Steinfrucht


Steinfrucht
Pfirsich als Beispiel für eine Steinfrucht mit hartem Endokarp.

Steinfrüchte sind Schließfrüchte, bei denen der Samen von einem verholzten Kern umschlossen ist. Dabei ist das Exokarp häutig, das Mesokarp fleischig, während das Endokarp den holzigen Stein bildet, in dem der Samen liegt.

Es besteht in den meisten Fällen ein Zusammenhang mit einer Anpassung an Endozoochorie, an die Samenausbreitung durch fruchtfressende Tiere. Der Same wird dabei durch das verholzte Endokarp, die innere Schicht der Fruchtwand, vor Beschädigung geschützt. Drumherum bilden die äußeren Schichten der Fruchtwand, das Meso- und Exokarp, fleischig-saftige, aus lebenden Zellen aufgebaute Anteile aus. Diese sind nicht immer für den Menschen genießbar (zum Beispiel bei der Kokosnuss).

Steinfrüchte sind unter anderen:

Sonderformen sind die Sammelsteinfrucht, wie z. B. die Brombeere und die Himbeere, sowie der Steinfruchtverband (z. B. Feige, Jackfrucht)

Weblinks

Wiktionary Wiktionary: Steinfrucht – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
 Commons: Drupe – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Steinfrucht — Steinfrucht, 1) (Bot.), s.u. Frucht I. E); 2) (Geburtsh.), so v.w. Lithopädion …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Steinfrucht — (Steinbeere), s. Frucht, S. 177; S. (Lithopädion), s. Steinkind …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Steinfrucht — Steinfrucht, Steinbeere (Drupa), fleischige oder faserige Frucht mit einem harten Kern, der den Samen einschließt, z.B. bei den Steinobstgewächsen, vielen Palmen, wie bei der Kokoknuß etc …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Steinfrucht [2] — Steinfrucht, Steinkind, s. Lithopädion …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Steinfrucht — Steinfrucht, Fruchttyp mit fleischigem Mesokarp (»Fruchtfleisch«) und hartem, sclerenchymatischem, als Steinkern den Samen schützendem Endokarp; gehört zu den Schließfrüchten; als Einzels. (z.B. Prunus mit z.B. Kirsche, Zwetschge, Aprikose,… …   Deutsch wörterbuch der biologie

  • Steinfrucht — Steinobst * * * Stein|frucht, die (Bot.): fleischige Frucht, deren Samen eine harte Schale besitzt. * * * Steinfrucht,   Botanik: eine Schließfrucht, deren reife Fruchtwand in einen inneren, den Samen enthaltenden Steinkern und einen äußeren,… …   Universal-Lexikon

  • Steinfrucht — kaulavaisis statusas T sritis ekologija ir aplinkotyra apibrėžtis Sultingas ar pusiau sausas vaisius (pvz., slyva, migdolas), turintis 3 apyvaisio sluoksnius : ploną paviršinį sluoksnį egzokarpį (luobelę), sultingą ar nesultingą mezokarpį… …   Ekologijos terminų aiškinamasis žodynas

  • Steinfrucht — f костянка (тип плода) (ж) …   Немецко-русский словарь лекарственных растений

  • Steinfrucht — Stein|frucht …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Steinfrucht, die — Die Steinfrucht, plur. die früchte, eine Frucht, deren Same oder Kern mit einer steinharten Rinde umgeben, dieser aber mit einem saftigen Fleische umhüllet ist, dergleichen die Kirschen, Pflaumen, Pfirschen u.s.f. sind. Collective werden… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart