Staatsrat (Beamter)


Staatsrat (Beamter)

Staatsrat ist in manchen Staaten oder Bundesländern ein Titel für einen politischen Beamten.

Hamburg und Bremen

In den Stadtstaaten der Freien und Hansestadt Hamburg und der Freien Hansestadt Bremen ist ein Staatsrat der höchste Beamte eines Senatsressorts (einer Behörde, die einem Landesministerium vergleichbar ist), mithin ein Mitglied der Verwaltung und gleichzeitig als politischer Beamter Vertreter des Senators im Amt. Er ist mit dem (beamteten) Staatssekretär der übrigen Länder und der Bundesrepublik Deutschland vergleichbar.

In Bremen gehören einige Staatsräte zugleich dem Senat der Freien Hansestadt Bremen an. Sie sind ressortmäßig einem Senator untergeordnet, haben aber im Senat das gleiche Stimmrecht.

In der Verfassung Hamburgs vom 6. Juni 1952 werden Staatsräte als Senatssyndici bezeichnet. Seit Einführung der Verfassung hat sich jedoch außer der Bezeichnung auch der Stand eines Senatssyndicus (siehe dort) geändert.

Baden-Württemberg und ehemalige Länder Preußen und Württemberg

In einigen Regierungen wird der Titel Staatsrat auch für Minister ohne Portefeuille verliehen, die damit Stimmrecht im jeweiligen Kabinett erhalten.

So ist im Bundesland Baden-Württemberg ein Staatsrat ein ehrenamtliches Regierungsmitglied. Der Dirigent und Intendant Wolfgang Gönnenwein war von 1988 bis 1992 Staatsrat für Kulturfragen in der baden-württembergischen Landesregierung. Von 2001 bis 2006 war dort Konrad Beyreuther als Staatsrat für Lebenswissenschaften vertreten. Zurzeit ist Claudia Hübner Staatsrätin für Demographischen Wandel und Senioren.

Auch im ehemaligen Königreich Preußen und in Württemberg gab es solche Staatsräte. So war beispielsweise der Dirigent Wilhelm Furtwängler von 1933 bis 1938 Preußischer Staatsrat ehrenhalber, was ihm später als besondere Nähe zum Nationalsozialismus ausgelegt wurde. Auch der Schauspieler und Intendant Gustaf Gründgens trug ab 1936 den Ehrentitel Preußischer Staatsrat.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Staatsrat — steht für: Staatsrat (Vereinigtes Königreich), eine Gruppe von ranghohen Mitgliedern der britischen Königsfamilie Staatsrat (Slowenien), eine Parlamentskammer Preußischer Staatsrat, historisch ein Berufungsorgan im Königreich Preußen, dann die… …   Deutsch Wikipedia

  • Staatsrat (Amt) — Staatsrat ist in manchen Staaten oder deutschen Ländern ein Titel für einen politischen Beamten. Hamburg und Bremen → Hauptartikel: Bremer Staatsräte und Stellvertreter von Senatoren → Hauptartikel: Senatssyndicus In den Stadtstaaten der Freien… …   Deutsch Wikipedia

  • Michael Sachs (Staatsrat) — Michael Sachs (* 1947) ist ein deutscher Politiker der SPD und seit dem 24. März 2011 als politischer Beamter Staatsrat für den Bereich Stadtentwicklung in der Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt (BSU) in Hamburg. Leben Michael Sachs… …   Deutsch Wikipedia

  • Justus Gruner — Justus von Gruner Karl Justus Gruner, ab 1815 von Gruner (* 28. Februar 1777 in Osnabrück, Hochstift Osnabrück; † 8. Februar 1820 in Wiesbaden, Herzogtum Nassau) war königlich preußischer Geheimer Staatsrat …   Deutsch Wikipedia

  • Karl Justus Gruner — Justus von Gruner Karl Justus Gruner, ab 1815 von Gruner (* 28. Februar 1777 in Osnabrück, Hochstift Osnabrück; † 8. Februar 1820 in Wiesbaden, Herzogtum Nassau) war königlich preußischer Geheimer Staatsrat …   Deutsch Wikipedia

  • Karl Justus von Gruner — Justus von Gruner Karl Justus Gruner, ab 1815 von Gruner (* 28. Februar 1777 in Osnabrück, Hochstift Osnabrück; † 8. Februar 1820 in Wiesbaden, Herzogtum Nassau) war königlich preußischer Geheimer Staatsrat …   Deutsch Wikipedia

  • Maitre des requêtes — Maîtres des requêtes (franz.) oder Requetenmeister waren im französischen Staatsrat neben den eigentlichen Mitgliedern (Ministern und Staatsräten) vortragende Räte. Die Maîtres des requêtes, nach dem Gesetz vom 24. Mai 1872 waren es 24, wurden… …   Deutsch Wikipedia

  • Requetenmeister — Maîtres des requêtes (franz.) oder Requetenmeister waren im französischen Staatsrat neben den eigentlichen Mitgliedern (Ministern und Staatsräten) vortragende Räte. Die Maîtres des requêtes, nach dem Gesetz vom 24. Mai 1872 waren es 24, wurden… …   Deutsch Wikipedia

  • Adelbert Alexander Zinn — (* 18. März 1880 in Coburg, Thüringen; † 17. April 1941 in Stuttgart Bad Cannstatt) war ein deutscher Schriftsteller, Politiker und Staatsrat in Hamburg. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander Zinn (Politiker) — Adelbert Alexander Zinn (* 18. März 1880 in Coburg, Thüringen; † 17. April 1941 in Stuttgart Bad Cannstatt) war ein deutscher Schriftsteller, Politiker und Staatsrat in Hamburg. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke …   Deutsch Wikipedia