Siderischer Monat

Siderischer Monat
Siderische Periode (1 nach 2) und Synodische Periode (1 nach 3).

Die Siderische Periode ist die Zeit, die ein Himmelskörper für eine vollständige Umdrehung benötigt.

Der Name leitet sich ab von lateinisch sidus (Genitiv: sideris) „Stern“, da eine vollständige Umdrehung der wiederkehrenden Kulmination eines unendlich weit entfernten Fixsterns entspricht.

Bezogen auf die Erde ist ein siderischer Tag kürzer als ein bürgerlicher Tag (mittlerer Sonnentag) und ein siderisches Jahr kürzer als ein bürgerliches Jahr, da die Erde der scheinbaren Bewegung der Sonne hinterher läuft.

Im Diagramm vollführt die Erde von Position 1 nach 2 eine vollständige Umdrehung relativ zu einem unendlich weit entfernten Stern (linker Pfeil). Die gleiche Ausrichtung zur Sonne (Synodische Periode) erreicht sie aber erst bei Position 3.

Auch tropische Perioden (Sterntag, tropischer Monat, tropisches Jahr) sind etwas kürzer, da der Bezugspunkt Frühlingspunkt nicht ortsfest ist wie ein (unendlich weit entfernter) Fixstern, sondern sich um 360/25800 = 0,014 Grad pro Jahr = 50" verschiebt.

Ein siderischer Monat ist die mittlere Zeit eines vollständigen Umlaufs des Mondes um die Erde, gleichbedeutend dem Zeitraum zwischen zwei Kulminationen eines (unendlich weit entfernten) Fixsterns an einem bestimmten (aber beliebigen) Ort auf dem Mond. Ein tropischer Monat bezieht sich entsprechend auf die Kulminationen des Frühlingspunktes. Ein synodischer Monat (Lunation) ist die Zeit, bis der Mond in gleicher Elongation zur Erde steht. Ein drakonitischer Monat bezieht sich auf die Durchgänge durch denselben Mondknoten. Ein Anomalistischer Monat bezeichnet die Periode zweier Perigäums-Durchgänge.

Umrechnung synodisch - siderisch

(TE - Umlaufzeit der Erde)

Äußere Planeten: T_{sid}=\frac{T_{syn}-T_E}{T_E} \cdot T_{syn}


Innere Planeten: T_{sid}=\frac{T_E}{T_{syn}+T_E} \cdot T_{syn}

Übersicht

Eine Tabelle über die mittleren Daten, Standardepoche J2000.0, und die abgeleiteten Größen der Kalenderrechnung:

Tag Monat Jahr
Siderischer Tag Siderischer Monat Siderisches Jahr
86164,099s 27,32166 d 365,256366 d
23h 56m 4,099s 27d 7h 43m 11,5s 365d 6h 9m 9s
Sterntag (1) Tropischer Monat Tropisches Jahr
86164,091 s 27,32158 d 365,242199 d
23h 56m 4,091s 27d 7h 43m 4,7s 365d 5h 48m 46s
Sonnentag (2) Synodischer Monat Sonnenjahr (2)
86400s 29,53059 d 365,242199 d (3)
24h 29d 12h 44m 2,9s 365d 5h 48m 46s (3)
Kalendertag Kalendermonat Kalenderjahr (6)
86400s (4)   365,2425 d
24h (4) 30 d oder 31d (5) 365d 5h 49m 12s

(1) Die Bezeichnung Tropischer Tag ist nicht gebräuchlich.
(2) Die Begriffe synodischer Tag und synodisches Jahr sind nicht gebräuchlich.
(3) Das Sonnenjahr entspricht dem tropischen Jahr.
(4) Der Kalendertag ist – im allgemeinen – über den Sonnentag definiert.
(5) Der Monat ist – um 12 Monate in einem Jahr unterzubringen – einen Tag zu lang: Daher verschieben sich die Mondphasen gegenüber den Monatstagen.
(6) Das mittlere Jahr des gregorianischen Kalenders.

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Monat — Monat, die vom Mondlauf abgeleitete Einheit der Zeitrechnung. Die Umlaufszeit des Mondes um die Erde beträgt 27,32166 Tage und heißt siderischer Monat. Wegen des Vorrückens der Nachtgleichen ist die Zeit des Umlaufs des Mondes entlang der… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Monat — Ein Monat (von Mond) ist eine Zeiteinheit und ein Teil eines Jahres. Inhaltsverzeichnis 1 Allgemein 1.1 Grundlagen der Kalenderrechnung 1.2 Monatsnamen …   Deutsch Wikipedia

  • Monat — Jahreszwölftel * * * Mo|nat [ mo:nat], der; [e]s, e: Zeitraum von 30 bzw. 31 (im Falle des Februar von 28 bzw. 29) Tagen: das Jahr hat 12 Monate. Syn.: vier Wochen. Zus.: Erntemonat, Frühlingsmonat, Herbstmonat, Sommermonat, Wintermonat. * * *… …   Universal-Lexikon

  • Monat — (Mond), im allgemeinen die Umlaufszeit des Mondes um die Erde. Da sich aber Anfang und Ende eines Mondumlaufs auf verschiedene Weise bestimmen lassen, so ergeben sich auch verschiedene Arten von Monaten. Die wahre Umlaufszeit des Mondes beträgt… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Synodischer Monat — Die Lunation bezeichnet die Zeitspanne eines vollen Umlaufs des Mondes auf seiner Bahn um die Erde in Bezug zur Sonne, also die synodische Periode des Mondes. Dies ist die Zeit von einem Neumond, wenn Sonne und Mond in Konjunktion stehen, zum… …   Deutsch Wikipedia

  • Drakonitischer Monat — Die Knoten des Mondes Die Inklination ist übertrieben dargestellt Die Mondknoten oder Drachenpunkte sind die Knoten des Erdmondes, die Schnittpunkte der Mondbahn um die Erde mit der Ekliptikebene, also der mittleren Ebene der Erdbahn um die Sonne …   Deutsch Wikipedia

  • Tropischer Monat — Ein tropischer Monat ist die Zeitspanne zwischen zwei aufeinanderfolgenden Durchgängen des Mondes durch den Stundenkreis des Frühlingspunkts. Allgemein ist in der Astronomie „tropisch“ gleichbedeutend mit „auf den Frühlingspunkt bezogen“.… …   Deutsch Wikipedia

  • Siderische Umlaufzeit — Siderische Periode (1 nach 2) und Synodische Periode (1 nach 3). Die Siderische Periode ist die Zeit, die ein Himmelskörper für eine vollständige Umdrehung benötigt. Der Name leitet sich ab von lateinisch sidus (Genitiv: sideris) „Stern“, da eine …   Deutsch Wikipedia

  • Mondbahn — Mittlere elliptische Bahnelemente, bezogen auf die mittlere Ekliptik und das mittlere Äquinoktium zur Epoche J2000.0 Große Halbachse 383 397,791 6 km [1][2] Exzentrizität …   Deutsch Wikipedia

  • Astrologischer Mondkalender — Der Mondkalender ist eine Kombination aus einem Lunarkalender mit einem Interpretationssystem, das sich aus der frühen Astronomie herleitet und heute in der Astrologie Verwendung findet. Schon seit Jahrhunderten finden bestimmte Mondperioden (zu… …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»