System R

System R

System R ist ein von IBM im San Jose Research Center (heute IBM Almaden Research Center) entwickeltes Datenbankmanagementsystem. Das System wurde in den 70er Jahren im Rahmen eines Forschungsprojektes entwickelt. Es ist historisch von großer Bedeutung, da es das erste Relationale Datenbankmanagementsystem war und die Abfragensprache SEQUEL (=Structured English Query Language) definierte, aus der die SQL-Abfragesprache hervorging. An den Grundlagen dieser Forschungsarbeit war Edgar F. Codd maßgeblich beteiligt.

System R zeichnete sich bereits durch eine gute Transaktionsleistung aus und hatte einen fortgeschrittenen Anfrageoptimierer sowie B-Bäume als Indexverfahren. Das System R wurde zwar bei einigen Kunden der IBM erfolgreich getestet, jedoch nie vermarktet.

Durch die Erfahrungen mit dem System R wurde von der IBM das System SQL/DS entwickelt und ab 1981 bei Kunden eingesetzt. SQL/DS ist der Vorgänger des relationalen Datenbankmanagementsystems DB2.

Die Arbeiten von Edgar F. Codd inspirierten auch andere Softwareentwickler außerhalb der IBM. Larry Ellison gründete 1977 die Firma Software Development Laboratories und entwickelte das relationale Datenbankmanagementsystem Oracle. Später wurde der Name der Datenbank auch als Firmenname übernommen.

Die SQL-Abfragesprache hat sich bis heute als Standard durchgesetzt. Sie wurde 1986 vom ANSI und 1987 vom ISO erstmals als Norm verabschiedet. In den nachfolgenden Jahren wurde der SQL-Standard noch deutlich erweitert.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • system — sys‧tem [ˈsɪstm] noun [countable] an arrangement or organization of ideas, methods, or ways of working: • Deregulation has created worries about the stability of the country s financial system. • All staff will benefit from a well run… …   Financial and business terms

  • System — (from Latin systēma , in turn from Greek polytonic|σύστημα systēma) is a set of interacting or interdependent entities, real or abstract, forming an integrated whole. The concept of an integrated whole can also be stated in terms of a system… …   Wikipedia

  • System i — Modell 570 mit Power 6 Prozessoren (Oktober 2007) i5 Modell 570 (2006) Syst …   Deutsch Wikipedia

  • System i5 — System i Modell 570 mit Power 6 Prozessoren (Oktober 2007) i5 Modell 570 (2006) System i (frühere Namen AS/400 oder eServer iSeries oder System i5) ist eine Computer Baureihe der Firma IBM. IBMs Systeme …   Deutsch Wikipedia

  • System z — System z9 Typ 2094 System z9 Typ 2094, mit geöffneten Fronttüren und ausgeklapptem Suppor …   Deutsch Wikipedia

  • System — of a Down System of a Down System of a Down au Download Festival en mai 2005. Pays d’origine …   Wikipédia en Français

  • System 22.5 — System 23 Le System 23 est un système de jeux vidéo pour borne d arcade compatible JAMMA destiné aux salles d arcade, créé par la société japonaise Namco en 1997. Logo du système Gorgon Sommaire …   Wikipédia en Français

  • System p — линейка серверов и рабочих станций компании IBM, ранее известна как RS/6000. В Апреле 2008 года компания IBM заявила о слиянии платформ System p и System i. Объединенный продукт носит название IBM Power Systems. Содержание 1 История 2 Процессоры …   Википедия

  • System 7 — (nombre clave Big Bang y a veces llamado Mac OS 7) es una versión de Mac OS, el sistema operativo de los ordenadores personales Macintosh introducido el 13 de mayo de 1991. Sucede al System 6, y fue el principal sistema operativo de los Mac hasta …   Wikipedia Español

  • System F — System F, also known as the polymorphic lambda calculus or the second order lambda calculus, is a typed lambda calculus. It was discovered independently by the logician Jean Yves Girard and the computer scientist John C. Reynolds. System F… …   Wikipedia

  • System 7 — Bildschirmfoto Basisdaten Entwickler …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»