Streaming SIMD Extensions 3


Streaming SIMD Extensions 3

Die Streaming SIMD Extensions 3 (kurz SSE3) ist die zweite Erweiterung des SSE-Befehlssatzes. Sie ist auch unter dem Intel-Codenamen Prescott New Instructions (PNI) bekannt, da sie zuerst bei der Prescott-Variante des Pentium 4 ab Frühjahr 2004 verwendet wurde. AMD unterstützt diese Erweiterungen seit April 2005 und führte diese mit den E-Steppings beim Athlon 64, Opteron und Sempron ein. VIA bzw. Centaur unterstützen mit dem C7 ebenfalls die neuen Befehle.

SSE3 ist eine erneute Erweiterung des SIMD-Befehlssatzes für die x86-(genauer die IA-32-) Prozessorarchitektur. Die vorherigen Erweiterungen waren MMX, 3DNow!, SSE und SSE2.

SSE3 erweitert den SSE2-Befehlssatz um 13 neue Instruktionen:

  • fisttp zur Wandelung von Gleitkommazahlen in Ganzzahlen
  • addsubps, addsubpd, movsldup, movshdup, movddup für komplexe Arithmetik
  • lddqu zur Video-Kodierung
  • haddps, hsubps, haddpd, hsubpd zur Unterstützung der Grafik-Aufbereitung
  • monitor, mwait zur Thread-Kommunikation

Die Unterstützung der letzten beiden Befehle muss mittels CPUID-Instruktion explizit geprüft werden, da sie Mehrkernprozessoren bzw. Hyper-Threading fähige CPUs voraussetzen.

Die auffälligste Erweiterung ist die Ermöglichung von horizontaler Addition und Subtraktion in einem Register das schon bei 3DNow! möglich war. Dies vereinfacht die Programmierung von DSP- und 3D-Funktionen, während in den vorhergehenden SSE-Versionen mehr oder weniger nur vertikale Operationen möglich waren.

CPUs mit SSE3

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Streaming SIMD Extensions — (SSE) is a SIMD (Single Instruction, Multiple Data) instruction set extension to the x86 architecture, designed by Intel and introduced in 1999 in their Pentium III series processors as a reply to AMD s 3DNow! (which had debuted a year earlier).… …   Wikipedia

  • Streaming SIMD Extensions — Streaming SIMD Extensions, généralement abrégé SSE, est un jeu de 70 instructions supplémentaires pour microprocesseurs x86, apparu en 1999 sur le Pentium III en réponse au 3DNow! d AMD apparu 1 an plus tôt. Le fonctionnement est de type SIMD. Il …   Wikipédia en Français

  • Streaming SIMD Extensions — Die Streaming SIMD Extensions (SSE), früher auch Internet Streaming Extensions (ISSE) ist eine von Intel entwickelte Befehlssatzerweiterung der X86er Architektur, welche mit der Einführung des Pentium III (Katmai) Prozessors vorgestellt wurde und …   Deutsch Wikipedia

  • Streaming SIMD Extensions 5 — SSE5 (Streaming SIMD Extensions 5) war eine geplante Befehlssatzerweiterung von AMD für x86 Prozessoren. Sie umfasste 47 Befehle, die vor allem zur Beschleunigung bestimmter Algorithmen, beispielsweise FFT, DCT oder der Verschlüsselung mit AES,… …   Deutsch Wikipedia

  • Streaming SIMD Extensions — SSE (англ. Streaming SIMD Extensions, потоковое SIMD расширение процессора) это англ. Single Instruction, Multiple Data, Одна инструкция множество данных) набор инструкций, разработанный Pentium III как ответ на аналогичный набор инструкций… …   Википедия

  • Streaming SIMD Extensions 2 — SSE2 (Streaming SIMD Extensions 2) ist eine x86 Befehlssatzerweiterung, die Intel mit dem Intel Pentium 4 einführte. Die mit SSE eingeführten 128 Bit Register können in SSE2 auch mit MMX Operationen verwendet werden. SSE2 ermöglicht die… …   Deutsch Wikipedia

  • Streaming SIMD Extensions 2 — SSE2 (англ. Streaming SIMD Extensions 2, потоковое SIMD расширение процессора)  это Pentium 4. SSE2 использует восемь 128 битных регистров (xmm0 до xmm7), включённых в архитектуру x86 с вводом расширения SSE, каждый из которых трактуется как 2… …   Википедия

  • Streaming SIMD Extensions 4 — SSE4 (Streaming SIMD Extensions 4) ist eine Befehlssatzerweiterung, die bei AMD seit K10 und bei Intel seit der Penryn Variante der Core 2 Prozessoren verwendet wird. Der zweite Teil, SSE4.2 genannt, wurde mit der Intel Nehalem Mikroarchitektur… …   Deutsch Wikipedia

  • Streaming SIMD Extensions —    Abbreviated SSE. A set of multimedia instructions introduced with Intel s Pentium III. SSE provides four main improvements over the Pentium II instruction set:    • Eight new directly addressable 128 bit floating point registers.    • Eight… …   Dictionary of networking

  • Internet Streaming SIMD Extensions — Streaming SIMD Extensions Streaming SIMD Extensions, généralement abrégé SSE, est un jeu de 70 instructions supplémentaires pour microprocesseurs x86, apparu en 1999 sur le Pentium III en réponse au 3DNow! d AMD apparu 1 an plus tôt. Le… …   Wikipédia en Français