Steyning


Steyning
Steyning
Steyning (Vereinigtes Königreich)
Steyning
Steyning
Lage von Steyning
Altstadt von Steyning
Basisdaten
Status Town
Region South East England
Zerem. Grafschaft West Sussex
District Horsham
Fläche 15.741km²
Bevölkerung 5.810
ONS-Code 45UF
Website http://www.steyningsouthdowns.com

Steyning ist eine kleine Stadt im Distrikt Horsham in West Sussex, England. Es liegt im Norden der South Downs nahe dem Fluss Adur. Steyning bildet mit den benachbarten Gemeinden Bramber und Upper Beeding eine built-up area.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Die Geschichte Steynings reicht zurück in angelsächsische Zeiten. Der Legende folgend errichtete der Heilige Cuthmann eine Kirche an dem Ort, an dem er an dem er sich nach einer Reise mit seiner Mutter, die er in einem Schubkarren transportierte, niederließ. Um diese Kirche herum entwickelte sich die spätere Stadt Steyning.

Belegt ist hingegen, dass Eduard der Bekenner, als Dank für die Gewährung von Zuflucht während seines Exils, die Kirche zu Steyning der normannischen Abtei Fécamp (Frankreich) versprach. Der Graf von Wessex, Godwin und später sein Sohn, König Harald, versuchten jedoch, die normannischen Mönche aus Steyning zu vertreiben, weil sie fürchteten, dies könne sich im Falle einer normannischen Invasion als Gefahr erweisen. Wilhelm der Eroberer schwor daraufhin, Steyning für die Mönche zurückzuerobern und bestätigte nach der erfolgreichen Invasion des Jahre 1066 in einer Charta die Schenkung:

Confirming the gift, made by Edward the Confessor, of Steyning. This charter acquitted the grantees of all earthly service and subjection to barons, princes, and others, and gave them all royal liberties, custom, and justice over all matters arising in their land; and threatened any who should infringe these liberties with an amercement of £100 of gold.[1]

Schon zu dieser Zeit war Steyning eine lebhafter und wichtiger Handelsplatz in der Region und beherbergte sogar eine eigene königliche Münzanstalt. Der stete Bedeutungszuwachs von Steyning erhielt jedoch einen starken Dämpfer, als Wilhelm der Eroberer seinem Getreuen William de Braose die Ländereien um Bramber zusprach. Dieser errichte kurz darauf Bramber Castle sowie eine Brücke über den Fluss Adur. An dieser Brücke verlangte er Maut von den Schiffen, die zum flussaufwärts gelegenen Hafen von Steyning wollten. Ebenso lieferte er sich heftige Grenzstreitigkeiten mit den Mönchen zu Steyning und verweigerte sich, die Toten von Bramber auf dem Friedhof in Steyning beerdigen zu lassen. Im Jahre 1086 riefen die Mönche deshalb den König um Hilfe und dieser entschied in einem großen Gerichtsverfahren, dass William de Braose seine Brückenzölle kürzen, Übergriffe auf die Ländereien von Steyning unterlassen und die Toten von Bramber nach Steyning umbetten müsse.

St. Andrew's Kirche in Steyning

Trotz des königlichen Beschlusses kam es immer wieder zu Streitigkeiten zwischen Bramber und Steyning. Mit dem allmählichen Versanden des Flusses, dem damit verbundenen Niedergang Steynings im 14. und dem Rückzug der Mönche im 15. Jahrhundert verloren die Auseinandersetzungen an Bedeutung. In dieser Zeit wurde die Kirche zu Steyning von St. Cuthman's Church in St. Andrew's Church umbenannt.

Obwohl Steyning an Bedeutung verlor, existierte der Ort weiter. Im Jahre 1614 stiftete William Holland, ein Stadtrat aus Chichester Steyning eine weiterführende Schule, die Steyning Grammar School, die bis heute existiert. 1861 wurde Steyning an das nationale Eisenbahnnetz angeschlossen. Aufgrund mangelnder Bedeutung wurde die Strecke aber 1966 stillgelegt und in einen Radwanderweg, den Downs Link, umgewandelt.

Steyning heute

Heute ist Steyning wegen seiner historischen Altstadt ein Anziehungspunkt für Touristen. Darüber hinaus ist eine grundlegende wirtschaftliche Infrastruktur mit Gaststätten, Banken und einem modernen Freizeitcenter vorhanden. Zusätzlich zieht eine jährlicher Frühlingsmarkt während der Frühlingsferien Gäste an.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. H. W. C. Davis (Hrsg.): Regesta Regum Anglo-Normannorum 1066–1154. Oxford 1913

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Steyning — Infobox UK place country = England official name= Steyning static static image caption= Old Steyning latitude= 50.8868 longitude= 0.3279 civil parish= Steyning population = 5,810 shire district= Horsham shire county= West Sussex region= South… …   Wikipedia

  • Steyning — Original name in latin Steyning Name in other language State code GB Continent/City Europe/London longitude 50.88744 latitude 0.32787 altitude 17 Population 9713 Date 2010 05 24 …   Cities with a population over 1000 database

  • steyning — noun see steening …   Useful english dictionary

  • Steyning Line — The Steyning Line (also known as the Adur Valley Line) was a railway line that connected the West Sussex market town of Horsham with the once bustling south coast port of Shoreham by Sea, with the possibility of an onward connection to Brighton.… …   Wikipedia

  • Steyning Grammar School — Infobox UK school name = Steyning Grammar School size = latitude = 50.89334 longitude = 0.32936 dms = dms motto = motto pl = established = approx = closed = c approx = type = religion = Church of England president = head label = Acting… …   Wikipedia

  • Steyning Town F.C. — Football club infobox clubname = Steyning Town fullname = Steyning Town Football Club nickname = The Reds founded = 1892 (as Steyning) ground = The Shooting Field Steyning capacity = 85,000 chairman = Gina Barnes manager = Mark Dalgleish league …   Wikipedia

  • Steyning railway station — Infobox UK disused station name = Steyning gridref = TQ182114 caption = manager = London, Brighton and South Coast Railway owner = Southern Railway Southern Region of British Railways locale = Steyning borough = Horsham, West Sussex platforms = 2 …   Wikipedia

  • Steyning (UK Parliament constituency) — UK former constituency infobox Name = Steyning Type = Borough Year = 1467 Abolition = 1832 members = twoSteyning was a parliamentary borough in Sussex, England, which elected two Members of Parliament (MPs) to the House of Commons sporadically… …   Wikipedia

  • Steyning Court —    See Staining Lane …   Dictionary of London

  • Cuthmann of Steyning — Modern statue of Cuthmann by Penny Reeve, looking over the road to the church he founded at Steyning. Hermit Born c. 681 Chidham, near …   Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.