South Australia


South Australia
South Australia
Flagge Wappen
Flagge Wappen
(Details) (Details)
Basisdaten
Hauptstadt: Adelaide
Fläche: 983.480 km²
Einwohner: 1.622.700 (2009)
Bevölkerungsdichte: 1,57 Einwohner je km²
ISO 3166-2: AU-SA
Offizielle Website: www.sa.gov.au
Politik
Gouverneur: Kevin Scarce
Premierminister: Mike Rann (ALP)
Parlamentssitze: 11 (Repräsentantenhaus)
12 (Senat)
Karte
South Australia in Australien

South Australia [ˌsæɔθ əˈstræɪliə] (deutsch Südaustralien) ist ein Bundesstaat des Australischen Bundes mit der Hauptstadt Adelaide.

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Der Bundesstaat South Australia reicht von der Südküste Australiens (Große Australische Bucht) in den Kontinent bis ins Große Artesische Becken hinein und zu den Musgrave Ranges (bis zu 1.440 m hoch); die Landesfläche beträgt 983.480 km2. Die trockenen, an das Northern Territory und Western Australia angrenzenden Landesteile gehören den Ureinwohnern, den Aborigines.

Neben der Hauptstadt Adelaide mit ca. 1 Mio. Einwohnern zählen die City of Playford (Vorstadt von Adelaide) (70.022 Ew.), Whyalla (25.286 Ew.) und Mount Gambier (23.055 Ew.) zu den großen Städten in South Australia.

Das zu South Australia gehörende Kangaroo Island ist die drittgrößte Insel Australiens.

Klima

Südaustralien liegt im Sommer im subtropischen Hochdruckgürtel und bleibt bis auf einige Hitzegewitter weitgehend niederschlagsfrei. Hier gibt es meist hohe Temperaturen (tagsüber um 30 °C), ähnlich wie am Mittelmeer. Kühlere Meeresströme wie der Westaustralstrom und die Westwinddrift lassen die Wassertemperaturen auch im Sommer kaum über 20 °C steigen und bringen im Winter Regen. Dafür bleibt es auch dann mild (um 10 °C).

Bevölkerung

Die Bevölkerung ist sehr stolz auf ihre Vergangenheit, da South Australia der einzige australische Bundesstaat ist, der von freien Siedlern und nicht von Sträflingen aufgebaut wurde.

Wirtschaft

Hauptsiedlungs- und Wirtschaftsgebiet ist der fruchtbare Südosten des Staates mit Anbau von Weizen, Obst-, Gemüse- und Weinanbau (begründet von deutschen Siedlern). Die bekannten südaustralischen Weine werden seit über 100 Jahren im Barossa Valley entlang des Murray River angebaut; Schwerpunkt des Obstanbaus ist die Region Riverland. Wichtig ist auch die Schafhaltung zur Wollgewinnung. Es gibt Eisenerz, Kohle- und Erdgasvorkommen, die genutzt werden. Die verarbeitende Industrie ist um Adelaide konzentriert. Die Haupthäfen sind Port Adelaide und Whyalla, Flughafen ist der Adelaide Airport (ADL). Die Einwohnerzahl ist mit ca. 1,5 Millionen im Vergleich gering.

Geschichte

Die Küste wurde zuerst 1627 von den Niederländern entdeckt. 1792 segelte der Franzose d’Entrecasteaux auf dem Weg nach Tasmanien an der Küste vorbei. In den Jahren 1798 bis 1802 erkundete der britische Kapitän Matthew Flinders die Küstenregion sehr gründlich. Zur Gründung einer Kolonie führte aber erst die Expedition von Captain Charles Sturt im Jahre 1830, der den Murray von seiner Quelle in New South Wales bis zur Mündung hinabfuhr. Im Jahr 1836 wurde South Australia dann britische Kolonie und in Kingscote auf Kangaroo Island eine erste europäische Siedlung gegründet. Die Besiedlung begann mit der Proklamation der Provinz am 28. Dezember 1836; zu dieser Zeit gab es noch etwa 15.000 Ureinwohner. Bei der weiteren Besiedlung der Kolonie spielte die South Australian Company eine wichtige Rolle.

Universitäten

Siehe auch

Liste der Gouverneure von South Australia
Nationalparks in Süd-Australien

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • South Australia — South Australian. a state in S Australia. 1,285,033; 380,070 sq. mi. (984,380 sq. km). Cap.: Adelaide. * * * State (pop., 2001: 1,514,854), south central Australia. It covers an area of 379,720 sq mi (983,470 sq km), and its capital is Adelaide.… …   Universalium

  • South Australia —   [ saʊθ ɔs treɪljə], deutsch Südaustrali|en, Bundesstaat von Australien, nördlich der Großen Australischen Bucht, 983 480 km2, (1999) 1,490 Mio. Einwohner; Hauptstadt ist Adelaide (mit 73 % der Gesamtbevölkerung). Die übrigen Städte haben unter… …   Universal-Lexikon

  • South Australia — state of SC Australia: 380,070 sq mi (984,377 sq km); pop. 1,446,000; cap. Adelaide …   English World dictionary

  • South Australia — South Aus|tra|li|a a state in central South Australia whose capital is Adelaide …   Dictionary of contemporary English

  • South Australia — For the song, see South Australia (song). Coordinates: 30°0′S 135°0′E / 30°S 135°E / 30; 135 …   Wikipedia

  • South Australia — noun a state in south central Australia • Instance Hypernyms: ↑Australian state • Part Holonyms: ↑Australia, ↑Commonwealth of Australia • Part Meronyms: ↑Adelaide * * * South Australia [ …   Useful english dictionary

  • SOUTH AUSTRALIA —    (320), second largest of the five colonies of Australia, stretches N. and S. in a broad band, 1850 in. long, through the heart of the continent from the Southern Ocean to the Gulf of Carpentaria and the Arafura Sea, having Queensland, New… …   The Nuttall Encyclopaedia

  • South Australia — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. South Australia peut faire référence à : le nom anglais de l Australie Méridionale, un État d Australie, l équipe cycliste Southaustralia.com AIS,… …   Wikipédia en Français

  • South Australia — Admin ASC 1 Code Orig. name South Australia Country and Admin Code AU.05 AU …   World countries Adminstrative division ASC I-II

  • South Australia — South′ Austral′ia n. geg a state in S Australia. 1,474,000; 380,070 sq. mi. (984,380 sq. km) Cap.: Adelaide South′ Austral′ian, n. adj …   From formal English to slang


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.