Srđan Lakić


Srđan Lakić
Srđan Lakić
Spielerinformationen
Geburtstag 2. Oktober 1983
Geburtsort DubrovnikKroatien
Größe 186 cm
Position Sturm
Vereine in der Jugend
bis 2003 Hajduk Split
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2003–2004
2004–2005
2005–2006
2006–2008
2007–2008
2008–2011
2011–
NK GOŠK Dubrovnik
NK Hrvatski dragovoljac
NK Kamen Ingrad
Hertha BSC
Heracles Almelo (Leihe)
1. FC Kaiserslautern
VfL Wolfsburg
27 (13)
28 (24)
30 (13)
12 0(0)
28 0(7)
80 (35)
2 0(0)
Nationalmannschaft
2005 Kroatien U 21 3 0(0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 20. August 2011

Srđan Lakić (* 2. Oktober 1983 in Dubrovnik, auch Srdjan Lakić geschrieben) ist ein kroatischer Fußballspieler.

Inhaltsverzeichnis

Karriere

Verein

Die Anfänge

Der Stürmer begann seine Profi-Karriere beim NK GOŠK Dubrovnik und spielte bis 2005 bei NK Hrvatski dragovoljac, bevor er für eine Saison zu NK Kamen Ingrad wechselte.

Hertha BSC

Zur Saison 2006/07 unterschrieb der Kroate einen Vertrag bis 2009 bei Hertha BSC. Am 13. August 2006 (1. Spieltag) spielte er erstmals in der Bundesliga, als die Berliner ein torloses Unentschieden beim VfL Wolfsburg erreichten. Über ein einvernehmliches Leihgeschäft war er dann ab 31. August 2007 für den niederländischen Erstligisten Heracles Almelo spielberechtigt.

1. FC Kaiserslautern

Zur Saison 2008/09 wechselte er wieder nach Deutschland zum Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern, für den er gleich in seinem ersten Pflichtspiel, in der 1. Hauptrunde des DFB-Pokal-Wettbewerbs (1:2-Niederlage beim FC Carl Zeiss Jena), seinen ersten Treffer erzielte. Er erwies sich als torgefährlicher Zweitligastürmer und wurde in seinem ersten Jahr zweitbester Torschütze der Pfälzer. Auch eine zweimonatige Zwangspause wegen einer Fersenverletzung zu Beginn der Spielzeit 2009/10 brachte ihn nicht aus dem Tritt und mit immerhin 7 Treffern trug er dazu bei, dass die Lauterer am Ende der Spielzeit Meister und Aufsteiger in die Bundesliga wurden. Am 21. August 2010 (1. Spieltag), beim 3:1-Sieg im Auswärtsspiel beim 1. FC Köln, gelangen ihm mit zwei Toren seine ersten Bundesligatreffer.

Zu Beginn der Saison 2009/10 wurde Lakić von Trainer Marco Kurz gemeinsam mit Martin Amedick zum Mannschaftskapitän bestimmt. Allerdings trug Martin Amedick die Kapitänsbinde, da auf dem Spielberichtsbogen nur ein Kapitän eingetragen werden kann.[1] Dieses „Zwei-Spielführer-Modell“ hatte auch nach dem Bundesligaaufstieg 2009/2010 Bestand.[2]

VfL Wolfsburg

Am 27. Januar 2011 wurde Lakić vom VfL Wolfsburg als Neuzugang für die Saison 2011/12 vorgestellt. Er wechselt ablösefrei und unterschrieb einen Vertrag über die kommenden vier Jahre bis zum 30. Juni 2015.[3]

Nationalmannschaft

Srđan Lakić absolvierte 2005 drei Spiele für die U 21 seines Landes Kroatien bei der Qualifikation für die U-21-Europameisterschaft 2006 in Portugal. Am 4. November 2010 wurde er von Trainer Slaven Bilić für das EM-Qualifikationsspiel gegen Malta erstmals für die kroatische Nationalmannschaft nominiert.[4] Er blieb jedoch ohne Einsatz.

Erfolge

Bildergalerie

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Spieler-Duo übernimmt Kapitänsamt
  2. Amedick und Lakic tragen die Verantwortung
  3. Neuzugang: Srdjan Lakic kommt im Sommer
  4. Srdjan Lakic ins Nationalteam berufen

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Lakic — (auch Lakić) sit der Name von: Igor Lakić, montenegrinischer Sprachwissenschaftler Mara Lakić (* 1963), jugoslawische Basketballerin Miloš Lakić, montenegrinischer Fußballspieler Risto Lakić (* 1983), montenegrinischer Fußballspieler Srđan Lakić… …   Deutsch Wikipedia

  • Lakić — Srđan Lakić Spielerinformationen Geburtstag 2. Oktober 1983 Geburtsort Dubrovnik, Kroatien Position Sturm Vereine in der Jugend Hajduk Split …   Deutsch Wikipedia

  • Srdan Lakic — Srđan Lakić Spielerinformationen Geburtstag 2. Oktober 1983 Geburtsort Dubrovnik, Kroatien Position Sturm Vereine in der Jugend Hajduk Split …   Deutsch Wikipedia

  • Srdjan Lakic — Srđan Lakić Spielerinformationen Geburtstag 2. Oktober 1983 Geburtsort Dubrovnik, Kroatien Position Sturm Vereine in der Jugend Hajduk Split …   Deutsch Wikipedia

  • Srdjan Lakić — Srđan Lakić Spielerinformationen Geburtstag 2. Oktober 1983 Geburtsort Dubrovnik, Kroatien Position Sturm Vereine in der Jugend Hajduk Split …   Deutsch Wikipedia

  • Srđan Lakic — Srđan Lakić Spielerinformationen Geburtstag 2. Oktober 1983 Geburtsort Dubrovnik, Kroatien Position Sturm Vereine in der Jugend Hajduk Split …   Deutsch Wikipedia

  • Srđan Lakić — Football player infobox playername = Srđan Lakić fullname = Srđan Lakić nickname = dateofbirth = birth date and age|1983|10|2 cityofbirth = Dubrovnik countryofbirth = Croatia, SFR Yugoslavia height = height|meters=1.88 currentclub = 1. FC… …   Wikipedia

  • Srđan Lakić — Situation actuelle …   Wikipédia en Français

  • Srđan Lakić — Este artículo o sección necesita referencias que aparezcan en una publicación acreditada, como revistas especializadas, monografías, prensa diaria o páginas de Internet fidedignas. Puedes añadirlas así o avisar …   Wikipedia Español

  • Risto Lakić — Football player infobox playername= Risto Lakić fullname = Risto Lakić nickname = http://www.fkbuducnost.cg.yu/igraci.php?igrac id=3] dateofbirth = birth date and age|1983|07|03 cityofbirth = Titograd countryofbirth = SFR Yugoslavia height =… …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.