Syllabogramm


Syllabogramm

Syllabogramm (griechisch: syllabé „Silbe“, „Fessel“; gramma „Buchstabe“) ist die Bezeichnung für ein bedeutungsunterscheidendes (nicht bedeutungstragendes) Schriftzeichen (Silbenzeichen), das eine ganze Silbe oder ein Schriftsystem, das auf Silben aufbaut, wiedergibt.

Das Silbenzeichen ist eine Silbe und damit ein eindeutiger Lautwert. Die folgenden Silbenstrukturen sind nachgewiesen: Konsonant + Vokal (CV), Vokal + Konsonant (VC), Konsonant + Vokal + Konsonant (CVC) und Vokal (V).[1]

Inhaltsverzeichnis

Siehe auch

Weblinks

Literatur

Einzelnachweis

  1. Vom Bildzeichen zum Buchstaben: Schriften im antiken Mittelmeerraum des 2. und 1. Jts. v. Chr. (PDF-Datei, 1,06 MB) bei der Universität zu Köln

Wikimedia Foundation.