Sumbawa


Sumbawa
Sumbawa
Lage von Sumbawa
Lage von Sumbawa
Gewässer Indischer Ozean
Inselgruppe Kleine Sunda-Inseln
Geographische Lage 8° 47′ S, 118° 5′ O-8.7833333333333118.083333333332850Koordinaten: 8° 47′ S, 118° 5′ O
Sumbawa (Kleine Sunda-Inseln)
Sumbawa
Länge 280 km
Breite 90 km
Fläche 15.448 km²
Höchste Erhebung Tambora
2.850 m
Einwohner 1.000.000
65 Einw./km²
Hauptort Sumbawa Besar, Bima-Raba
Topografische Karte von Sumbawa
Topografische Karte von Sumbawa

Sumbawa ist eine der Kleinen Sunda-Inseln. Sie ist 15.448 km² groß und hat etwa 1.000.000 Einwohner. Sumbawa gehört zur Republik Indonesien. Der westliche Teil der Insel heißt Semawa mit dem Hauptort Sumbawa Besar.

Der östliche Teil ist Bima mit dem Hauptort Bima-Raba.

Lage

Die Mitte der Insel liegt bei 9° Süd und 118° Ost. Sumbawa ist etwa 280 km lang, 90 km breit und erstreckt sich in west-östlicher Richtung. Westlich von Sumbawa liegt die Insel Lombok und im Osten Flores.

Landesnatur

Die Insel ist gebirgig und bedeckt mit Regenwald. Zahlreiche Buchten prägen den Küstenverlauf. Im Norden befindet sich der 2850 m hohe Tambora, ein Vulkan, der 1815 verheerend ausbrach.



Wikimedia Foundation.