Serpuchowski Awtomobilny Sawod

Serpuchowski Awtomobilny Sawod

Serpuchowski Awtomobilny Sawod (SeAS, auch SeAZ) (russisch Серпуховский Автомобильный Завод (СеАЗ)), ist ein großes Ingenieurunternehmen aus Serpuchow in der Russischen Föderation.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Das Unternehmen wurde am 7. Juli 1939 im Auftrag des Volkskommissars für Industrie und des Vorsitzenden der Glawmotoweloprom gegründet. Hauptsächlich produzierte das Unternehmen Motorräder. Diese waren in der UdSSR sehr beliebt. Neben Motorrädern bot das Unternehmen aber auch einen Kleinwagen an. Das erste Modell war der 1939 vorgestellte SZA-M, ein Kleinwagen der äußerlich sehr an den Kleinschnittger erinnert.

1963 wurde das Modell durch den moderneren SZD ersetzt. Das Modell hatte eine kompakte Kastenform und bot innen sehr viel Platz. Das Interieur stammte von Fahrzeugen aus der unteren Mittelklasse. Aufgebaut wurde das Modell auf Karosserien der Marke Trabant. Ausgestattet wurde es Modell jedoch mit Motoren der Marke Ischmasch (kurz: Isch). Einen dritten Modellwechsel gab es 1980 mit dem Kleinwagen SeAZ Oka. Auch dieser wurde zu einem der beliebtesten Autos des Landes; zugleich war er aber auch das billigste. Wegen seiner steigenden Beliebtheit wurden die Lizenzen auch von anderen Automobilmarken gekauft und werden seither von diesen gebaut. So ist die Qualität und Ausstattung dieser sehr unterschiedlich und variabel. Mit den Jahren wurde der Oka auf Grund des Konkurrenzkampfes immer wieder Überarbeitungen und kleineren Liftings unterzogen. In den 1980er Jahren wurde das Modell als eine eigenständige Marke abgetrennt.

Oka-Modellübersicht

  • KamAZ Oka (18.000 Einheiten je Jahr)
  • Oka (35.000 Einheiten je Jahr; Micro Car Company, UdSSR/Russische Föderation)
  • SeAZ Oka (8300 Einheiten je Jahr; zumeist mit spezieller Ausstattung für Behinderte)
  • SMZ Oka (5.200 Exemplare je Jahr)
  • VAZ Oka; in der DDR als Lada Oka angeboten
  • ZMA Oka (12.000 Einheiten je Jahr)

Galerie

Weblinks

 Commons: SeAZ vehicles – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»