Symplegaden


Symplegaden
Der Bosporus um 1888
Pallas Athene

Symplegaden (in der griech.-röm. Sage „die Zusammenschlagenden“) sind gemäß der Argonautensage zwei mythologische Felseninseln, die an der Einmündung des Bosporus in das Schwarze Meer liegen. Die eine befindet sich auf der asiatischen und die andere auf der europäischen Seite der Meerenge. Auch und eigentlich tragen sie aufgrund ihrer schwärzlichblauen Gesteinsfarbe den Namen „Kyaneen“, was auf Griechisch die Bläulichen bedeutet. Der Sage zufolge sind die Inseln nicht im Meer verwachsen, sondern schwimmen in der See. Einmal treiben sie aufeinander zu und dabei schwillt die Meeresflut in der Mitte mit fürchterlichem Toben an. Dann wiederum treiben sie auseinander und es bildet sich eine enge Durchfahrt zwischen ihnen.

Die Argonauten müssen auf ihrer Fahrt nach Kolchis diesen Engpass durchqueren. Auf Rat des Phineus lässt Jason zunächst eine Taube zwischen den Felsen hindurchfliegen und als diese mit geringer Verletzung der Schwanzfedern hindurchkommt, rudern sie selbst rasch nach und kommen (dank eines letzten Stoßes durch die Göttin Pallas Athene) mit Verlust ihres Steuerruders davon. Gemäß der Sage hörte die Bewegung der Symplegaden seit dieser Zeit auf.

Die Existenz der Inseln wird von Altertumsforschern bezweifelt, da bisher keinerlei Anhaltspunkte von archäologischer oder geologischer Bedeutung entdeckt werden konnten.

Inhaltsverzeichnis

Quellen

Literatur

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Symplegāden — (Kyanäen, Cyaneae insulae), zwei Felsen an der Mündung des Thrakischen Bosporus in den Pontus Euxinus, die der Sage nach früher fortwährend zusammenschlugen und alle hindurchsegelnden Schiffe zertrümmerten, bis die Argo mit Heras Hilfe glücklich… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Symplegaden — Symplegāden (grch.), »die Zusammenschlagenden«), in der griech. Mythologie zwei kleine Felseninseln im thrazischen Bosporus, die durch fortwährendes Aneinanderschlagen alles Dazwischenfahrende zertrümmern …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Symplegaden — Symplegaden, cyaneische Felsen, myth., 2 Felseneilande am Eingang des Bosporus in das schwarze Meer, die fortwährend zusammenschlugen u. alles dazwischen Fahrende vernichteten, bis sie durch das Spiel des Orpheus bei der Durchfahrt der Argo… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Symplegaden —   [griechisch »die Zusammenschlagenden«], griechischer Mythos: zwei Felsen an der Mündung des Bosporus ins Schwarze Meer, die rhythmisch zusammenschlugen, bis die glückliche Durchfahrt der Argo (Schiff der Argonauten) sie zum Stillstand brachte.… …   Universal-Lexikon

  • Symplegaden — {{Symplegaden}} Schwimmende Felsen in der Zufahrt zum Schwarzen Meer, die ständig auseinanderdrifteten und dann wieder zusammenprallten, und zwar so schnell, daß kein Schiff durchkam – erst die Argonauten* schafften es, und seitdem stehen die… …   Who's who in der antiken Mythologie

  • Symplegaden — Sym|p|le|ga|den Plural (zwei zusammenschlagende Felsen vor dem Eingang ins Schwarze Meer [in der griechischen Sage]) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Ulysses — Buchumschlag des Romans Ulysses (englisch für Odysseus, von lat. Ulyssēs o. Ulixes) gilt als der bedeutendste Roman des irischen Schriftstellers James Joyce und als richtungsweisend für den modernen Roman. Er entstand zwischen 1914 und 1921.… …   Deutsch Wikipedia

  • Argo — Das Argóschiff, Gemälde von Lorenzo Costa d. Ä. (16. Jh.) …   Deutsch Wikipedia

  • Argonautenfahrt — Argonauten an Bord der Argo, Ritzzeichnung um 400 v. Chr. an der Wandung der Ficoroni Cista (Umzeichnung) Die Argonautensage erzählt von der Fahrt des Jason (Iason) und seiner Begleiter nach Kolchis und dort von der Suche nach dem Goldenen Vlies… …   Deutsch Wikipedia

  • Argonautenzug — Argonauten an Bord der Argo, Ritzzeichnung um 400 v. Chr. an der Wandung der Ficoroni Cista (Umzeichnung) Die Argonautensage erzählt von der Fahrt des Jason (Iason) und seiner Begleiter nach Kolchis und dort von der Suche nach dem Goldenen Vlies… …   Deutsch Wikipedia