Societe des artistes independants

Societe des artistes independants

Die Société des Artistes Indépendants (dt. Vereinigung unabhängiger Künstler) ist eine am 29. Juli 1884 in Paris gegründete Vereinigung, zu deren Gründern Albert Dubois-Pillet, Odilon Redon, Georges Seurat und Paul Signac gehörten.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Während des Zweiten Kaiserreiches hatten Künstler, die nicht von der Académie royale de peinture et de sculpture oder durch aktuelle politische Konstellationen unterstützt wurden, wenig Gelegenheit, ihre Werke zu veröffentlichen und dadurch zu den anerkannten Künstlern aufzusteigen. Die Anzahl der vom Pariser Salon zurückgewiesenen Werke nahm indes stetig zu. Als Reaktion auf diese Verhältnisse begannen die Künstler, sich selbst zu organisieren, so dass schließlich 1884 die Gruppe der unabhängigen Künstler, autorisiert vom Ministerium für bildende Kunst, die Gelegenheit erhielt, eine Ausstellung zu eröffnen, für welche die Stadt Paris die Räumlichkeiten zur Verfügung stellte. Zwischen dem 15. Mai und 15. Juli konnte so die erste „freie“ Ausstellung zeitgenössischer Kunst mehr als 5000 Exponate von über 400 Künstlern zeigen.

Das Grand Palais, um 1900.

Die Vereinigung, die sich kurz darauf am 29. Juli 1884 gründete, lehnt in ihrem Statut Jurys und Auszeichnungen ab, und ist darauf bedacht, die Kunstwerke durch das Publikum selbst bewerten zu lassen.

Am 1. Dezember 1884 eröffnete Lucien Boué, der Präsident des Conseil de Paris, den ersten Salon des Indépendants, der sich vom früheren Salon des Refusés durch die vollständige Unabhängigkeit gegenüber offiziellen Institutionen unterscheidet. Es waren unter anderem Werke von Georges Seurat, Paul Signac, Henri-Edmond Cross, Odilon Redon, Albert Dubois-Pillet, Louis Valtat, Armand Guillaumin und Charles Angrand ausgestellt.

Seit 1920 erhielt die Vereinigung den Grand Palais für die Ausstellungen des Salons. Die Anerkennung als gemeinnützige Organisation erfolgte am 30. März 1923.[1]

Die noch heute aktive Vereinigung veranstaltet jährlich diverse Ausstellungen.

Aussteller (Auswahl)

Literatur

  • Société des artistes indépendants, 76e exposition: Le Premiers Indépendants: Rétrospective 1884-1894, Grand Palais des Champs-Élysées, April 23 - May 16, 1965.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Webpräsenz der Artistes Indépendants

Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Société des artistes indépendants — Contexte général Champs d’action Art Zone d’influence France Fich …   Wikipédia en Français

  • Societe des artistes independants — Société des artistes indépendants La Société des Artistes Indépendants est une association formée à Paris le 19 juillet 1884, et l organisatrice officielle du Salon annuel des Indépendants. Elle est née de la volonté de plusieurs artistes de… …   Wikipédia en Français

  • Société des Artistes Indépendants — La Société des Artistes Indépendants est une association formée à Paris le 19 juillet 1884, et l organisatrice officielle du Salon annuel des Indépendants. Elle est née de la volonté de plusieurs artistes de proposer au public des œuvres d art… …   Wikipédia en Français

  • Société des Artistes Indépendants — The Société des Artistes Indépendants ( Society of Independent Artists ) formed in Paris in summer 1884 choosing the device No jury nor awards ( Sans jury ni récompense ). Albert Dubois Pillet, Odilon Redon, Georges Seurat and Paul Signac were… …   Wikipedia

  • Société des Artistes Indépendants — La Société des Artistes Indépendants (Sociedad de los Artistas Independientes) se formó en París en el verano de 1884 escogiendo el lema Sin jurado ni premios (Sans jury ni récompense). Albert Dubois Pillet, Odilon Redon, Georges Seurat y Paul… …   Wikipedia Español

  • Société des Artistes Indépendants — Die Société des Artistes Indépendants (dt. Vereinigung unabhängiger Künstler), oft zitiert mit ihrem Ausstellungsort als Salon des Indépendants, ist eine am 29. Juli 1884 in Paris gegründete Vereinigung, zu deren Gründern Albert Dubois Pillet,… …   Deutsch Wikipedia

  • Société des artistes indépendants — Die Société des Artistes Indépendants (dt. Vereinigung unabhängiger Künstler) ist eine am 29. Juli 1884 in Paris gegründete Vereinigung, zu deren Gründern Albert Dubois Pillet, Odilon Redon, Georges Seurat und Paul Signac gehörten.… …   Deutsch Wikipedia

  • Salon de la Société des Artistes Français — Salon des artistes français Salon des artistes français Localisation Paris Pays   …   Wikipédia en Français

  • Societe anonyme des artistes peintres sculpteurs et graveurs — Société anonyme des artistes peintres, sculpteurs et graveurs La Société anonyme coopérative des artistes peintres, sculpteurs et graveurs a été créée en 1874 par des artistes afin de pouvoir exposer librement. Origine L unique exposition était… …   Wikipédia en Français

  • Société anonyme des artistes peintres, sculpteurs et graveurs — La Société anonyme coopérative des artistes peintres, sculpteurs et graveurs est un regroupement d artistes créé, en 1874, autour de la mouvance impressionniste afin de pouvoir exposer librement. Sommaire 1 Histoire 1.1 Origine 1.2 Création de la …   Wikipédia en Français


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»