Slowenischer Ministerpräsident


Slowenischer Ministerpräsident

Der slowenische Ministerpräsident (slowenisch: Predsednik Vlade Republike Slovenije) steht der Regierung der Republik Slowenien vor. Seit den ersten freien Wahlen in 1990 bzw. der Unabhängigkeit Sloweniens von Jugoslawien im Jahr 1991, gab es fünf Regierungschefs. Der Ministerpräsident wird von der Nationalversammlung (Državni zbor) auf Vorschlag des Staatspräsidenten ernannt und muss ihr fortdauerendes Vertrauen genießen. Derzeitiger Amtsinhaber ist Borut Pahor.

Liste der slowenischen Ministerpräsidenten

Ministerpräsidenten der Republik Slowenien
Nr. Name Lebensdaten Amtszeit Partei
1 Lojze Peterle *1948 199119921) SKD
2 Janez Drnovšek 1. Amtszeit 1950-2008 1992-2000 LDS
3 Andrej Bajuk *1943 2000 SLS/NSi
Janez Drnovšek 2. Amtszeit 1950-2008 2000-2002 LDS
4 Anton Rop *1960 2002-2004 LDS
5 Janez Janša *1958 2004-2008 SDS
6 Borut Pahor *1963 seit 2008 SD
1) Lojze Peterle wurde bereits 1990 zum Ministerpräsidenten der jugoslawischen Teilrepublik Sloweniens gewählt. Nach der Unabhängigkeitserklärung verblieb er bis zu den ersten Wahlen der neuen Republik Slowenien im Amt.

Weblinks



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Slowenischer Unabhängigkeitskrieg — Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und… …   Deutsch Wikipedia

  • Slowenischer Staatspräsident — Standarte des Präsidenten der Republik Slowenien Der slowenische Staatspräsident (slowenisch: Predsednik Republike Slovenije) ist das Staatsoberhaupt Sloweniens. Sein Amtssitz befindet sich in der Prešernova Straße in der Hauptstadt Ljubljana.… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste slowenischer Schriftsteller — Republika Slovenija Republik Slowenien …   Deutsch Wikipedia

  • Kroatisch-Slowenischer Grenzkonflikt — Die Neutralität dieses Artikels oder Abschnitts ist umstritten. Eine Begründung steht auf der Diskussionsseite. Mit dem Zerfall Jugoslawiens Anfang der 1990er Jahre kam es zu zahlreichen internationalen Konflikten unter den Nachfolgestaaten… …   Deutsch Wikipedia

  • Kroatisch-slowenischer Grenzstreit — Die Neutralität dieses Artikels oder Abschnitts ist umstritten. Eine Begründung steht auf der Diskussionsseite. Mit dem Zerfall Jugoslawiens Anfang der 1990er Jahre kam es zu zahlreichen internationalen Konflikten unter den Nachfolgestaaten… …   Deutsch Wikipedia

  • Janez Jansa — Janez Janša Janez Janša ([ˈjaːnɛz ˈjaˑnʃɐ]; offiziell Ivan [ Iːvan] Janša * 17. September 1958 in Ljubljana) ist ein slowenischer Politiker und seit 1995 Vorsitzender der Slowenischen Demokratischen Partei (SD …   Deutsch Wikipedia

  • 18. Oktober — Der 18. Oktober ist der 291. Tag des Gregorianischen Kalenders (der 292. in Schaltjahren), somit verbleiben 74 Tage bis zum Jahresende. Historische Jahrestage September · Oktober · November 1 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Postojna — Postojna …   Deutsch Wikipedia

  • Janez Janša — ([ˈjaːnɛz ˈjaˑnʃɐ]; offiziell Ivan [ Iːvan] Janša; * 17. September 1958 in Ljubljana) ist ein slowenischer Politiker und seit 1995 Vorsitzender der Slowenischen Demokratischen Partei (SDS). Er war von November 2004 bis November 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Borut Pahor — (2009) Borut Pahor (* 2. November 1963 in Postojna, Jugoslawien) ist ein slowenischer Politiker. Zwischen November 2008 und September 2011 war er slowenischer Ministerpräsident. 1987 machte Pahor sein Diplom in Politikwissenschaft, mit dem… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.