Steven Cousins


Steven Cousins
Steven Cousins, 2004.

Steven Cousins (* 24. Mai 1972 in Chester, England) ist ein ehemaliger britischer Eiskunstläufer, der im Einzellauf startete.

Cousins wurde 1990 mit 17 Jahren jüngster britischer Eiskunstlaufmeister der Geschichte. Es war der erste von insgesamt acht nationalen Titeln, die er in seiner Karriere gewann. Sein Trainer war Doug Leigh. Steven Cousins ist nicht verwandt mit Robin Cousins.

Im Zeitraum von 1990 bis 1998 nahm Cousins an allen Welt- und Europameisterschaften teil. Sein bestes Ergebnis bei Europameisterschaften war der vierte Platz 1996 und sein bestes Ergebnis bei Weltmeisterschaften der siebte Platz 1998. Er bestritt drei Olympische Spiele. 1992 in Albertville belegte er den 12. Platz, 1994 in Lillehammer wurde er Neunter und 1998 in Nagano erreichte er mit Platz Sechs sein bestes Ergebnis. Bei den Olympischen Spielen 1994 zeigte Cousins als erster Brite einen dreifachen Axel.

Nach dem Ende seiner Amateurkarriere wurde er Profi und lief bei Stars on Ice. Im Juni 2003 heiratete Cousins die kanadische Eistänzerin Kristina Leko. Die Ehe wurde im Sommer 2006 geschieden. Danach heiratete er die russische Eiskunstläuferin Jelena Bereschnaja. Mit ihr hat er einen Sohn und eine Tochter.

Ergebnisse

Wettbewerb / Jahr 1990 1991 1992 1993 1994 1995 1996 1997 1998
Olympische Winterspiele 12. 9. 6.
Weltmeisterschaften 18. 16. 16. 18. 10. 8. 15. 11. 7.
Europameisterschaften 15. 8. 7. 9. 11. 8. 4. 11. 6.
Britische Meisterschaften 1. 1. 1. 1. 1. 1. 1. 2. 1.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Steven Cousins — (born May 24, 1972 in Chester, England) is a British figure skater. He is the eight time British national champion, the first Briton to land a triple axel in competition (at the 1994 Winter Olympics in Lillehammer, Norway), and the youngest… …   Wikipedia

  • Steven Cousins — Pour les articles homonymes, voir Cousins (homonymie). Steven Cousins Steven Cousins en 2004 …   Wikipédia en Français

  • Cousins (surname) — Cousins is a surname, and may refer to: Alan William James Cousins Ben Cousins (born 1978), Australian rules footballer Christian and Joseph Cousins Dave Cousins, American archer Dave Cousins, leader of the UK band Strawbs David Cousins DeMarcus… …   Wikipedia

  • Cousins (homonymie) — Cousins peut faire référence à: Sommaire 1 Grammaire 2 Mathématiques 3 Art 4 Patronyme Grammaire Le pluriel du nom commun …   Wikipédia en Français

  • Cousins — ist der Familienname folgender Personen: Dave Cousins (* 1945), britischer Musiker DeMarcus Cousins (* 1990), amerikanischer Basketballspieler Frank Cousins (1904–1986), britischer Politiker Harold B. Cousins (1916–1992), US amerikanischer… …   Deutsch Wikipedia

  • Steven Carrington — Al Corley as Steven Carrington DYNASTY Portrayed by Al Corley (1981 1982, 1991) Jack Coleman (1983 1988) …   Wikipedia

  • Steven Chu — 12th United States Secretary of Energy Incumbent Assumed office January 21, 2009 Preside …   Wikipedia

  • Steven V. Carter — (* 8. Oktober 1915 in Carterville, Utah County, Utah; † 4. November 1959 in Bethesda, Maryland) war ein US amerikanischer Politiker. Zwischen Januar und November 1959 vertrat er den Bundesstaat Iowa im US Repräsentantenhaus. Werdegang Im Alter… …   Deutsch Wikipedia

  • Steven C. Rockefeller — (born 1936) is the second oldest son of former United States Vice President Nelson Aldrich Rockefeller and his first wife, Mary Rockefeller; he is a fourth generation member of the Rockefeller family.Rockefeller received his AB from Princeton… …   Wikipedia

  • Steven Beale — Infobox EastEnders character 2 caption=Steven Beale, as portrayed by Aaron Sidwell (2008). character name=Steven Beale actor name=Edward Farrell (1989 1990) Stuart Stevens (1992 1996) Edward Savage (1997 2002) Aaron Sidwell (2007 2008)… …   Wikipedia