Separation (Pädagogik)


Separation (Pädagogik)
Schema der Entwicklungsstufen schulischer Integration

Unter Separation in der Pädagogik versteht man die Trennung unterschiedlicher Individuen zur Herstellung einer größtmöglichen Homogenität einer sozialen Gruppe mit dem Ziel, Lernen erfolgreicher zu organisieren.

Inhaltsverzeichnis

Homogenität als Erfolgsfaktor

Insbesondere in deutschsprachigen Ländern herrschte im 20. Jahrhundert die Ansicht vor, dass homogenere Gruppen (vor allem Schulklassen) den größtmöglichen Bildungserfolg für alle gewährleisten können. Mit dem Ziel, homogene Leistungsgruppen herzustellen, werden Jahrgangsklassen gebildet, werden Kinder zurückgestellt (Repetition), in Sonderschulen und Förderklassen selektioniert oder die Kinder voneinander in Haupt-, Realschule und Gymnasium getrennt.

Sonderpädagogik

Die Entstehung der Sonderpädagogik ist ein Ergebnis der Separation, durch die Aussonderung von Kindern mit Behinderungen in Sonderschulen. Dort werden sie weiter differenziert, nach der Art ihrer Behinderung in Körperbehinderte, Sprachbehinderte, Lernbehinderte, geistig Behinderte, Hör-/Sehgeschädigte und Verhaltensauffällige. Separation wurde in der Vergangenheit und wird teilweise auch heute noch auch nach anderen Gesichtspunkten, z. B. der Religionszugehörigkeit oder dem Geschlecht durchgeführt.

Das nächstliegende Motiv für eine solche starke Differenzierung in möglichst homogene Gruppen ist die mögliche Effizienz des Unterrichtes, besonders des Frontalunterrichts. Der Lehrer braucht sich nicht für jeden Schüler einzeln vorzubereiten, die Schulen müssen sich nur auf eine Behinderung baulich einstellen und vieles mehr.

Kritik an der Separation

Neuere Forschungen haben aber gezeigt, dass diese Sortierungsprinzipen – insbesondere im Kontext des Sozialen Lernens – nicht funktionieren. Hinzu kommen die trotz der angestrebten Homogenität trotzdem vorhandenen Persönlichkeits- und Leistungsunterschiede innerhalb einer Klasse, die den Ansatz der Sortierung an sich in Frage stellen. Dies führte zu den ersten Ansätzen der Integration, die nicht zuletzt durch modernere Unterrichtsformen leichter zu ermöglichen ist.

Weblinks

Literatur

  • Kristina Liebermeister/ Maili Hochhuth: Separation und Integration - Die Geschichte des Unterrichts für behinderte Kinder. Weinheim/München 1999

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Separation — (lat. separare „absondern“, Adjektive teils separat oder separiert) steht für ein Bestreben zur Abtrennung mit politischen Zusammenhängen, siehe Separatismus den scheinbare Abstand (sphärischer Winkel) zwischen zwei Himmelsobjekten, siehe… …   Deutsch Wikipedia

  • Inklusive Pädagogik — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung …   Deutsch Wikipedia

  • Integration (Pädagogik) — Die Artikel Schulische Integration und Integrative Pädagogik überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zu vereinigen. Beteilige dich dazu an der Diskussion über diese Überschneidungen. Bitte entferne …   Deutsch Wikipedia

  • Separat — Separation (lat. separare: „absondern“) bezeichnet grundsätzlich eine Abtrennung oder Absonderung. Zugehörige Adjektive lauten separat oder separiert. Der Begriff wird auch in anderen Zusammenhängen zusätzlich spezialisiert verwendet: Ein… …   Deutsch Wikipedia

  • Separiert — Separation (lat. separare: „absondern“) bezeichnet grundsätzlich eine Abtrennung oder Absonderung. Zugehörige Adjektive lauten separat oder separiert. Der Begriff wird auch in anderen Zusammenhängen zusätzlich spezialisiert verwendet: Ein… …   Deutsch Wikipedia

  • Sonderschulpädagogik — Die Sonderpädagogik ist ein Teilbereich allgemeiner pädagogischer Theorie und Praxis. Sie beschäftigt sich mit Menschen, die einen besonderen Förderbedarf aufweisen, um ihr Recht auf eine ihren Möglichkeiten entsprechende schulische Bildung und… …   Deutsch Wikipedia

  • Bildung in Deutschland — Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und… …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsches Bildungssystem — Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und… …   Deutsch Wikipedia

  • Ausländerintegration — Der Begriff Integration ist vom lateinischen integratio abgeleitet und bedeutet in der Soziologie die Ausbildung einer Wertgemeinsamkeit mit einem Einbezug von Gruppierungen, die zunächst oder neuerdings andere Werthaltungen vertreten, oder einer …   Deutsch Wikipedia

  • education — /ej oo kay sheuhn/, n. 1. the act or process of imparting or acquiring general knowledge, developing the powers of reasoning and judgment, and generally of preparing oneself or others intellectually for mature life. 2. the act or process of… …   Universalium