Starlight Express


Starlight Express
Musicaldaten
Titel: Starlight Express
Originaltitel: Starlight Express
Originalsprache: Englisch
Musik: Andrew Lloyd Webber
Buch: Richard Stilgoe
Liedtexte: Richard Stilgoe
Uraufführung: 27. März 1984
Ort der Uraufführung: London, Apollo Victoria Theatre
Ort und Zeit der Handlung: Gegenwart
Rollen/Personen
  • Rusty
  • Pearl
  • Papa
  • Greaseball
  • Electra
  • Caboose
  • Dinah
  • Buffy
  • Ashley
  • Dustin
  • Flat Topr
  • Hip Hopper
  • Pourse
  • Volta
  • Joule
  • Wrench
  • Krupp
  • Hashamoto
  • Espresso
  • Ruhrgold
  • Bobo
  • Turnov
  • Trax

Starlight Express ist ein Musical mit der Musik von Andrew Lloyd Webber und Texten von Richard Stilgoe. Es basiert auf den Railway Series von Wilbert Vere Awdry und der Geschichte The Little Engine That Could von Watty Piper. Die Uraufführung fand am 27. März 1984 im Apollo Victoria Theatre in London statt, die Broadway-Premiere war am 15. März 1987 im Gershwin Theatre in New York. Alle Sänger und Darsteller des Musical treten auf Rollschuhen auf.

Inhaltsverzeichnis

Starlight Express Theater

Die deutschsprachige Uraufführung (Übersetzung Sabine Grohmann) fand in der eigens dafür gebauten Starlighthalle am 12. Juni 1988 in Bochum statt. Die Starlighthalle wird mittlerweile unter der Federführung von Produzent Maik Klokow als Geschäftsführer der Mehr! Entertainment GmbH aus Düsseldorf über die Starlight Express GmbH betrieben.

Hauptartikel: Starlighthalle

Deutsche Fassungen

Im Jahr 2002 wurde die deutsche Fassung überarbeitet. Neben einem überarbeiteten Megamix, in dem am Ende noch einmal die schönsten Melodien des Musicals zusammengefasst werden, wurde das Lied Crazy hinzugefügt und das Duett Du allein durch Allein im Licht der Sterne (engl. Next Time You Fall In Love, Text von Don Black) ersetzt. Die von Andrew Lloyd Webber komponierten Stücke wurden von Wolfgang Adenberg ins Deutsche übertragen. Im Jahr 2008 wurde es zum 20. Jubiläum erneut überarbeitet. Die Ouvertüre wurde gekürzt, die Lieder Liebesexpress, Dein Freund und Allein im Licht der Sterne wurden gestrichen. Dafür kamen Dann pfeift er mir zu (engl. He'll whistle at me) und Nur mit Ihm (engl. Only He) dazu.

Ablauf und Songliste

1. Akt

  • Ouvertüre (Orchester, Mutter und Sohn)
  • Vorstellung der Internationalen Züge (Espresso, Hashamoto, Ruhrgold, Bobo und Turnov)
  • Rolling Stock (Greaseball und Gang)
  • Nennt mich rostig (Rusty, Pearl, Dinah, Ashley und Buffy)
  • ’ne Lok mit Locomotion (Pearl, Dinah, Ashley und Buffy)
  • Dann pfeift er mir zu (Pearl)
  • Fracht (Die Hopper’s, Dustin, Flat top, Caboose, Pearl, Dinah, Ashley und Buffy)
  • AC/DC (Electra, Joule, Krupp, Purse, Volta und Wrench)
  • Pumping Iron (Greaseball, Pearl, Dinah, Ashley und Buffy)
  • Coda of Freight
  • Crazy (Rusty, Pearl, Dinah, Ashley und Buffy)
  • Hilf Mir Verstehn (Pearl)
    → 1. Rennen
  • Papas Blues (Papa, Dustin und die Hoppers)
    → 2. Rennen
  • Bummellok (alle)
  • Starlight Express (Rusty)

2. Akt

  • Rap (alle)
  • G.E.K.U.P.P.E.L.T (Dinah, Ashley und Buffy)
  • Girls’ Rolling Stock (Dinah, Ashley und Buffy)
  • Mein Spiel (Red Caboose, Joule, Krupp, Purse, Volta, Wrench, Electra und Greaseball)
    → 3. Rennen
  • Nicht der rechte Zeitpunkt, nicht der rechte Ort (Hoppers und Rusty)
  • Starlight Sequenz (Rusty und Starlight Express (gesungen/gespielt von Papa))
    → 4. Rennen
  • Ein Rock ’n’ Roll zu viel (Electra, Greaseball und Red Caboose)
  • Nur Mit Ihm (Rusty und Pearl)
  • Ein Licht ganz am Ende des Tunnels (Alle)
  • Mega Mix / Finale (Alle)


Starlighthalle Bochum

Musik

Andrew Lloyd Webber verbindet in dem Musical unterschiedliche Stile wie Pop, Rock und Blues.

Stimmgewaltige Künstler und das Starlight Express-Orchester, welches in einem Raum unter der Bühne sitzt und somit für die Zuschauer nicht sichtbar ist, präsentieren die Musical-Songs. Um einen optimalen Klang zu gewährleisten, wird dieser mit einer Gesamtleistung von 40.000 Watt in das Auditorium gespielt.

Bis auf den Eröffnungsdialog und die Stimme des Kindes ist alles live.

Show

Bühnenausschnitt der Starlighthalle Bochum (Aufnahme 1988)

Die Bochumer Aufführung zeichnet sich durch aufwändige Lasereffekte, außergewöhnliche Kostüme und Rollschuhbahnen, die direkt durch die Zuschauerränge verlaufen, aus. Im Oktober 2006 bekam Greaseball brennende Rollschuhe und die E-Lok Electra Funkenfontänen. Mittlerweile gibt es zwei Stunt-Skater, die auf Inline-Skates zwischen den Rennen Tricks vorführen – Sprünge, Salti etc. – und während der Rennen als Spielführer auftreten. Das Herzstück der Technik ist eine neun Tonnen schwere schwenkbare Brücke, die es den Darstellern ermöglicht, sich auf drei Ebenen zu bewegen. Zudem dient sie als Start- und Zielmarkierung.

Trivia

  • Die Besetzung der Kinderstimme wird regelmäßig neu ausgeschrieben.
  • Im Frühjahr 2008 zeigte das ZDF eine Casting-Sendung unter dem Namen Musical Showstar 2008, in der den zwei Gewinnern als Preis die Rollen des Rusty und der Pearl im Bochumer Musical angeboten wurden.

Weblinks

Einzelnachweise


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Starlight Express — Infobox Musical name= Starlight Express subtitle= caption= 1987 Japan/Australia tour Logo music= Andrew Lloyd Webber lyrics= Richard Stilgoe Don Black David Yazbek book= Richard Stilgoe productions= 1984 West End 1987 Broadway 1987… …   Wikipedia

  • Starlight Express (song) — Starlight Express is the showstopper number from the musical with the same name. In the show, it is performed by Rusty, the show s protagonist. Prior to the song, he has been told, by old steam engine Poppa, of a magical locomotive, named the… …   Wikipedia

  • The Starlight Express — is a children s play by Violet Pearn, [Dramatist Violet Pearn, born at Plymouth in 1890, was the author of many plays, and adapted several of Algernon Blackwood s tales.] based on the imaginative novel A Prisoner in Fairyland by Algernon… …   Wikipedia

  • Control (Starlight Express) — Control is a character from the rock musical Starlight Express. Although it is never stated one way or the other, it is often assumed that Control is a boy. He narrates the show, and commentates on the races. Some sources claim that he is a child …   Wikipedia

  • Starlight — is a common word for the light emitted by stars, more specifically stars other than the Sun; light emitted by the Sun is called sunlight. Starlight on a clear moonless night provides illumination of approximately 0.001 candella per square… …   Wikipedia

  • Starlight — puede referirse a: Starlight, un programa de televisión emitido por la BBC en los años 30. Sailor Starlights (Three Lights) , un grupo de tres personajes que aparecen en la serie de anime y manga Sailor Moon. Starlight , una canción de la banda… …   Wikipedia Español

  • Starlight — bezeichnet: Starlight Express, ein Musical ein Musikprojekt von Valerio Semplici, Daniele Davoli und Mirko Limoni, auch bekannt als Black Box Starlight ist der Künstlername folgender Personen: John Starlight, deutscher DJ …   Deutsch Wikipedia

  • Starlight Sequence — The Starlight Sequence is a showstopper from Andrew Lloyd Webber s Starlight Express. It is performed by Rusty, a young, naive Steam Locomotive and the Starlight Express, a magical Steam Locomotive that comes at midnight to help Steam… …   Wikipedia

  • Orient Express — For other uses, see Orient Express (disambiguation). Oriental Railway redirects here. For the Ottoman railway company, see Chemins de fer Orientaux. Orient Express Poster advertising the Winter 1888–89 timetable for the Orient Express …   Wikipedia

  • Coast Starlight — The Coast Starlight descends near San Luis Obispo. Overview Service type Inter city rail …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.