Sevin

Sevin
Strukturformel
Strukturformel von Carbaryl
Allgemeines
Name Carbaryl
Andere Namen
  • 1-Naphthyl-methylcarbamat
  • N-Methyl-1-naphthylcarbamat
  • Sevin®
Summenformel C12H11NO2
CAS-Nummer 63-25-2
PubChem 6129
Kurzbeschreibung farblose Kristalle [1]
Eigenschaften
Molare Masse 201,22 g·mol−1
Aggregatzustand

fest

Dichte

1,232 g·cm–3

Schmelzpunkt

142 °C [1]

Siedepunkt

Zersetzung

Dampfdruck

0,5 Pa (20 °C)

Löslichkeit

unlöslich in polaren Lösungsmitteln (Wasser 120 mg·l−1 bei 20 °C) [1], gut löslich in unpolaren, organischen Lösungsmitteln

Sicherheitshinweise
Gefahrstoffkennzeichnung aus RL 67/548/EWG, Anh. I [2]
Gesundheitsschädlich Umweltgefährlich
Gesundheits-
schädlich
Umwelt-
gefährlich
(Xn) (N)
R- und S-Sätze R: 20/22-40-50
S: (2)-36/37-46-61
MAK

5 mg·m–3

LD50

128 mg/kg (Maus, peroral) [3]

WGK 3 (stark wassergefährdend) ref name="GESTIS">Eintrag zu Carbaryl in der GESTIS-Stoffdatenbank des BGIA, abgerufen am 25. Januar 2008 (JavaScript erforderlich)</ref>
Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.

Carbaryl ist ein Insektizid aus der Klasse der Carbamate. Es wurde 1956 von Union Carbide unter dem Handelsnamen Sevin® eingeführt. Anwendung findet es vor allem in der Landwirtschaft, Hausgärten und dem Waldschutz.

Toxikologie

Die Giftwirkung von Carbaryl basiert auf einer Hemmung der Acetylcholinesterase. Daher kann das Gift in hoher Konzentration auch für den Menschen tödlich sein. Es scheint keine mutagenen Auswirkungen zu haben. Allerdings ist es als Insektizid nicht selektiv. Es tötet neben den Schädlingen auch viele nützliche Insekten und Crustacaen. So ist Carbaryl äußerst giftig für die Honigbiene und kann ganze Bienenvölker auslöschen, die in gespritzten Gebieten ihre Nahrungssuche durchführen.

Carbaryl wird gegen beißende und saugende Insekten im Baumwoll-, Reis-, Obst-, Gemüse- und Futterpflanzenanbau sowie im Veterinärbereich gegen Flöhe bei Hunden und Katzen eingesetzt. Der Wirkstoff besitzt auch eine wachstumsregulierende Nebenwirkung.[1]

Wird Carbaryl vom Körper aufgenommen, so wird es schnell metabolisch umgewandelt und mit dem Urin ausgeschieden.

Einzelnachweise

  1. a b c d Thieme Chemistry (Hrsg.): Römpp Online. Version 3.1. Georg Thieme Verlag, Stuttgart 2008.
  2. Eintrag zu CAS-Nr. 63-25-2 im European chemical Substances Information System ESIS
  3. Carbaryl bei ChemIDplus

Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Sevin — Ancien nom de baptême, variante de Savin, Sabin (latin Sabinus). Le nom, sous se diverses formes, a été porté par plusieurs saints. L un d entre eux est peut être célèbre dans le Loiret, puisque beaucoup de Sevin semblent originaires de ce… …   Noms de famille

  • Sevin — ☆ Sevin [sev′in ] 〚< the groups of seven atoms in its molecular structure〛 trademark for an insecticide, C12H11NO2, derived from a carbamate, that is highly toxic when first applied but that breaks down quickly and becomes harmless * * * …   Universalium

  • Sevin — ☆ Sevin [sev′in ] [< the groups of seven atoms in its molecular structure] trademark for an insecticide, C12H11NO2, derived from a carbamate, that is highly toxic when first applied but that breaks down quickly and becomes harmless …   English World dictionary

  • Sevin — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Sevin peut se référer à : Patronyme Charles Sevin de Quincy (1660 1728), un général d artillerie français. François Sevin (1682 1741), un philologue… …   Wikipédia en Français

  • Sévin — Hector Irénée Kardinal Sévin (* 22. März 1852 in Simandre, Frankreich; † 4. Mai 1916 in Lyon) war Erzbischof von Lyon. Leben Hector Irénée Sévin erhielt seine theologische und philosophische Ausbildung am Seminar von Belley und wurde am 7. Juni… …   Deutsch Wikipedia

  • Sevin — Recorded in several forms including Severn, Severns, Seven, Sevin, Sivern, Sivorn, and others, this is an English and Welsh medieval surname. It is residential and describes a person who lived or worked on the River Severn, which flows from Wales …   Surnames reference

  • Sevin — Sev·in sev ən trademark used for an insecticide consisting of a preparation of carbaryl * * * Sev·in (sevґin) trademark for a preparation of carbaril …   Medical dictionary

  • sevin — सेविन् …   Indonesian dictionary

  • Sevin — Sev·in …   English syllables

  • Sevin — ˈsevə̇n trademark used for an insecticide consisting of a preparation of carbaryl …   Useful english dictionary


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»