Stopfelskuppe


Stopfelskuppe
Stoffelskuppe
Hochsitz auf einem Stoppelfeld südlich der Stoffelskuppe

Hochsitz auf einem Stoppelfeld südlich der Stoffelskuppe

Höhe 620 m ü. NN
Lage Thüringen, Deutschland
Gebirge Salzunger Werrabergland landläufig: Vordere Rhön
Geographische Lage 50° 43′ 39″ N, 10° 13′ 5″ O50.727510.218055555556620Koordinaten: 50° 43′ 39″ N, 10° 13′ 5″ O
Stoffelskuppe (Thüringen)
DEC
Stoffelskuppe
Typ erloschener Vulkan
Gestein Basaltdurchbruch in Buntsandstein

Die Stoffelskuppe (auch Stopfelskuppe) ist ein 620 m ü. NN hoher, erloschener Vulkan im Landkreis Schmalkalden-Meiningen im Salzunger Werrabergland in Thüringen (Deutschland).

Inhaltsverzeichnis

Geographische Lage

Die Stoffelskuppe wird landläufig als ein nordöstlicher Berg der „Vorderen Rhön“ bezeichnet, gehört naturräumlich allerdings zum Salzunger Werrabergland. Zu den nächsten Gemeinden gehören Bad Salzungen im Norden (Wartburgkreis), Breitungen im Ost-Nordosten, Rosa im Südosten und Roßdorf im Süden (alle Landkreis Schmalkalden-Meiningen) sowie Urnshausen im Westen und Stadtlengsfeld im Nordwesten (beide Wartburgkreis). Der Berg liegt 1,65 km (Luftlinie) östlich von Bernshausen am Nordostrand vom Biosphärenreservat Rhön sowie 2,5 km vom benachbarten Pleß entfernt.

Geologie

Der morphologisch harte Basaltstein der Stoffelskuppe hat weichere Buntsandsteinschichten vor Abtragung bewahrt. Ihre Basalthaube blieb als Rest einer früheren Basaltdecke erhalten. Ihr Südhang wird von einer natürlich entstandenen Blockschutthalde aus Basalt eingenommen, die auch den im Untergrund vorhandenen Sandstein teilweise überdeckt.

Naturausstattung und Naturschutz

Die Stoffelskuppe ist als Naturschutzgebiet geschützt. Die artenreichen Trocken- und Schuttwälder werden forstlich nicht mehr genutzt und haben sich zu urwaldartigen Beständen entwickelt. Die Blockhalden sind Lebensraum seltener Flechten, Laubmoose und Tierarten und aus Sicht des Artenschutzes bedeutsam. Charakteristisch für die Halden ist das an seinen langen Glashaaren zu erkennenende Wollige Zackenmützenmoos (Racomitrium lanuginosum), das in Deutschland als sehr selten eingestuft wird. Über die Blöcke klettern oft Zwergspitzmäuse (Sorex minutus).

Die Stoffelskuppe ist ein Teilgebiet des FFH-Schutzgebiets Nr. 87 "Forstloch-Pleß-Stoffelskuppe-Bernshäuser Kutte" der Gebietsmeldung des Freistaate Thüringen und ist damit Bestandteil des europäischen Schutzgebietssystems Natura 2000.

Tourismus

Verschiedene Wanderwege und Pfade führen auf die Stoffelskuppe. Ausgangspunkte sind die am Bergfuß gelegenen Ortschaften Urnshausen, Roßdorf und Rosa. Von der Bergkuppe ergibt sich bei guter Sicht ein Ausblick auf die Kuppen der Rhön im Norden.

Beschrifteter Ausblick von der Südseite der Stoffelskuppe


Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Liste der Berge in Thüringen — Die Liste der Berge in Thüringen zeigt eine Auswahl von Bergen im deutschen Bundesland Thüringen (nach Höhe geordnet): Großer Inselsberg …   Deutsch Wikipedia

  • Marksuhl — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Bernshausen (Thüringen) — Bernshausen Gemeinde Urnshausen Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Berge in der Rhön — Die Liste der Berge der Rhön enthält eine Auswahl der Berge oder deren Ausläufer der in Deutschland gelegenen Rhön und ist nach Höhe in Meter (m) über Normalnull (NN) geordnet. Die Berge verteilen sich auf die Bundesländer Bayern, Hessen und… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Bergen und Erhebungen in Thüringen — Großer Beerberg (Thüringer Wald) …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Bergen in der Rhön — Die Liste von Bergen der Rhön enthält eine Auswahl von Bergen und Bergausläufern des in Bayern, Hessen und Thüringen (Deutschland) gelegenen Mittelgebirges Rhön und ist nach Höhe in Meter (m) über Normalnull (NN) geordnet. Erhebungen, die… …   Deutsch Wikipedia

  • Gläserberg — Dermbacher Hütte auf dem Gläserberg Höhe 670,4  …   Deutsch Wikipedia

  • Rosa (Thüringen) — Wappen Deutschlandkarte Hilfe zu Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Stedtfeld — Stadt Eisenach Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Stoffelskuppe — Hochsitz auf einem Stoppelfeld südlich der Stoffelskuppe Höhe …   Deutsch Wikipedia