Spannungskriterium


Spannungskriterium

Bei Spannungskriterien werden im Gegensatz zu Dehnungskriterien die Spannungen innerhalb von technischen Bauteilen zur Bewertung ihrer Tragfähigkeit bewertet. Dies kann durch eine Norm der einzelnen Spannungen geschehen (z. B. bei Metallen) oder durch Analyse der richtungsabhängigen Spannungen bzw. Gruppen von Richtungsspannungen (z. B. Faser-Kunststoff-Verbunden).


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bruchkriterien für Faser-Kunststoff-Verbunde — Versagenskriterien für Faser Kunststoff Verbunde (FKV) dienen zur Unterscheidung ob eine äußere Belastung in einem Bauteil aus Faser Kunststoff Verbund (vgl. auch Laminat) zu einem Versagen führt oder nicht. Der Begriff Versagenskriterium ist für …   Deutsch Wikipedia

  • Bruchkriterien für Faserkunststoffverbunde — Versagenskriterien für Faser Kunststoff Verbunde (FKV) dienen zur Unterscheidung ob eine äußere Belastung in einem Bauteil aus Faser Kunststoff Verbund (vgl. auch Laminat) zu einem Versagen führt oder nicht. Der Begriff Versagenskriterium ist für …   Deutsch Wikipedia

  • Versagenskriterien für Faser-Kunststoff-Verbunde — (FKV) dienen zur Unterscheidung ob eine äußere Belastung in einem Bauteil aus Faser Kunststoff Verbund (vgl. auch Laminat) zu einem Versagen führt oder nicht. Der Begriff Versagenskriterium ist für FKV eher üblich, da unter diesem Oberbegriff die …   Deutsch Wikipedia

  • CCCV — Unter Ladeverfahren versteht man die Steuerung der Aufladung von Akkumulatoren. Die richtige Aufladung und Pflege der Akkumulatoren sowie der Schutz vor Über und Unterladung tragen erheblich zu ihrer Lebensdauer bei. Die zur Steuerung der Ladung… …   Deutsch Wikipedia

  • Ladeschlussspannung — Unter Ladeverfahren versteht man die Steuerung der Aufladung von Akkumulatoren. Die richtige Aufladung und Pflege der Akkumulatoren sowie der Schutz vor Über und Unterladung tragen erheblich zu ihrer Lebensdauer bei. Die zur Steuerung der Ladung… …   Deutsch Wikipedia

  • Ladeschlußspannung — Unter Ladeverfahren versteht man die Steuerung der Aufladung von Akkumulatoren. Die richtige Aufladung und Pflege der Akkumulatoren sowie der Schutz vor Über und Unterladung tragen erheblich zu ihrer Lebensdauer bei. Die zur Steuerung der Ladung… …   Deutsch Wikipedia

  • Ladeverfahren — Unter Ladeverfahren versteht man die Steuerung der Aufladung von Akkumulatoren. Die richtige Aufladung und Pflege der Akkumulatoren sowie der Schutz vor Über und Unterladung tragen erheblich zu ihrer Lebensdauer bei. Die zur Steuerung der Ladung… …   Deutsch Wikipedia