Sichtdreieck


Sichtdreieck

Sichtdreieck bedeutet das Sichtfeld, das ein Verkehrsteilnehmer zur Verfügung hat, wenn er von einer untergeordneten in eine übergeordnete Straße einbiegen will.

Für das Einbiegen benötigt er eine gewisse Zeitspanne. Die Strecke, die ein Fahrzeug auf der bevorrechtigten Straße innerhalb dieser Zeit zurücklegen kann, muss in jede Richtung frei überschaubar sein. Vom Standpunkt des Verkehrsteilnehmers auf der untergeordneten Straße ergibt sich durch diese Wegstrecke ein Sichtdreieck.

Die Verdeckung des Sichtdreiecks durch parkende Fahrzeuge, Gartenzäune, Hecken oder ähnlichem erschwert daher das Einbiegen und stellt eine Verkehrsbehinderung dar.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Sichtdreieck — von Sichthindernissen frei zu haltendes Feld bei Bahnübergängen und Straßeneinmündungen ohne technische Sicherung …   Erläuterung wichtiger Begriffe des Bauwesens

  • Field of view — Sichtfeld oder Field of View (FOV) ist ein in der Optik gebräuchlicher Ausdruck und bezeichnet den Bereich im Bildwinkel eines optischen Geräts, z. B. eines Sonnensensors, der Bildfläche einer Kamera (Film oder Aufnahmesensor) oder eines… …   Deutsch Wikipedia