Stelzwurzeln


Stelzwurzeln
Stelzwurzeln: Ficus sp. (Moraceae) in einem Wald auf der Ajuruteua-Halbinsel, Bragança, Pará, Nordbrasilien

Stelzwurzeln werden von unterschiedlichen (i. d. R. tropischen) Baumarten ausgebildet. Sie entspringen dem oberirdischen Teil des Baumstamms und wachsen in Richtung Substrat, wo sie ein unterirdisches Wurzelsystem entwickeln. Stelzwurzeln haben ebenso wie Brettwurzeln eine Stützfunktion. Eindrucksvolle Stelzwurzeln haben Mangrovenbäume der Gattung Rhizophora, Stelzwurzeln kommen aber auch bei terrestrischen Bäumen vor, z. B. bei Palmengewächsen (Arecaceae), bei Maulbeergewächsen (Moraceae) oder bei Annonengewächsen (Annonaceae).


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Stelzwurzeln — Stelzwurzeln, die Luftwurzeln (s. d.) von Rhizophora, Ficus …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Stelzwurzeln — Stelzwurzeln, oberirdisch dem Stamm entspringende, der Befestigung der Pflanze dienende Wurzeln, z.B. bei Mais und den im schlammigen Untergrund tropischer Küsten wachsenden, zu den Mangrovebäumen gehörenden Rhizophora Arten …   Deutsch wörterbuch der biologie

  • Stelzwurzeln — Stẹlz|wur|zeln 〈Pl.〉 schräg aus dem Stamm abwärtswachsende Luftwurzeln, auf denen der Stamm wie auf Stelzen steht …   Universal-Lexikon

  • Stelzwurzel — Stelzwurzeln: Ficus sp. (Moraceae) in einem Wald auf der Ajuruteua Halbinsel, Bragança, Pará, Nordbrasilien Stelzwurzeln werden von unterschiedlichen (i. d. R. tropischen) Baumarten ausgebildet. Sie entspringen dem oberirdischen Teil des… …   Deutsch Wikipedia

  • Herzwurzel — Teilweise durch Bodenabtrag freigelegter Wurzelstock eines Baumes im Speyerer Auwald Die Wurzel (von althochdeutsch wurzala „das Gewundene“) ist neben Sprossachse und Blatt eines der drei Grundorgane der Kormophyten, zu denen die …   Deutsch Wikipedia

  • Herzwurzelsystem — Teilweise durch Bodenabtrag freigelegter Wurzelstock eines Baumes im Speyerer Auwald Die Wurzel (von althochdeutsch wurzala „das Gewundene“) ist neben Sprossachse und Blatt eines der drei Grundorgane der Kormophyten, zu denen die …   Deutsch Wikipedia

  • Pericambium — Teilweise durch Bodenabtrag freigelegter Wurzelstock eines Baumes im Speyerer Auwald Die Wurzel (von althochdeutsch wurzala „das Gewundene“) ist neben Sprossachse und Blatt eines der drei Grundorgane der Kormophyten, zu denen die …   Deutsch Wikipedia

  • Perizykel — Teilweise durch Bodenabtrag freigelegter Wurzelstock eines Baumes im Speyerer Auwald Die Wurzel (von althochdeutsch wurzala „das Gewundene“) ist neben Sprossachse und Blatt eines der drei Grundorgane der Kormophyten, zu denen die …   Deutsch Wikipedia

  • Pflanzenwurzel — Teilweise durch Bodenabtrag freigelegter Wurzelstock eines Baumes im Speyerer Auwald Die Wurzel (von althochdeutsch wurzala „das Gewundene“) ist neben Sprossachse und Blatt eines der drei Grundorgane der Kormophyten, zu denen die …   Deutsch Wikipedia

  • Rhizophora mangle — Rote Mangrove Rote Mangrove (Rhizophora mangle) Systematik Unterklasse: Rosenähnliche (Rosidae) Ordnung …   Deutsch Wikipedia