Sumida-ku


Sumida-ku
墨田区
Sumida-ku
Sumida
Geographische Lage in Japan
Sumida (Japan)
DEC
Region: Kantō
Präfektur: Tokio
Koordinaten: 35° 43′ N, 139° 48′ O35.710719444444139.80157Koordinaten: 35° 42′ 39″ N, 139° 48′ 5″ O
Basisdaten
Fläche: 13,75 km²
Einwohner: 240.296
(1. Apr. 2008)
Bevölkerungsdichte: 17.476 Einwohner je km²
Gemeindeschlüssel: 13107-5
Symbole
Wappen:
Wappen von Sumida
Baum: Kirschbaum
Blume: Azalee
Rathaus
Adresse: Sumida City Hall
1-23-20, Azumabashi
Sumida-ku
130-0001
Webadresse:
Lage Sumidas in der Präfektur Tokio
Lage Sumidas in der Präfektur

Sumida (jap. 墨田区, -ku) ist einer der 23 Stadtbezirke Tokios, der Hauptstadt Japans.

Der Name des Stadtbezirks kommt von dem gleichnamigen Fluss Sumida (隅田川, -gawa). Allerdings wurde das erste Zeichen durch das gleichgesprochene erste Zeichen der alternativen Bezeichnung für das Flussufer (墨堤) ersetzt.

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Der Bezirk liegt zwischen den Flüssen Arakawa im Osten und Sumida im Westen.

Geschichte

Sumida entstand am 15. März 1947 durch die Zusammenlegung der Stadtbezirke Honjo (本所区, -ku) und Mukōjima (向島区, -ku) der Stadt Tokio.

Verkehr

Dieser Artikel oder Abschnitt besteht hauptsächlich aus Listen, an deren Stelle besser Fließtext stehen sollte.
  • Straße:
    • Stadtautobahn Tokio
    • Nationalstraße 6, nach Chūō oder Sendai
    • Nationalstraße 14, nach Chūō oder Chiba
  • Zug:

Söhne und Töchter der Stadt

Städtepartnerschaften

Angrenzende Städte und Gemeinden

Weblinks


Wikimedia Foundation.