SuS Schalke 96

SuS Schalke 96

Der Verein Spiel und Sport Schalke 1896 bzw. kurz SuS Schalke 96 war ein Fußballverein aus Gelsenkirchen.

Der Verein wurde 1896 gegründet und wählte Blau und Weiß zu seinen Vereinsfarben.[1] Der SuS gehörte in der Anfangszeit des Fußballs zu den führenden Vereinen in Westfalen. Dreimal standen die Schalker vor dem ersten Weltkrieg in der regionalen Endrunde um die westdeutsche Meisterschaft. 1906 scheiterten sie in der Vorrundengruppe ohne Chance am Duisburger SpV, dem Kölner FC 1899, Vorläufer des VfL Köln 1899, und FC Viktoria 04 Ratingen.[2] Zwei Jahre später trafen sie im Viertelfinale erneut auf den Duisburger SpV und unterlagen mit 1:10.[3] Die letzte und erfolgreichste Teilnahme an der westdeutschen Endrunde war dann 1912. Nachdem sie den FC Preußen Münster in zwei Spielen mit 4:4 und 3:2 bezwungen hatten, standen die Schalker im Halbfinale. Dort schied die SuS mit einer 2:6-Niederlage beim Essener SV 99 aus.[4]

1919 schloss sich der SuS mit dem Turner-Club 1874 Gelsenkirchen zum TuS Gelsenkirchen 74/96 zusammen, der heute noch als Turner-Club Gelsenkirchen 1874 besteht. 1924 - im Zuge der "reinlichen Scheidung" - trennten sich beide Vereine wieder und nahmen erneut ihre alten Namen an.[5]

Ohne größere Höhepunkte verlief die weitere Fußballgeschichte des SuS Schalke 96. Ende der 30er Jahre stellte der Verein das Fußballspiel ein und betrieb in erster Linie Leichtathletik. "SSS 96" existiert noch heute mit einer Leichtathletik- sowie einer Handball-Abteilung.

Einzelnachweise

  1. SuS Schalke 96 in: Hardy Grüne (2001): Vereinslexikon. Enzyklopädie des deutschen Ligafußballs. Band 7. Kassel: AGON Sportverlag, S. 403 ISBN 3-89784-147-9
  2. Hardy Grüne (1996): Vom Kronprinzen bis zur Bundesliga. 1890 bis 1963. Enzyklopädie des deutschen Ligafußballs. Band 1., S. 26. Kassel: AGON Sportverlag, ISBN 3-928562-85-1
  3. Grüne 1996, S. 32
  4. Grüne 1996, S. 46
  5. Karsten Borowski, Lothar Walter: Zur Geschichte des Turner-Club Gelsenkirchen 1874 e.V., Website des TC Gelsenkirchen 1874, 5. April 2003 (30. September 2007)]

Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • SuS Schalke — Der Verein Spiel und Sport Schalke 1896 bzw. kurz SuS Schalke 96 war ein Fußballverein aus Gelsenkirchen. Der Verein wurde 1896 gegründet und wählte Blau und Weiß zu seinen Vereinsfarben.[1] Der SuS gehörte in der Anfangszeit des Fußballs zu den… …   Deutsch Wikipedia

  • SuS Oberaden — Eingangsbereich des Römerbergstadions mit Vereinsheim Der SuS Oberaden ist ein Sportverein in Bergkamen mit ca. 1.600 Mitgliedern. Der eingetragene Verein „Spiel und Sport“ Oberaden wurde durch die Fußballabteilung im August 1921 ins Leben… …   Deutsch Wikipedia

  • FC Schalke 04 — Schalke 04 Nombre completo Fußball Club Gelsenkirchen Schalke 04 e. V. Apodo(s) S04, Die Königsblauen (El azul Real), Die Knappen (Los mineros) Fundación 4 de mayo de 1904 (107 años) …   Wikipedia Español

  • Ruhrgebietsfußball — Fußballbegeisterung im Ruhrgebiet Der Fußball ist im Ruhrgebiet seit vielen Jahren so bedeutend wie in nur wenigen anderen Gegenden weltweit. Nicht nur verzeichnet die Region zwischen Lippe und Ruhr gemeinsam mit Greater London, der… …   Deutsch Wikipedia

  • Fußball im Ruhrgebiet — Fußballbegeisterung im Ruhrgebiet Fußball ist im Ruhrgebiet ein beliebter Sport. Nicht nur verzeichnet die Region zwischen Lippe und Ruhr gemeinsam mit Greater London, der Metropolregion von Mailand (Grande Milano) und den Fußballhochburgen in… …   Deutsch Wikipedia

  • Viktoria Ratingen — Der FC Viktoria 04 Ratingen war ein Fußballverein englischer Arbeiter in der nordrhein westfälischen Gemeinde Ratingen in der Nähe von Düsseldorf. Als englische Unternehmer 1903 in Ratingen die Keramik Fabrik „Twyfordsche Werke“ – Vorläufer der… …   Deutsch Wikipedia

  • Dortmunder SC 95 — TSC Eintracht 1848/1895 Korporation zu Dortmund Zweck: Sportverein Vorsitz: Bodo Bollmann Gründungsdatum: 1969 Mitgliederzahl: 5.500 …   Deutsch Wikipedia

  • Eintracht Dortmund — TSC Eintracht 1848/1895 Korporation zu Dortmund Zweck: Sportverein Vorsitz: Bodo Bollmann Gründungsdatum: 1969 Mitgliederzahl: 5.500 …   Deutsch Wikipedia

  • FC Viktoria 04 Ratingen — Der FC Viktoria 04 Ratingen war ein Fußballverein englischer Arbeiter in der nordrhein westfälischen Gemeinde Ratingen in der Nähe von Düsseldorf. Als englische Unternehmer 1903 in Ratingen die Keramik Fabrik „Twyfordsche Werke“ – Vorläufer der… …   Deutsch Wikipedia

  • SC Dortmund 95 — TSC Eintracht 1848/1895 Korporation zu Dortmund Zweck: Sportverein Vorsitz: Bodo Bollmann Gründungsdatum: 1969 Mitgliederzahl: 5.500 …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»