Service Cost


Service Cost

Bei der Projected Unit Credit Method (kurz PUCM, kaum verwendete deutsche Übersetzung: Verfahren der laufenden Einmalprämien) handelt es sich um ein versicherungsmathematisches Bewertungsverfahren für Verpflichtungen aus betrieblicher Altersversorgung, das im internationalen Rechnungslegungsstandard IAS 19 und in vielen ausländischen Rechnungslegungsstandards wie FAS 87 (US-GAAP) und FRS 17 (UK-GAAP) vorgeschrieben ist. Im Gegensatz dazu wird für die Pensionsrückstellungen in der Steuerbilanz - und in der Regel auch in der deutschen Handelsbilanz - das Teilwertverfahren angewandt. Durch das Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz (BilMoG), das eine von der Steuerbilanz abweichende Bewertung der Pensionsverpflichtungen in der Handelsbilanz ab 2009 vorschreiben wird, wird die PUCM wahrscheinlich auch in der deutschen Handelsbilanz vermehrt angewandt werden.

Bei der PUCM wird zu jedem Bewertungsstichtag nur der Teil der Verpflichtung bewertet, der bereits erdient ist. Der Barwert des erdienten Teils der Verpflichtung wird mit Defined Benefit Obligation (kurz DBO) bzw. - nach FAS 87 - Projected Benefit Obligation (kurz PBO) benannt. Der Teil der Verpflichtung, der im nächsten Jahr hinzuerdient wird, wird ebenfalls bewertet und als Service Cost (Dienstzeitaufwand) bezeichnet. Zusätzlich werden für das folgende Jahr Interest Cost (Zinsaufwand) und Expected Payments (erwartete Leistungen) ermittelt.

Bei den Interest Cost handelt es sich um die Steigerung der Verpflichtung, die nur auf dem Zins beruht. Zinsträger ist die DBO am Anfang des Jahres. Abgezogen werden die erwarteten Zahlungen, jeweils gewichtet mit dem Jahresbruchteil, für den sie nicht mehr als Zinsträger zur Verfügung stehen. Bei Rentenzahlungen entspricht das etwa der Hälfte der Jahresrente.

Schreibt man die DBO durch Erhöhung um die Service Cost und Interest Cost fort und zieht die Expected Payments ab, erhält man eine Schätzung für die DBO zum nächstjährigen Bewertungsstichtag. Abweichungen ergeben sich nur noch durch so genannte versicherungsmathematische Gewinne oder Verluste oder durch Sondereffekte wie Leistungskürzungen.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • service cost centre — indirect cost centre; = service department; = support cost centre A cost centre to which costs are allocated or apportioned in absorption costing; though the service cost centre is necessary to carry out the production process, it is incidental… …   Accounting dictionary

  • service cost centre — indirect cost centre; service department; support cost centre A cost centre to which costs are allocated or apportioned in absorption costing; though the service cost centre is necessary to carry out the production process, it is incidental to it …   Big dictionary of business and management

  • service cost centre — /ˌsɜ:vɪs kɒst ˌsentə/, service centre / sɜ:vɪs ˌsentə/ noun a section of a company considered as a cost centre, which provides a service to other parts of the company …   Dictionary of banking and finance

  • Обслуживающий центр затрат (SERVICE COST CENTER)  — Центр затрат, оказывающий услуги другим подразделениям предприятия. Обслуживающий центр обычно начисляет затраты, связанные с такими услугами, своим заказчикам …   Словарь терминов по управленческому учету

  • Cost allocation — is a process of attributing cost to particular cost centers. For example the wage of the driver of the purchasing department can be allocated to the purchasing department cost center. It is not necessary to share the wage cost over several… …   Wikipedia

  • cost centre — The area of an organization for which costs are collected for the purposes of cost ascertainment, planning, decision making, and control. Cost centres are determined by individual organizations; they may be based on a function, department,… …   Accounting dictionary

  • cost centre — The area of an organization for which costs are collected for the purposes of cost ascertainment, planning, decision making, and control. Cost centres are determined by individual organizations; they may be based on a function, department,… …   Big dictionary of business and management

  • Cost Of Revenue — The total cost of manufacturing and delivering a product or service. Cost of revenue information is found in a company s income statement, and is designed to represent the direct costs associated with the goods and services the company provides.… …   Investment dictionary

  • service department — See: service cost centre …   Accounting dictionary

  • Cost of poor quality — (COPQ) or poor quality costs (PQC), are defined as costs that would disappear if systems, processes, and products were perfect. COPQ was popularized by IBM quality expert H. James Harrington in his 1987 book Poor Quality Costs.[1] COPQ is a… …   Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.