Sozialwissenschaft


Sozialwissenschaft

Die Sozialwissenschaften (oft auch als Gesellschaftswissenschaften bezeichnet) umfassen jene Wissenschaften, die Phänomene des gesellschaftlichen Zusammenlebens der Menschen theoriegeleitet und/oder empirisch untersuchen.

Analysiert werden

Vereinzelt werden im deutschsprachigen Raum auch Studiengänge unter der Sammelbezeichnung Sozialwissenschaft oder Sozialwissenschaften angeboten, wie etwa an der Universität Bielefeld, der Ruhr-Universität Bochum[1], der Universität Stuttgart[2], der Universität Augsburg[3], der Justus-Liebig-Universität Gießen, der Universität Mannheim [4] oder der Universität der Bundeswehr München. Diese Studiengänge ähneln zumeist soziologischen, politikwissenschaftlichen und/oder wirtschaftswissenschaftlichen Fachstudiengängen, betonen aber durch die Bezeichnung ihre interdisziplinäre Ausrichtung. Sie sind oft durch eine vertiefte statistische Methodenausbildung gekennzeichnet. An der Georg-August-Universität Göttingen gibt es ab dem Wintersemester 2011/12 einen Bachelorstudiengang Sozialwissenschaften[5], der sich von den oben genannten unterscheidet. Dort können in einer breiten Ausbildung alle Fächer der Fakultät (Erziehungswissenschaft, Ethnologie, Geschlechterforschung, Indienstudien, Politikwissenschaft, Soziologie, Sportwissenschaften) sowie Wirtschafts- und/oder Rechtswissenschaften frei gewählt werden.

Inhaltsverzeichnis

Umfang

Im weiteren Sinn zählen zu den „Sozialwissenschaften“ (auch: „Gesellschaftswissenschaften“) folgende Disziplinen:

Abgrenzungen

In den Sozialwissenschaften werden wissenschaftliche Methoden verwendet, die mit denen der Natur- und denen der Geisteswissenschaften verwandt sind. Deshalb ist die Abgrenzung schwierig. Es gibt keine einheitlichen Regelungen jenseits der Traditionen derjenigen Institutionen, die die Begriffe verwenden.

Zu den Naturwissenschaften

Der Begriff entstand einerseits in Abgrenzung zu den so genannten Naturwissenschaften, denen die Sozialwissenschaften sich jedoch in der post-positivistischen Richtung annähern.

Ein wesentlicher Unterschied wird hier darin gesehen, dass die Objekte der Naturwissenschaften die Prognosen der Naturwissenschaftler nicht zur Kenntnis nehmen können und also durch sie auch nicht beeinflusst werden. In den Sozialwissenschaften sind die Objekte der Forschung jedoch auch handelnde Subjekte, sie können sozialwissenschaftliche Prognosen (z. B. Wahlprognosen) zur Kenntnis nehmen und in dieser Kenntnis genau-das auch tun (selbsterfüllende Prophezeiung) oder genau-das nicht tun (selbstzerstörende Prophezeiung). Dadurch wird die empirische Prüfung sozialwissenschaftlicher Aussagen – z. B. durch Experimente – auf eine andere Weise schwierig, als es die naturwissenschaftliche Prüfung ist. Logisch wird diese Differenz z. B. in der Günther-Logik behandelt.

Zu den Geisteswissenschaften

Unterscheiden lässt sich hier zwischen den eher auf Verstehen ausgerichteten Geisteswissenschaften und den stärker auch auf Erklären bedachten Sozialwissenschaften.

Angesichts der Tendenzen zum interdisziplinären Arbeiten ist diese Unterscheidung relativiert worden. Eine modernere Begriffsbildung fasst mit der Bezeichnung Humanwissenschaften alle Wissenschaften zusammen, die irgendeinen Aspekt der Menschen zum Untersuchungsgegenstand haben. Darunter fallen sowohl die Geistes- und Sozialwissenschaften als auch wenige Naturwissenschaften wie beispielsweise die Humanbiologie oder Medizin.

Weblinks

Wiktionary Wiktionary: Sozialwissenschaft – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Einzelnachweise

  1. Vgl. Homepage der Ruhr-Universität Bochum.
  2. Vgl. Homepage des Instituts für Sozialwissenschaften der Universität Stuttgart.
  3. Vgl. Homepage der Universität Augsburg.
  4. Vgl. Homepage der Fakultät für Sozialwissenschaften der Universität Mannheim.
  5. Vgl. Homepage des Bachelorstudiengangs Sozialwissenschaften an der Universität Göttingen.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Sozialwissenschaft — Sozialwissenschaft, s. Soziologie …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Sozialwissenschaft — So|zi|al|wis|sen|schaft 〈f. 20; meist Pl.〉 Gesamtheit der wissenschaftl. Disziplinen, die sich mit den Bedingungen u. Formen des menschl. Zusammenlebens befassen, z. B. Soziologie, Politikwissenschaft; Sy Gesellschaftswissenschaft * * *… …   Universal-Lexikon

  • Sozialwissenschaft — So|zi|al|wis|sen|schaft 〈f.; Gen.: , Pl.: en〉 = Soziologie …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Sozialwissenschaft — So|zi|al|wis|sen|schaft meist Plural …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Leviathan (Zeitschrift für Sozialwissenschaft) — Das Titelblatt von Hobbes Leviathan ist auch das der Zeitschrift. Die Herrscherfigur ist aus lauter Menschenleibern zusammengesetzt. Leviathan. Zeitschrift für Sozialwissenschaft (DBB: frühere Verlage, Reprints) ist eine 1972 gegründete,… …   Deutsch Wikipedia

  • Infas Institut für angewandte Sozialwissenschaft — Rechtsform GmbH Gründung 1959 Sitz …   Deutsch Wikipedia

  • Historische Sozialwissenschaft — Als Bielefelder Schule bezeichnet man eine sozialwissenschaftlich geprägte Richtung (→Schule (Wissenschaft)) innerhalb der deutschen Geschichtswissenschaft, die durch die beiden Anfang der 1970er Jahre an die neu gegründete Universität Bielefeld… …   Deutsch Wikipedia

  • Archiv für Sozialwissenschaft und Sozialpolitik — The Archiv für Sozialwissenschaft und Sozialpolitik (translated to the Archives for Social Science and Social Welfare ) was a journal for the social sciences in Germany between 1904 and 1933.Its first editors were Edgar Jaffé, Werner Sombart and… …   Wikipedia

  • Archiv für Sozialwissenschaft und Sozialpolitik — Das Archiv für Sozialwissenschaft und Sozialpolitik war eine Zeitschrift für Sozialwissenschaften und Sozialpolitik und Nachfolgerin des von Heinrich Braun begründeten Archivs für soziale Gesetzgebung und Statistik. 1904 übernahmen Max Weber,… …   Deutsch Wikipedia

  • Institut für angewandte Sozialwissenschaft — Das infas (Institut für angewandte Sozialwissenschaft GmbH) ist ein privates und unabhängiges Marktforschungsinstitut und Sozialforschungsinstitut, das Forschungs und Beratungsleistungen für Unternehmen aller Branchen, für die Wissenschaft, die… …   Deutsch Wikipedia