Sulfoxide


Sulfoxide
Struktur von Sulfoxiden mit der blau gekennzeichneten Sulfinylgruppe. R1 und R2 sind Organyl-Reste (Alkyl-Rest, Aryl-Rest, Alkylaryl-Rest etc.)

Sulfoxide sind in der Chemie eine Klasse von Verbindungen mit organisch gebundenem Schwefel und Sauerstoff der allgemeinen Struktur R1-S(=O)-R2, dabei sind R1 und R2 organische Reste. Die Sulfoxide stehen auf der Oxidationsstufe zwischen den Sulfiden R1-S-R2 und den Sulfonen R1-S(=O)2-R2.

Wenn die Reste R1 und R2 verschieden sind, ist das entsprechende Sulfoxid chiral, es existieren also zwei zueinander enantiomere (spiegelbildliche) Formen dieses Sulfoxides. Anders als durch das Betrachten der Strukturformel suggeriert, sind nicht alle Valenzelektronen des Schwefelatoms Bestandteil kovalenter Bindungen. Die elektrostatische Abstoßungskraft zwischen dem nichtbindenden Elektronenpaar und den Bindungselektronen führt dazu, dass Sulfoxide nicht planar sondern pyramidal aufgebaut sind. Daraus ergibt sich die Chiralität unsymmetrischer Sulfoxide (R1 ≠ R2).[1]

Inhaltsverzeichnis

Herstellung

Zur Synthese der Sulfoxide werden die entsprechenden Thioether (Sulfide) oxidiert. Es gibt auch Verfahren zur gezielten Herstellung von enantiomerenreinen Sulfoxiden.[2]

Vorkommen

Als Inhaltsstoff verschiedener Laucharten ist das natürliche Sulfoxid Cycloalliin bekannt.

Verwendung

Sulfoxide sind schwer flüchtige und polare Verbindungen, der einfachste Vertreter dieser Verbindungsklasse ist das als Lösungsmittel benutzte Dimethylsulfoxid. Einige Sulfoxide (Esomeprazol, Omeprazol, Lansoprazol (Takeda), Rabeprazol (Eisai) und Pantoprazol) besitzen als Arzneistoff aus der Gruppe der Protonenpumpenhemmer praktische Bedeutung in der Behandlung von Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüren sowie bei Refluxösophagitis.

Reaktivität

Die Oxidation von Sulfoxiden mit Wasserstoffperoxid oder Kaliumpermanganat liefert Sulfone.

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. Albert Gossauer: Struktur und Reaktivität der Biomoleküle, Verlag Helvetica Chimica Acta, Zürich, 2006, S. 235−236, ISBN 978-3-906390-29-1.
  2. Graham E. O'Mahony, Padraig Kelly, Simon E. Lawrence und Anita R. Maguire: Synthesis of enantioenriched sulfoxides, ARCHIVOC 2011, 1−110.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • sulfoxide — [sulf äk′sīd] n. [ SULF(O) + OXIDE] any of a group of organic compounds containing the group or the divalent radical SO: see THIONYL …   English World dictionary

  • sulfoxide — /sul fok suyd/ n. Chem. 1. a brown liquid, C18H28O3S, insoluble in water, used as an insecticide synergist. 2. any of the compounds with the radical =SO, as dimethyl sulfoxide, (CH3)2SO. [1890 95; SULF + OXIDE] * * * ▪ chemical compound also… …   Universalium

  • Sulfoxide — A sulfoxide is a chemical compound containing a sulfinyl functional group attached to two carbon atoms. Sulfoxides can be considered as oxidized sulfides. (The use of the alternative spelling sulphoxide is discouraged by IUPAC.) An example of a… …   Wikipedia

  • Sulfoxide — Sulf|oxide,   organische Verbindungen mit der allgemeinen Formel R SO R (R und R = aliphatischer oder aromatische Reste). Die Sulfoxide sind flüssige oder (meist) kristalline Verbindungen, die durch Oxidation von organischen Sulfiden hergestellt… …   Universal-Lexikon

  • Sulfoxide — Sulfoxyde Groupe sulfinyle Un sulfoxyde est un composé chimique contenant un groupe fonctionnel sulfinyle attaché à deux atomes de carbone. Les sulfoxydes peuvent être considérés comme des thioéthers oxydés. Un exemple de sulfoxyde présent dans… …   Wikipédia en Français

  • sulfoxide — sulf•ox•ide [[t]sʌlˈfɒk saɪd[/t]] n. chem. any of the organic compounds with the radical SO, as dimethyl sulfoxide • Etymology: 1890–95 …   From formal English to slang

  • sulfoxide — sulfoksidas statusas T sritis chemija formulė R₂SO atitikmenys: angl. sulfoxide rus. сульфоксид …   Chemijos terminų aiškinamasis žodynas

  • sulfoxide — ˌsəlˈfäkˌsīd, ksə̇d noun Etymology: International Scientific Vocabulary sulf + oxide : any of a class of organic compounds that are characterized by the sulfinyl group doubly united by means of its sulfur with carbon (as with two hydrocarbon… …   Useful english dictionary

  • sulfoxide — noun Etymology: International Scientific Vocabulary Date: circa 1894 any of a class of organic compounds characterized by an SO group with its sulfur atom having two bonds with carbon …   New Collegiate Dictionary

  • sulfoxide — noun Any compound of general formula RS=O …   Wiktionary


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.