Stirling-Preis


Stirling-Preis

Der Stirling-Preis ist ein britischer Preis für herausragende Architektur. Er ist benannt nach dem Architekten James Stirling (1926-1982) und wird jährlich vom Royal Institute of British Architects (RIBA) verliehen. Stirling-Preisträger gewinnen ein Stipendium von £ 20'000.

Den RIBA Stirling Preis erhält "der Architekt des Gebäudes, welches den größten Beitrag zur britischen Architektur des Vorjahres darstellt." Die Architekten müssen Mitglied des RIBA sein, und das Gebäude muss sich in der Europäischen Union befinden.

Der Preis wird seit 1996 verliehen und gilt als der bedeutendste Architekturpreis im Vereinigten Königreich, analog zum Booker Prize und dem Turner Prize. Die Preisverleihung wird von Channel 4 übertragen und der Preis wird vom Architects' Journal gesponsert.

Inhaltsverzeichnis

Preisträger und Zweitplatzierte

2011

Sieger

2010

Sieger
Zaha Hadid: MAXXI Museum, Rom

2009

Sieger

2008

Sieger
  • Feilden Clegg Bradley Studios / Alison Brooks Architects / Maccreanor Lavington: Accordia housing development, Cambridge.
Zweitplatzierte
  • Grimshaw/Arcadis: Amsterdam Bijlmer Arena Station
  • Denton Corker Marshall: Manchester Civil Justice Centre
  • Zaha Hadid mit Patrik Schumacher: Nord Park Railway, Innsbruck
  • Allies and Morrison: Royal Festival Hall, London
  • Allford Hall Monaghan Morris: Westminster Academy, London
2007 nominiert - Casa da Música, Porto, Portugal von Office for Metropolitan Architecture mit Arup-AFA

2007

Sieger
Zweitplatzierte

2006

Sieger
Zweitplatzierte
2005 - Innenansicht des Schottischen Parlamentsgebäudes von Enric Miralles.

2005

Sieger
Zweitplatzierte

2004

Sieger
Zweitplatzierte
2003 - Laban dance centre von Herzog & de Meuron.

2003

Sieger
Zweitplatzierte
  • Bill Dunster Architects: BedZED
  • Eric Parry Architects: 30 Finsbury Square, London EC2
  • Foster and Partners: Great Court, British Museum
  • Ian Ritchie Architects: Plymouth Theatre Royal Production Centre
  • Sutherland Hussey Architects mit Jake Harvey, Donald Urquhart, Glen Onwin und Sandra Kennedy: Tiree Shelter
2002 - Gateshead Millennium Bridge von Wilkinson Eyre.

2002

Sieger
Zweitplatzierte
2001 - Magna Centre von Wilkinson Eyre

2001

Sieger
Zweitplatzierte
2000 - Peckham Library von Alsop & Störmer

2000

Sieger
Zweitplatzierte
1999 - Lord's Media Centre von Future Systems.

1999

Sieger
  • Future Systems: Lord's Media Centre
Zweitplatzierte
  • David Chipperfield Architects: River and Rowing Museum, Henley on Thames
  • Benson & Forsyth: Museum of Scotland
  • Alsop, Lyall & Störmer: North Greenwich Jubilee Line Underground station
  • Chris Wilkinson Architects: Jubilee Line Extension Project
  • Wilford Associates: Sto AG Marketing and Training Building
  • Foster and Partners: Reichstag, Berlin
  • O'Donnell & Tuomey: Ranelagh Multi-Denominational School
1998 - Imperial War Museum, Duxford von Foster and Partners

1998

Sieger
Zweitplatzierte

1997

Sieger
Zweitplatzierte

1996

Sieger
  • Stephen Hodder: Centenary Building, University of Salford

Siehe auch

Quellen

  1. Max Thompson: Stirling Prize Shortlist. In: The Architects' Journal. 226, Nr. 4, 2007-07-26, S. 10–13. Abgerufen am 11. August 2007.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Stirling Prize — Der Stirling Preis ist ein britischer Preis für herausragende Architektur. Er ist benannt nach dem Architekt James Stirling (1926 1982) und wird jährlich vom Royal Institute of British Architects (RIBA) verliehen. Stirling Preisträger gewinnen… …   Deutsch Wikipedia

  • Stirling Moss — Automobil /Formel 1 Weltmeisterschaft Nation: Vereinigtes Konigreich …   Deutsch Wikipedia

  • Stirling — I Stirling   [ stəːlɪȖ],    1) Stadt in Mittelschottland, am Forth, Verwaltungssitz des Distriktes Stirling, 30 500 Einwohner; Universität (gegründet 1967), Museen; zentraler Marktort und touristisches Zentrum; Verarbeitung landwirtschaftlicher… …   Universal-Lexikon

  • Großer Preis von Großbritannien — Silverstone Circuit Strecke …   Deutsch Wikipedia

  • Großer Preis von Italien — Dieser Artikel wird aktuell vom WikiProjekt Motorsport überarbeitet. Dazu wurde eine Arbeitsseite angelegt. Wenn du bei der Überarbeitung des Artikels mitmachen möchtest, kannst du auf der Arbeitsseite mithelfen oder dich an der Diskussion… …   Deutsch Wikipedia

  • Großer Preis von Argentinien — Autódromo Oscar Alfredo Gálvez Streckendaten …   Deutsch Wikipedia

  • Großer Preis von Italien 1961 —  Großer Preis von Italien 1961 Renndaten 7. von 8 Rennen der Formel 1 Saison 1961 …   Deutsch Wikipedia

  • Großer Preis der Niederlande — Circuit Park Zandvoort Streckendaten …   Deutsch Wikipedia

  • Großer Preis der USA — Indianapolis Motor Speedway Streckendaten …   Deutsch Wikipedia

  • James Frazer Stirling — Sir James Frazer Stirling (* 22. April 1926 in Glasgow; † 25. Juni 1992 in London) war einer der bedeutendsten britischen Architekten der Postmoderne. Manche Publikationen geben als Geburtsjahr 1924 an. Leben Neue Staatsgalerie, Stuttgart …   Deutsch Wikipedia