Stromschnelle


Stromschnelle
Eine Stromschnelle des Nils

Stromschnelle ist eine allgemeine Bezeichnung für den Teil eines Flusses, an dem das Wasser sehr reißend und schnell fließt. Sie wird typischerweise durch eine Zunahme des Gefälles des Flusses gebildet. Häufig spielt auch eine Verengung durch Felsblöcke oder Wehre eine Rolle.

Eine durch Blöcke oder Felsriegel gegliederte Stromschnelle wird als Katarakt bezeichnet.

Zahlreiche Stromschnellen fielen Flussbegradigungen und Stauwerken zum Opfer, besonders die großer und stark befahrener Flüsse. Dieses Schicksal traf auch die damals berüchtigten St.-Johann-Stromschnellen der Moldau, die Bedřich Smetana im Jahr 1874 in der sinfonischen Dichtung Die Moldau musikalisch dargestellt hatte. Sie verschwanden mit dem Bau des Štěchovice-Staudammes (Bau 1937–1945) in den Fluten.

Das Wort Laufen für Stromschnellen wurde zum Namen bzw. Namensbestandteil etlicher Orte, wie z. B. Laufen (Salzach), Lauffen am Neckar oder Laufenburg.

Mehrere Wassersportarten nutzen Stromschnellen, insbesondere Wildwasserkanu (einschließlich Kanuslalom und Spielbootfahren) und Rafting.

Siehe auch

Weblinks

 Commons: Stromschnellen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Stromschnelle — Stromschnelle, die Stelle, wo ein Fluß in Folge starken Gefälles sehr rasch fließt u. so der Schifffahrt meist große Schwierigkeiten in den Weg legt …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Stromschnelle — Stromschnelle, die Stelle eines Stromes, an der er sich infolge steilerer Neigung oder Verengerung des Bettes mit reißender Geschwindigkeit bewegt; s. Wasserfall …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Stromschnelle — Stromschnelle, eine kürzere Fluß oder Stromstrecke, in welcher eine gegen sonst beträchtlich vergrößerte Geschwindigkeit vorkommt. Sie erscheint an solchen Bruchpunkten des Stromgefälles (s. Längenprofil der Flüsse), welche durch Felsbänke, durch …   Lexikon der gesamten Technik

  • Stromschnelle — Katarakt …   Das große Fremdwörterbuch

  • Stromschnelle — Katarakt, Schnelle. * * * Stromschnelle,die:Katarakt Stromschnelle→Katarakt …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Stromschnelle — Katarakt * * * Strom|schnel|le 〈f. 19〉 kurze Flussstrecke mit starkem Gefälle u. bes. starker Strömung * * * Strom|schnel|le, die [ vgl. ↑ Schnelle (2)]: Strecke, auf der ein Fluss plötzlich schneller, reißend fließt; ↑ 1Katarakt (1): gefährliche …   Universal-Lexikon

  • Stromschnelle — schnell »rasch, geschwind«: Der nhd. Gebrauch dieses altgerm. Adjektivs ist gegenüber dem der älteren Sprachzustände stark eingeschränkt (ebenso bedeutet niederl. snel heute nur noch »rasch, geschwind«). Mhd., ahd. snel dagegen bedeutete… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Stromschnelle — Stro̲m·schnel·le die; , n; ein Teil eines Flusses, an dem das Wasser schnell über Felsen fließt …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Stromschnelle — Strom|schnel|le …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Stromschnellen — Storforsen des Piteälven in Nordschweden Kleine Stromschnelle der We …   Deutsch Wikipedia