Sherman's Lagoon


Sherman's Lagoon

Sherman's Lagoon oder kurz Sherman ist ein Comicstrip von Jim Toomey. Der erste Strip erschien am 13. Mai 1991 in der Escondido Times-Advocate. In der Schweiz erscheint der Comic-Strip täglich in der Pendlerzeitung 20 Minuten.

Geschichte

Das Comic handelt von einer fiktiven Lagune bei der Kapupa-Insel im Nordpazifik. Es treten die zwei Haie Sherman und seine Ehefrau Megan auf. Sherman ist nicht besonders klug und zeichnet sich für seine Vielfresserei aus. Megan ist eine typische Hausfrau und legt Wert auf eine geordnete Situation zuhause. Shermans Freunde ist die vergeistigte Schildkröte Fillmore und der Einsiedlerkrebs Hawthorne, der vor allem an schnellem finanziellen Gewinn interessiert ist und sich immer wieder in neue dubiose Geschäfte stürzt. Ebenso auf der Freundesliste ist Ernest, der ein kluger Fisch ist und von seinen Freunden für Dinge eingesetzt wird, die Köpfchen voraussetzen. Am Strand der Lagune sitzt Thornton, ein Eisbär, der sich im Pazifik eine Auszeit gönnt.

Sherman's Lagoon Bücher

Bisher erschienen die Comics nur in englischer Ausgabe:

  • Sherman's Lagoon: Ate That, What's Next? (1997). ISBN 0-8362-3660-2
  • Poodle: The Other White Meat - The Second Sherman's Lagoon Collection (1999). ISBN 0-8362-8287-6
  • An Illustrated Guide to Shark Etiquette: The Third Sherman's Lagoon Collection (2000). ISBN 0-7407-1247-0
  • Another Day in Paradise: The Fourth Sherman's Lagoon Collection (2001). ISBN 0-7407-2012-0
  • Greetings from Sherman's Lagoon: The 1992 to 1993 Sherman's Lagoon Collection (2002). ISBN 0-7407-2192-5
  • Sherman's Lagoon 1991 to 2001: Greatest Hits & Near Misses (2002). ISBN 0-7407-2676-5
  • Surf's Up: The Sixth Sherman's Lagoon Collection (2003). ISBN 0-7407-3309-5
  • The Shark Diaries: The Seventh Sherman's Lagoon Collection (2003). ISBN 0-7407-3815-1
  • Catch of the Day: The Eighth Sherman's Lagoon Collection (2004). ISBN 0-7407-4670-7
  • A Day at the Beach: The Ninth Sherman's Lagoon Collection (2005). ISBN 0-7407-5130-1
  • Surfer Safari: The Tenth Sherman's Lagoon Collection (2005). ISBN 0-7407-5452-1
  • In Shark Years I'm Dead: Sherman's Lagoon Turns Fifteen (2006). ISBN 0-7407-5702-4
  • Planet of the Hairless Beach Apes: The Eleventh Sherman's Lagoon Collection (2006). ISBN 0-7407-6056-4
  • Yarns and Shanties (And Other Nautical Baloney): The Twelfth Sherman's Lagoon Collection (2007). ISBN 0-7407-6557-4

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Sherman’s Lagoon — Sherman s Lagoon oder kurz Sherman ist ein Comicstrip von Jim Toomey. Der erste Strip erschien am 13. Mai 1991 in der Escondido Times Advocate. In der Schweiz erscheint der Comic Strip täglich in der Pendlerzeitung 20 Minuten. Geschichte Das… …   Deutsch Wikipedia

  • Sherman's Lagoon — Infobox comic strip title=Sherman s Lagoon caption= Sherman s Lagoon title bar.From left to right: Hawthorne, Sherman, Fillmore. creator=Jim Toomey current= status=Running syndicate=Pacific Press Features (1991) Creators Syndicate (1991 1997)… …   Wikipedia

  • Sherman — is a surname that originated in the Anglo Saxon language. It means a shearer of woolen garments, being derived from the words scearra , or shears , and mann , or man . The name is cognate with Sharman, Shearman and Shurman. Sherman has also been… …   Wikipedia

  • Sherman — ist der Name mehrerer Orte in den Vereinigten Staaten: Sherman (Connecticut) Sherman (Illinois) Sherman (Maine) Sherman (Mississippi) Sherman (Stadt, New York) Sherman (Dorf, New York) Sherman (Texas) Sherman (South Dakota) Sherman (Wisconsin)… …   Deutsch Wikipedia

  • Malibu Lagoon State Beach — The break on a calm day Location Los Angeles County, California …   Wikipedia

  • Jim Toomey — Infobox Comics creator name = Jim Toomey caption = birthname = James Patrick Toomey birthdate = birth date and age|1960|12|26 location = Alexandria, Virginia, U.S. nationality = American occupation = Cartoonist notable works = Sherman s Lagoon… …   Wikipedia

  • Comic strip switcheroo — The Comic strip switcheroo (also known as the Great Comics Switcheroonie or the Great April Fools Day Comics Switcheroonie) was a series of jokes played out between comic strip writers and artists, without the foreknowledge of their editors, on… …   Wikipedia

  • King Features Syndicate — King Features 1951 Christmas card King Features Syndicate, a print syndication company owned by The Hearst Corporation, distributes about 150 comic strips, newspaper columns, editorial cartoons, puzzles and games to nearly 5000 newspapers… …   Wikipedia

  • Fiktionale Tiergestalt — Diese Liste fiktionaler Tiere enthält erfundene Tiere nach einem biologischen Vorbild in der Literatur, Kinofilmen, Comics, Fernsehserien und in der Werbung. Nicht enthalten sind sagenhafte oder mythologische Tiere (siehe dazu Liste fiktiver… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste berühmter Hasen — Diese Liste fiktionaler Tiere enthält erfundene Tiere nach einem biologischen Vorbild in der Literatur, Kinofilmen, Comics, Fernsehserien und in der Werbung. Nicht enthalten sind sagenhafte oder mythologische Tiere (siehe dazu Liste fiktiver… …   Deutsch Wikipedia