Swallow Doretti

Swallow Doretti
Swallow
Swallowrot.jpg
Doretti
Hersteller: Swallow Coachbuilding Co.
Produktionszeitraum: 1954–1955
Klasse: Sportwagen
Karosserieversionen: Roadster
Motoren: 2,0 l Ottomotor, 66 kW
Länge: 3962 mm
Breite: 1549 mm
Höhe: 1295 mm
Radstand: 2413 mm
Leergewicht: 922 kg
Vorgängermodell: kein
Nachfolgemodell: kein

Der Swallow Doretti war ein zweisitziges Sportcabriolet aus englischer Produktion für den amerikanischen Markt.

Hersteller des Fahrzeugs war die Firma Swallow Coachbuilding Co. in Walsall, England. Die Firma baute nur ein Modell: den Doretti. Das Fahrzeug war als Kleinserienmodell für den Markt an der amerikanischen Westküste geplant. Die Firma Calsales in Kalifornien war von Beginn an in die Planung eingebunden. Die Tochter des Inhabers von Calsales, Dorothy Dean, gab den Namen. Zwischen 1954 und 1955 wurden 274 Serienmodelle und 2 Prototypen gebaut; einige zusätzliche Exemplare wurden nach Produktionsende aus verbliebenen Teilen montiert.

Der Motor, das Getriebe und die Achsen stammten vom Triumph TR2. Es wurde ein größerer Rahmen verwendet, wodurch das Fahrzeug länger und breiter als der TR2 war. Die Karosserieaußenhaut bestand aus Aluminium.

Der Doretti war entgegen früheren Annahmen nicht überteuert. Der Preis lag oberhalb des Preises des TR2, ähnlich dem Allard Palm Beach und dem Austin Healey 100/4 und war deutlich billiger als der AC Ace und Jaguar XK 120. Im Vergleich zum TR2 bot der Doretti eine deutlich umfangreichere Serienausstattung: Aluminiumkarosse, Klappverdeck, Heizung, Türklinken, breitere Spur an der Vorderachse ähnlich dem späteren TR4, Edelstahl-Fahrzeugrahmen, durch Längslenker geführte Hinterachse und Ledersitze.

Das Fahrzeug verkaufte sich insbesondere in Kalifornien und England sehr gut, wurde aber auch bis Australien exportiert. 1954 wurden mehr Swallow Doretti verkauft als AC Ace oder Allard Palm Beach.

1955 wurde die Produktion nach nur 10 Monaten eingestellt, weil u.a. Sir William Lyons, der Eigentümer von Jaguar, im Verkaufserfolg des Doretti ein Problem für den Vertrieb seiner Modelle sah und dem Mutterkonzern von Swallow Coachbuilding Co., Tube Investments, damit drohte, keine Aufträge mehr an Tube Investments zu vergeben, wenn man die Produktion des Doretti fortführe.

Literatur

  • The Swallow Doretti, in: Autosport, 8. Oktober 1954
  • A car called DOROTHY, in: Classic and Sportscar, September 1988
  • Swallow Doretti, TR2 im Designergewand, in: British Classic Cars, Classic-Verlag, August/September 5/2005

Weblinks

 Commons: Doretti – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Swallow Doretti — Infobox Automobile name = Swallow Doretti production = 1954 1955 276 made body style = open 2 seater coupé engine = 1991 cc Straight 4 transmission = 4 speed manual. Optional overdrive length = Auto in|156|0 width = Auto in|61|0 wheelbase = Auto… …   Wikipedia

  • Doretti — Swallow Doretti Hersteller: Swallow Coachbuilding Co. Produktionszeitraum: 1954–1955 Klasse: Sportwagen …   Deutsch Wikipedia

  • Swallow (disambiguation) — Swallow may refer to: *Swallow, one of several insectivorous birds in the family Hirundinidae **In particular, in Europe, the Barn Swallow *Swallow tattoo, a popular tattoo *Swallow (pigeon), a breed of domestic pigeon *Swallow (comics) a comic… …   Wikipedia

  • Swallow — (englisch für „Schwalbe“) steht für: eine ehemalige britische Automarke, siehe Swallow (Automarke) eine Lokomotive der Great Western Railway, siehe Swallow (Lokomotive) den IATA Code für Air Southwest den Fahrzeughersteller Swallow Sidecars,… …   Deutsch Wikipedia

  • Swallow (Automarke) — Swallow war eine britische Automobilmarke, die nur 1922 von der Payne Gellwey Brown Co. Ltd. in London SW1 gebaut wurde. Nicht zu verwechseln ist sie mit den Marken Swallow Side Car oder Swallow Doretti, mit denen sie in keinem Zusammenhang steht …   Deutsch Wikipedia

  • Swallow Sidecar Company — The Swallow Sidecar Company was founded on 4 September 1922 by two friends, William Walmsley (b. 1891) and William Lyons (b. 1901). Both families lived in the same street in Blackpool, England. Walmsley had previously been making sidecars and… …   Wikipedia

  • Automarken — Automobilmarken, kurz Automarken, sind die Handelsnamen, unter denen Automobil Hersteller Fahrzeuge vertreiben. Aufgelistet werden Hersteller von Pkw und Rennwagen, die Automobile gebaut haben, bauen oder bauen wollten. Nutzfahrzeuge werden hier… …   Deutsch Wikipedia

  • Automobilfirma — Automobilmarken, kurz Automarken, sind die Handelsnamen, unter denen Automobil Hersteller Fahrzeuge vertreiben. Aufgelistet werden Hersteller von Pkw und Rennwagen, die Automobile gebaut haben, bauen oder bauen wollten. Nutzfahrzeuge werden hier… …   Deutsch Wikipedia

  • Automobilmarken — Automobilmarken, kurz Automarken, sind die Handelsnamen, unter denen Automobil Hersteller Fahrzeuge vertreiben. Aufgelistet werden Hersteller von Pkw und Rennwagen, die Automobile gebaut haben, bauen oder bauen wollten. Nutzfahrzeuge werden hier… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Automarken — Automobilmarken, kurz Automarken, sind die Handelsnamen, unter denen Automobil Hersteller Fahrzeuge vertreiben. Aufgelistet werden Hersteller von Pkw und Rennwagen, die Automobile gebaut haben, bauen oder bauen wollten. Nutzfahrzeuge werden hier… …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»