Sesto Fiorentino

Sesto Fiorentino
Sesto Fiorentino
Wappen
Sesto Fiorentino (Italien)
Sesto Fiorentino
Staat: Italien
Region: Toskana
Provinz: Florenz (FI)
Koordinaten: 43° 50′ N, 11° 12′ O43.83333333333311.255Koordinaten: 43° 50′ 0″ N, 11° 12′ 0″ O
Höhe: 55 m s.l.m.
Fläche: 49 km²
Einwohner: 47.623 (31. Dez. 2010)[1]
Bevölkerungsdichte: 972 Einw./km²
Postleitzahl: 50019
Vorwahl: 055
ISTAT-Nummer: 048043
Demonym: sestesi
Schutzpatron: Martin von Tours
(10. November)
Website: Sesto Fiorentino

Sesto Fiorentino ist eine Gemeinde mit 47.623 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2010) im Großraum Florenz und in der italienischen Region Toskana.

Inhaltsverzeichnis

Lage

Sesto liegt nordwestlich von Florenz am Eingang in eine heute intensiv landwirtschaftlich und industriell genutzte Ebene, die Area vasta. In Verlängerung dieser Linie stößt man auf Prato und Pistoia.

Geschichte

Das Gebiet ist seit 5000 Jahren besiedelt. Seit dem 7. Jh. v .Chr. waren die Etrusker hier ansässig, die Grabanlagen la Montagnola und la Mula bezeugen dies.

Die Bezeichnung Sesto Fiorentino stammt aus römischer Zeit, gemeint ist die sechste Meile vom Zentrum von Florenz (Sextus ab urbe lapis) entlang der Hauptstraße, die schließlich nach Pistoia und Lucca führt.

Kirche San Martino

Im Frühmittelalter entstanden die ersten Kirchen, unter denen die Pieve di San Martino die bedeutsamste ist.

1735 wurde von Carlo Ginori die namhafte Porzellanmanufaktur gegründet (Manifattura di Doccia), eine der ersten in ganz Europa.

In der Zeit nach dem Kriegsende ist Sesto stark gewachsen und mit dem urbanen Raum Florenz verschmolzen. Im Ortsteil Osmannoro gibt es eine bedeutende Ballung von Gewerbe und Dienstleistung, auch ein Teil der Universität Florenz hat hier ihren Campus.

Söhne und Töchter der Gemeinde

Weblinks

 Commons: Sesto Fiorentino – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica vom 31. Dezember 2010.

Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Sesto Fiorentino — Escudo …   Wikipedia Español

  • Sesto Fiorentino — Administration Pays  Italie Région …   Wikipédia en Français

  • Sesto Fiorentino — Sesto Fiorentīno, Ortschaft in der ital. Prov. Florenz, (1901) 18.594 E …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Sesto Fiorentino — Infobox CityIT official name = Comune di Sesto Fiorentino name = Sesto Fiorentino img coa = Sesto Fiorentino Stemma.png region = RegioneIT|sigla=TOS province =ProvinciaIT|sigla=FI (FI) elevation m = 55 area total km2 = 49 population as of =… …   Wikipedia

  • Sesto Fiorentino — Original name in latin Sesto Fiorentino Name in other language Sesto, Sesto Fiorentino State code IT Continent/City Europe/Rome longitude 43.83455 latitude 11.19522 altitude 59 Population 46054 Date 2012 02 15 …   Cities with a population over 1000 database

  • Sesto Fiorentino — Sp Sèsto Fjorentinas Ap Sesto Fiorentino L C Italija …   Pasaulio vietovardžiai. Internetinė duomenų bazė

  • Sesto Fiorentino — ► C. del centro N de Italia, en Toscana, provincia de Florencia; 47 517 h …   Enciclopedia Universal

  • Ibis Nord Sesto Fiorentino (Florence Province) — Ibis Nord Sesto Fiorentino country: Italy, city: Florence Province (Sesto Fiorentino) Ibis Nord Sesto Fiorentino If you are planning for a particular holiday destination at Florence, then Ibis Nord Sesto Fiorentino is the perfect place for you to …   International hotels

  • Apartment Olivetino Sesto Fiorentino — (Vaglia,Италия) Категория отеля: 3 звездочный отель Адрес: 5001 …   Каталог отелей

  • Fiorentino (homonymie) — Fiorentino Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Le patronyme Fiorentino est d origine italienne et signifie florentin. Il est également porté par des Juifs originaires d Italie (de Toscane)… …   Wikipédia en Français


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»