND
Koordinaten: (755984 / 237133)47.2666629.500005446Koordinaten: 47° 16′ 0″ N, 9° 30′ 0″ O; CH1903: (755984 / 237133)
Höhe: 446 m ü. M.
Fläche: 41.53 km²
Einwohner: 4821 (31. Dezember 2009)[1]
Website: www.sennwald.ch
Karte
Karte von Sennwald
ww

Sennwald ist eine politische Gemeinde im Kanton St. Gallen in der Schweiz.

Inhaltsverzeichnis

Geographie

In der Gemeinde Sennwald liegen die Dörfer Sennwald, Frümsen, Salez, Haag und Sax. Es leben etwa 4'700 Menschen in der Gemeinde. Nachbargemeinden sind Buchs SG, Gams SG, Altstätten und Wildhaus. Die Gemeinde grenzt an das Fürstentum Liechtenstein.

Gemeindegliederung

Haag

Haag liegt am linken Rheinufer im Norden der Region Werdenberg. Gegenüber liegt die liechtensteinische Ortschaft Bendern, die zu Gamprin gehört. Auf der Schweizer Seite sind Salez, Sax und die Gemeinden Gams und Buchs SG die Nachbarn.

Durch das Gebiet von Haag führen zwei Verkehrsachsen, eine Eisenbahnlinie der SBB und die Autobahn A13.

Salez

Salez ist ein Dorf mit etwa 650 Einwohnern. Salez bildet eine eigene Ortsgemeinde (Präsident: Hansueli Dütschler, Salez) und zusammen mit dem Dorf Haag die Kirchgemeinde Salez-Haag (Präsident: Michael Berger, Salez). Das Dorf liegt am Rhein (bzw. wenige hundert Meter davon entfernt). Die Postleitzahl ist 9465. Salez hat eine kleine evangelische Kirche und mit dem Gasthaus Löwen eine spätmittelalterliche Gastwirtschaft. Auf dem Gemeindegebiet liegt das Landwirtschaftliche Zentrum Salez des Kantons St.Gallen sowie die kantonale Strafanstalt Saxerriet. In Richtung Sennwald erheben sich hinter dem Weiler Schlossfeld die Überreste der Burg Forstegg. Heute noch gut erhalten ist das ehemalige Zeughaus aus dem frühen 17. Jahrhundert. Auf dem Schloss Forstegg wirkten die Freiherren von Hohensax und von 1615 bis 1798 zürcherische Landvögte.

Geschichte

  • Freiherr Johann Philipp von Hohensax (16. Jh.), als Mumie unter dem Namen Schwarzer Ritter erhalten
  • Anna Göldi, die letzte als Hexe von der Justiz getötete Schweizerin, wurde 1734 in Sennwald geboren

Wirtschaft

Die kybun AG, Firma des Ostschweizer Schuhpioniers Karl Müller, stellt seit 2011 einen Teil ihrer Schuhe in Sennwald her.

Bildung

In Salez befindet sich die Oberstufe für die gesamte politische Gemeinde Sennwald. Das Schulhausgebäude wurde 1993/94 erweitert und umgebaut. Im selben Gebäude befindet sich auch die Primarschule von Salez. Salez hat eine reformierte Kirche.

Bis Ende 2004 bildete jedes Dorf eine eigenständige Schulgemeinde. Zusätzlich bestand für die Oberstufe eine gemeinsame Schulgemeinde über alle fünf Dörfer. Am 1. Januar wurden diese Schulgemeinden zusammengefasst. Sie umfasst etwa 700 Schüler aller Schulstufen und 70 Lehrer. Die Verwaltung befindet sich im Rathaus in Frümsen.

Ebenfalls befindet sich in Salez die Landwirtschaftliche Schule, die verschiedene Lehrgänge für landwirtschaftliche Berufe anbietet.

Kirchen

Die Mehrheit der Einwohner der politischen Gemeinde Sennwald ist entweder reformierten oder katholischen Glaubens. Auf dem Gemeindegebiet liegen drei reformierte Kirchengebäude (in Salez, Sax und Sennwald) und eine katholische Kirche (in Sennwald). Daher gibt es innerhalb der politischen Gemeinde Sennwald auch drei verschiedene reformierte Kirchgemeinden: Salez-Haag, Sax-Frümsen und Sennwald (mit Lienz und Rüthi).

Freizeit

Sportliche Betätigungen organisieren die vier Turnvereine Sennwald, Sax, Frümsen und Salez-Haag. Der FC Haag fördert den Nachwuchs im Fussball. Sportanlässe sind das jährliche Rangturnen, sowie die interregional beliebten Unihockeyturniere in Salez und Sennwald.

Oberhalb des Dorfes Frümsen befindet sich die Talstation der Luftseilbahn Frümsen-Staubern. Sie fährt hinauf zum Berggasthaus Staubern (1'751 m), das unterhalb der Staubernkanzel steht und von dem aus Wanderungen in den Alpstein möglich sind.

Persönlichkeiten

  • Paul Aebi, Fabrikant
  • Richard Aebi, Fabrikant und Lokalhistoriker
  • Hans Boesch (* 13. März 1926 in Frümsen), Schriftsteller
  • Anna Göldi, die als angebliche Hexe in Glarus 1782 hingerichtet wurde.
  • Johannes Göldi, Lehrer und Historiker
  • Ulrich Göldi, Landammann
  • Jost Grob (1611-1692), Pfarrer; er war von 1634 bis 1647 evangelischer Seelsorger in Salez und bekehrte 1637 die Einwohner von Haag zum evangelischen Glauben
  • Ulrich IX. Freiherr von Hohensax, Söldnerführer, Feldherr und Diplomat
  • Johann Philipp Freiherr von Hohensax, Humanist und Diplomat
  • Adrian Ziegler, Apotheker und Buchverfasser
  • Urs Tinner, Spion für den Vater der islamischen Bombe Abdul Kadir Khan

Weblinks

 Commons: Sennwald – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Ansitz Sax-Forstegg
Ansitz Sax-Forstegg
Panorama zwischen Sax und Frümsen
Panorama zwischen Sax und Frümsen

Einzelnachweise

  1. Statistik Schweiz – Bilanz der ständigen Wohnbevölkerung nach Kantonen, Bezirken und Gemeinden

Wikimedia Foundation.