Strietesch


Strietesch
Střítež pod Křemešníkem
Wappen von ????
Střítež pod Křemešníkem (Tschechien)
DEC
Basisdaten
Staat: Tschechien
Region: Kraj Vysočina
Bezirk: Pelhřimov
Fläche: 374 ha
Geographische Lage: 49° 26′ N, 15° 19′ O49.427515.317777777778584Koordinaten: 49° 25′ 39″ N, 15° 19′ 4″ O
Höhe: 584 m n.m.
Einwohner: 48 (2. Oktober 2006)
Postleitzahl: 393 01
Verkehr
Straße: Strměchy - Proseč pod Křemešníkem
Struktur
Status: Gemeinde
Ortsteile: 1
Verwaltung (Stand: 2007)
Bürgermeister: Josef Palán
Adresse: Střítež pod Křemešníkem 25
393 01 Pelhřimov

Střítež pod Křemešníkem (tschechisch früher Střítež u Branišova; deutsch Strietesch b. Branschau) ist eine Gemeinde in Tschechien. Sie liegt sieben Kilometer östlich von Pelhřimov und gehört zum Okres Pelhřimov.

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Das linksseitig über dem Tal des Kladinský potok gelegene Dorf Střítež pod Křemešníkem befindet sich nördlich des 765 m hohen Křemešník in der Böhmisch-Mährischen Höhe.

Nachbarorte sind Kocourovy Lhotky im Norden, Kladiny und Sedliště im Nordosten, Vyskytná im Osten, Branišov im Südosten, Volšička und Kamenicko im Süden, Proseč pod Křemešníkem, Putimov und Řemenov im Südwesten, Horní Strměchy und Plevnice im Westen sowie Strměchy im Nordwesten.

Geschichte

Die erste urkundliche Erwähnung von Střítež erfolgte im Jahre 1379.

Gemeindegliederung

Für die Gemeinde Střítež pod Křemešníkem sind keine Ortsteile ausgewiesen. Zur Gemeinde gehören die Ortslagen Kamenicko und Volšička.

Sehenswürdigkeiten

  • barocke Kapelle am Dorfplatz
  • Křemešník mit Wallfahrtskirche, Kapelle, Aussichtsturm und Windschloss

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach: