Syrtaki


Syrtaki

Der Sirtaki (griechisch συρτάκι - syrtaki) ist ein Kunsttanz, der im Gegensatz zu den meisten griechischen Volkstänzen nicht bei gefassten Händen im offenen Kreis getanzt wird, sondern in der Reihe, wobei die Tänzer ihre Arme über die Schultern der Nachbarn legen.

Ursprung

Der Sirtaki wurde erstmalig 1964 zur Filmmusik von Mikis Theodorakis für den Film Alexis Sorbas nach dem Roman von Nikos Kazantzakis choreographiert, angeblich um dem für griechische Tänze wenig begabten Hauptdarsteller Anthony Quinn die Darstellung zu erleichtern (ursprünglich war für die abschließende Tanzszene ein fünftaktiger Pentosalis vorgesehen). Zusammen mit dem Film erlangte auch der Sirtaki internationale Berühmtheit und wurde für viele Nicht-Griechen zum Inbegriff des griechischen Tanzes.

Seinen Namen erhielt der Sirtaki vom Volkstanz Sirtos, eigentlich sirtos choros (griechisch: συρτóς χορóς), was der schleppende Tanz bedeutet, was im Gegensatz zum gesprungenen Tanz, dem pidiktos choros (griechisch: πηδηκτóς χορóς), steht. Die Choreographie des neuen Tanzes lehnte sich mit zunächst langsamen Schritten an den konstantinopolitanischen Chasapiko (Tanz der Schlachter aus Konstantinopel) an und geht zum Ende in die schnellere Schrittfolge des Chasaposervikos (sérvikos = serbischer, ein schneller Chasapikos) über.

Name

Sirtaki ist der Diminutiv (Verkleinerungsform) zu Syrtos, der traditionellsten Art griechischer Volkstänze; nahezu jede Insel(gruppe) hat ihren eigenen Syrtos, z.B. den Syrtos Skiros, den Sirtos Silivrianos von Naxos oder den Chaniotiko (Syrtos von Chania, Kreta). Es gibt auch auf dem Festland Tänze, wie den Syrtos der Sarakatsanen, die den Beinamen Syrtos tragen, aber mit dem Syrtos im 2/4 Takt mit dem Tanzrhythmus lang-kurz-kurz nichts zu tun haben. Der Syrtos wird im offenen Kreis und mit unbegrenzter Teilnehmerzahl getanzt, Sirtaki (Syrtaki), der kleine Syrtos, wird wegen der Möglichkeit zur freien Kombination seiner Figuren (im Gegensatz zu den fixierten Schrittfolgen traditioneller Volkstänze) gewöhnlich nur von zwei oder drei aufeinander eingespielten Personen getanzt.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • syrtaki — …   Useful english dictionary

  • Syrtaki Hotel — (Ofrínion,Греция) Категория отеля: 2 звездочный отель Адрес: Paralia Ofriniou, Ofrínio …   Каталог отелей

  • Frida ensam — Infobox Album | Name = Frida ensam Type = Album Artist = Anni Frid Lyngstad Released = November 10, 1975 Recorded = February 21 1974 October 1975 Genre = Pop Length = 43:42 Label = Polar Music Universal Music (2005 re release) Producer = Benny… …   Wikipedia

  • List of ethnic, regional, and folk dances sorted by origin — This is a list of ethnic, folk, traditional, regional, or otherwise traditionally assiciated with a particular ethnicity, dances , grouped by ethnicity, country or region. These dances should also be listed on the general, noncategorized index… …   Wikipedia

  • Aliki Vougiouklaki — Infobox actor name = Aliki Vougiouklaki Αλίκη Βουγιουκλάκη caption =Aliki Vougiouklaki in Our Love birthname = Aliki Stamatina Vougiouklaki birthdate = July 20, 1934 birthplace = deathdate = Death date and age|1996|07|23|1934|07|20 deathplace =… …   Wikipedia

  • Sirtaki — Der Sirtaki (griechisch συρτάκι syrtaki, „kleiner Syrtos“) ist ein Kunsttanz, der im Gegensatz zu den meisten griechischen Volkstänzen nicht bei gefassten Händen im offenen Kreis getanzt wird, sondern in der Reihe, wobei die Tänzer ihre Arme …   Deutsch Wikipedia

  • Xylouris — Nikos Xylouris (griechisch Νίκος Ξυλούρης; * 7. Juli 1936 in Anogia auf Kreta; † 8. Februar 1980 in Piräus) war ein griechischer Sänger und Komponist. Er war ein Repräsentant der demokratischen Bewegung, die 1974 das Regiment der Obristen, die… …   Deutsch Wikipedia

  • сиртаки — (гр. syrtaki прикосновение) греческий групповой танец установленной, но многовариантной композиции, основанный на элементах греческих народных танцев и получивший широкое распространение в 60 х гг 20 в.; при исполнении его танцующие, взяв друг… …   Словарь иностранных слов русского языка

  • Mikis Theodorakis — (Μίκης Θεοδωράκης) Mikis Theodorakis in 2004 Background information Born July 29, 1925 (1925 07 29) (age 86) …   Wikipedia

  • Music of Greece — General topics Ancient Byzantine Néo kýma Polyphonic song Genres Entehno …   Wikipedia