Start-Stop-Automatik


Start-Stop-Automatik

Ein Start-Stopp-System, auch Start-Stopp-Automatik (aus engl. start-stop-system bzw. start-stop-automatic) ist ein automatisch arbeitendes System zur Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs von Autos. Es kommt beispielsweise bei den Vierzylindermodellen mit Handschaltung des BMW 1er und 3er zum Einsatz. Entwickelt wurde das System von der Robert Bosch GmbH.

Besonders im Stadtverkehr dient das System der Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs, beispielsweise während eines Ampelstopps. So können zwischen 5 und 10 Prozent Kraftstoff eingespart werden.

Inhaltsverzeichnis

Funktionsweise

Start-Stopp-Automatik von VW/Audi, 1981 bis 1985

Um nach den Erdölschocks eine weitere Kraftstoffeinsparung bei ansonsten unveränderten Motoren realisieren zu können, wurde Anfang der 1980er Jahre die Start-Stopp-Automatik von Audi bzw. VW vorgestellt. Diese schaltet den Motor bei Nichtgebrauch (beispielsweise an Ampeln und Bahnschranken) per Knopfdruck aus. Bei gleichzeitiger Betätigung von Kupplung und Gaspedal wurde der Motor durch eine Schwungscheibe ohne Zündschlüsselbetätigung (sog. Schwungnutzautomatik) wieder gestartet. Dieses System, welches mit weiteren Maßnahmen wie einer elektronischen Schalt- und Verbrauchsanzeige, Aerodynamikpaket und 5-Gang Getriebe mit besonders lang übersetztem fünften Gang (als 4+E bezeichnet) kombiniert wurde, arbeitete zwar zuverlässig, setzte sich schlussendlich jedoch aufgrund fehlender Kundenakzeptanz nicht durch.[1] Eingesetzt wurde es beispielsweise beim VW Santana und beim Audi 100 C2.

Start-Stopp-System von BMW, ab 2007

Das Start-Stopp-System schaltet den Motor selbstständig aus, wenn er nicht benötigt wird. Dies geschieht sobald der Fahrer in den Leerlauf schaltet und die Kupplung löst. Sobald das Kupplungspedal wieder betätigt wird, startet der Motor wieder.[2] Sobald das Motoröl die entsprechende Betriebstemperatur erreicht hat, ist das System einsatzbereit. Aus Sicherheitsgründen arbeitet die Start-Stopp-Automatik nicht bei Außentemperaturen unter 3 °C und über 30 °C oder bei stark entladenen Batterien. Des Weiteren arbeitet das System auch nicht, wenn der Motor Heizleistung für den Innenraum oder die Scheiben zur Verfügung stellen muss.[2]

Start-Stopp-System von WE-Datentechnik, ab 2008

Ein Mikroprozessor gesteuerte Automatik in modernster Technik. Der Prozessor überwacht alle Sicherheitsrelevante Fahr- zustände. So werden bevor dar Motor ausgeschaltet wird 4 Sensoren (Kupplung, Gaspedal, Motortemperatur und Tachosignal) abgefragt und in dem Prozessor analysiert und mit den eingestellten Sollwerten verglichen. Wenn alle Werte übereinstimmen, wird der Motor abgeschaltet bzw. ohne Verzögerung beim neuerlichen auskuppeln wieder gestartet. [3]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. http://home.arcor.de/tilmangrund/page_formele.html
  2. a b BMW 1er Start Stop 2007: Ausführliche Informationen und technische Details
  3. http://www.stopundgo.info/

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Start-Stopp-Automatik — Ein Start Stopp System, auch Start Stopp Automatik (aus engl. start stop system bzw. start stop automatic) ist ein automatisch arbeitendes System zur Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs von Autos. Es kommt beispielsweise bei den… …   Deutsch Wikipedia

  • Start-Stop-System — Ein Start Stopp System, auch Start Stopp Automatik (aus engl. start stop system bzw. start stop automatic) ist ein automatisch arbeitendes System zur Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs von Autos. Es kommt beispielsweise bei den… …   Deutsch Wikipedia

  • Start-Stopp-System — Ein Start Stopp System, auch Start Stopp Automatik, ist ein automatisch arbeitendes System zur Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs in Standphasen (z. B. bei einem Ampelstopp) von Kraftfahrzeugen, somit besonders im Stadtverkehr. Es wird in… …   Deutsch Wikipedia

  • VW Lupo 3L TDI — Volkswagen Lupo Hersteller: Volkswagen Produktionszeitraum: 1998–2005 Klasse …   Deutsch Wikipedia

  • VW Lupo GTI — Volkswagen Lupo Hersteller: Volkswagen Produktionszeitraum: 1998–2005 Klasse …   Deutsch Wikipedia

  • Kia cee’d — Kia Kia cee’d Fünftürer (2006–2009) cee’d Hersteller: Kia Motors …   Deutsch Wikipedia

  • Cee'd — Kia Kia cee d als Fünftürer cee d Hersteller: Kia Motors Produktionszeitraum: seit 12/2006 …   Deutsch Wikipedia

  • Kia Cee'd — Kia Kia cee d als Fünftürer cee d Hersteller: Kia Motors Produktionszeitraum: seit 12/2006 …   Deutsch Wikipedia

  • Kia Ceed — Kia Kia cee d als Fünftürer cee d Hersteller: Kia Motors Produktionszeitraum: seit 12/2006 …   Deutsch Wikipedia

  • Kia Procee'd — Kia Kia cee d als Fünftürer cee d Hersteller: Kia Motors Produktionszeitraum: seit 12/2006 …   Deutsch Wikipedia