Starwatch Music

Starwatch Music

Starwatch Music ist ein deutsches Plattenlabel der Starwatch Entertainment GmbH und der Warner Music.[1] Die Starwatch Entertainment GmbH mit Sitz in Unterföhring[2] ist Teil der ProSiebenSat1-Gruppe. Die Künstler des Unternehmens werden im Umfeld der ProSiebenSat1-Gruppe aufgebaut und vermarktet.

Inhaltsverzeichnis

Künstler

Wirtschaftliche Situation

Starwatch Music verzeichnete im Jahr 2007 das stärkste Wachstum aller deutschen Label und wurde zweitgrößtes Domestic-Label. Es erzielte mit Hot Summer von Monrose und Vayamos Companeros von Marquess zwei „Top-3-Hits“, zudem waren die Alben Strictly Physical (ebenfalls von Monrose) und Frenetica (ebenfalls von Marquess) sehr erfolgreich.

Weblinks

Offizielle Webseite

Einzelnachweise

  1. Über Starwatch bei starwatch.de, abgerufen am 12. September 2010
  2. Impressum von starwatch.de, abgerufen am 12. September 2010

Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Warner Music — Firmenlogo der Warner Music Group Die Warner Music Group (kurz: WMG) ist eine der vier größten Plattenfirmen weltweit. Sie wurde am 27. Februar 2004 von der Firma Time Warner an eine Investorengruppe unter der Leitung Edgar Bronfman jun. und mit… …   Deutsch Wikipedia

  • Warner Music Group — Firmenlogo der Warner Music Group Die Warner Music Group (kurz: WMG) ist eine der weltweit vier größten Plattenfirmen, die auch als Major Label bezeichnet werden. Sie hat ihren Hauptsitz in New York und ist als Aktiengesellschaft an der NYSE… …   Deutsch Wikipedia

  • Dsign Music — is a songwriting/production company based in Trondheim, Norway. It was formed in 2006 by Robin Jenssen, Anne Judith Wik, Nermin Harambašić and Ronny Svendsen. The team was signed to Universal Music Publishing Group in 2008. Since the beginning… …   Wikipedia

  • Orange Factory Music — Also known as OFM Origin Burlington, Vermont Genres Dance Urban R B Pop Years active 1999 present …   Wikipedia

  • On My Own — Studioalbum von Queensberry Veröffentlichung 2009 Label Starwatch Music Format …   Deutsch Wikipedia

  • Do That Dance — Monrose – Temptation Veröffentlichung 2006 Label Starwatch Music Format(e) CD Genre(s) Pop, R B Anzahl der Titel 12 …   Deutsch Wikipedia

  • No Sleep (album) — No Sleep Studio album by LaViVe Released December 17, 2010 …   Wikipedia

  • Liste der Labelcodes — Diese unvollständige Liste enthält Labelcodes, die Kennzahlen der Gesellschaft zur Verwertung von Leistungsschutzrechten für Plattenlabel sind. Inhaltsverzeichnis 1 LC 00001 bis 00499 2 LC 00500 bis 00999 3 LC 01000 bis 01499 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Eastwest — Firmenlogo der Warner Music Group Die Warner Music Group (kurz: WMG) ist eine der vier größten Plattenfirmen weltweit. Sie wurde am 27. Februar 2004 von der Firma Time Warner an eine Investorengruppe unter der Leitung Edgar Bronfman jun. und mit… …   Deutsch Wikipedia

  • WMG — Firmenlogo der Warner Music Group Die Warner Music Group (kurz: WMG) ist eine der vier größten Plattenfirmen weltweit. Sie wurde am 27. Februar 2004 von der Firma Time Warner an eine Investorengruppe unter der Leitung Edgar Bronfman jun. und mit… …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»