Staatsleitung

Staatsleitung

Der Begriff Staatsleitung betrifft die Leiter eines Staates und wird heute vor allem in dem Begriffsinhalt verstanden, den ihm Ernst Friesenhahn gab:

„Die Staatsleitung aber steht Regierung und Parlament gewissermaßen zur gesamten Hand zu.“[1] [Kursives in der VVDStRL gesperrt]

Zwar machte Friesenhahn diese Aussage in Bezug auf innerstaatliche Angelegenheiten, doch wird sie heute auch als hinsichtlich der auswärtigen Gewalt zutreffend angesehen[2].

Der Begriff Staatsleitung an sich ist aber schon älter und wurde bspw. 1932 von Johannes Heckel im Handbuch des Deutschen Staatsrechts verwandt[3], hat aber eine sehr viel länger zurückreichende Tradition.

Einzelnachweise

  1. Ernst Friesenhahn: Parlament und Regierung im modernen Staat (Bericht), in: VVDStRL, Bd. 16 (1958), S. 37 f. = Ders., Parlament und Regierung im modernen Staat, in: Theo Stammen (Hrsg.): Strukturwandel der modernen Regierung, Darmstadt 1967, S. 143.
  2. Vgl. Streinz, in: Sachs, Grundgesetz Kommentar, Art. 59, Rn 25.
  3. Heckel, in: Gerhard Anschütz/Richard Thoma (Hrsg.): Handbuch des Deutschen Staatsrechts, Bd. II, Tübingen 1932, S. 388.

Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Friesenhahn — Ernst Friesenhahn (* 26. Dezember 1901 in Oberhausen; † 5. August 1984 in Bonn) war ein deutscher Staats und Kirchenrechtler in Bonn. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Werk 2 Veröffentlichungen 3 Sekundärliteratur …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsches Grundgesetz — Basisdaten Titel: Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland Kurztitel: Grundgesetz Abkürzung: GG Art: Bundesverfassung Geltungsbereich: Bundesrepublik Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • Ernst Friesenhahn — (* 26. Dezember 1901 in Oberhausen; † 5. August 1984 in Bonn) war ein deutscher Staats und Kirchenrechtler in Bonn. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Werk 2 Veröffentlichungen 3 Sekundärliteratur …   Deutsch Wikipedia

  • Grundgesetz — Basisdaten Titel: Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland Kurztitel: Grundgesetz Abkürzung: GG Art: Bundesverfassung Geltungsbereich: Bundesrepublik Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland — Basisdaten Titel: Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland Kurztitel: Grundgesetz Abkürzung: GG Art: Bundesverfassung Geltungsbereich: Bundesrepublik Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • Ludwig — I Ludwig,   Herrscher:    Römische Kaiser:    1) Ludwig I., der Fromme, französisch Louis le Pieux [lwi lə pjø], Mitkaiser (seit 813), Kaiser (seit 814), * Chasseneuil du Poitou (bei Poitiers) 778, ✝ bei Inge …   Universal-Lexikon

  • Agathokles von Syrakus — Zeichnung einer Büste, die vermutlich Agathokles darstellt; Musei Vaticani, Sala dei Busti Agathokles (griechisch Ἀγαθοκλῆς Agathoklḗs; * 361 v. Chr. oder 360 v. Chr. in Thermai, heute Termini Imerese auf Sizilien; † 289 v. Chr. in …   Deutsch Wikipedia

  • Al-Najaf — DMS …   Deutsch Wikipedia

  • Brunsche Zunftverfassung — Königsurkunde von 1219, ausgestellt von Friedrich II. am 11. Januar 1219 (Reichsfreiheit der Stadt Zürich) Die Brunsche Zunftverfassung war zwischen 1336 und 1798 die Verfassung der Reichsstadt und späteren Stadtrepublik Zürich …   Deutsch Wikipedia

  • Carl-August Fleischhauer — (* 9. Dezember 1930 in Düsseldorf; † 4. September 2005 in Bonn) war ein deutscher Jurist. Er war ab 1962 in verschiedenen Positionen im Auswärtigen Amt tätig, bevor er 1983 als Untergeneralsekretär die Leitung des Bereichs… …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»