Severin+Kühn


Severin+Kühn
Bayern Express & P. Kühn Berlin
Basisinformationen
Webpräsenz www.bex-berlin.de
Eigentümer Deutsche Bahn
Linien
Bus 20 nationale Fernbuslinien
Sonstige Linien internationale Fernbuslinien

Die Bayern Express und P. Kühn Berlin GmbH (BEX) ist ein deutsches Reise- und Verkehrsunternehmen mit Sitz in Berlin.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Das Unternehmen wurde 1945 als Busunternehmen gegründet, das innerdeutsche Fernbuslinien vom Zentralen Omnibusbahnhof Berlin aus betreibt. Alleinige Gesellschafterin ist die Deutsche Bahn AG.

Betriebsbereiche

ÖPNV Berlin

Ab Dezember 2008 betreibt BEX zusammen mit dem Berliner Busunternehmen BVB eine Flughafenlinie (Express Bus SX 20) zwischen Bahnhof Berlin Südkreuz und dem Flughafen Berlin-Schönefeld[1]. Die Linie ist in den Tarif des VBB integriert (Zuschlag erforderlich) und verkehrt im 20-min-Takt.

Fernbus

Heute betreibt BEX etwa 20 Fernbuslinien, ausgehend von Berlin und München. Das Unternehmen ist Gesellschafterin der Berlin Linien Bus GmbH, in deren Verbund alle Linien integriert sind.

siehe auch: Fernbusse in Deutschland

Reisebüro

Außerdem unterhält das Unternehmen 14 Reisebüros in Berlin (davon 12 in Zusammenarbeit mit Derpart-Franchisenehmern) und eins in Hof. Zudem gehört DBB Reisebüro Severin & Co zum Unternehmen.

Severin+Kühn

Das 1953 durch Gustav Severin und Paul Kühn gegründete unternehmen ist heute eine Zweigniederlassung von BEX. Angeboten werden neben Stadtrundfahrten, Incoming, Ausflugsfahrten nach Potsdam, Sanssouci, Dresden und in den Spreewald.

Zu Severin+Kühn gehört auch ein Reisebüro. Außerdem ist ein Buscharter möglich, wobei neben eigenen Fahrzeugen auch die Busse der Mutter zu mieten sind.

Eine Besonderheit ist dabei die Möglichkeit zum Charter oder der Stadtrundfahrt mit einem Oldtimer-Bus aus dem Jahr 1940.

weitere Geschäftsbereiche

Das Tochterunternehmen BEX REISEN (ehemals TOURISTICA) ist ein Reiseveranstalter. Außerdem ist Bex durch die Tochter BEX Business Travel auf dem Gebiet der Incentive-Reisen und der Messe-/Kongressreisen tätig. Zudem werden Busse vermietet. BEX ist auch direkt im Incoming-Geschäft tätig.

Quellen

  1. http://www.dailynet.de/TourismusReisen/26634.php

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bayern Express & P. Kühn Berlin — Basisinformationen Webpräsenz www.bex.de Eigentümer D …   Deutsch Wikipedia

  • Bayern Express & P. Kühn Berlin — Bayern Express P. Kühn Berlin Basisinformationen Webpräsenz www.bex berlin.de Eigentümer …   Deutsch Wikipedia

  • Johann Severin Vater — (* 27. Mai 1771 in Altenburg; † 16. März 1826 in Halle (Saale)) war ein deutscher Theologe und Sprachforscher. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Wirken 2 Veröffentlichungen 3 …   Deutsch Wikipedia

  • TOURISTICA — Bayern Express P. Kühn Berlin Basisinformationen Webpräsenz www.bex berlin.de Eigentümer …   Deutsch Wikipedia

  • World-Inline-Cup — Logo des – Inline Speedskating Weltcups Der World Inline Cup ist die höchste Inline Speedskating Wettkampfserie der Welt. Sie ist offizieller Weltcup des Inline Skating Weltverbandes, der Fédération Internationale de Roller Sports – FIRS …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Mitglieder des 7. Europäischen Parlamentes — Mitglieder des Europäischen Parlamentes 1. Wahlperiode (1979–1984) 2. Wah …   Deutsch Wikipedia

  • List of German Americans — This is a list of notable German Americans.German Americans (Deutschamerikaner) are citizens of the United States of ethnic German ancestry and form the largest ancestry group in the United States, accounting for 17% of US population. [cite web… …   Wikipedia

  • Deutscher evangelischer Theologe — Liste von Theologen und Theologinnen: christlich: Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y …   Deutsch Wikipedia

  • Evangelisch-lutherischer Theologe — Liste von Theologen und Theologinnen: christlich: Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y …   Deutsch Wikipedia

  • Evangelischer Theologe — Liste von Theologen und Theologinnen: christlich: Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y …   Deutsch Wikipedia