Söderstadion


Söderstadion
Söderstadion
Söderstadion
Söderstadion
Daten
Ort SchwedenSchweden Stockholm, Schweden
Koordinaten 59° 17′ 45″ N, 18° 4′ 54″ O59.29583333333318.081666666667Koordinaten: 59° 17′ 45″ N, 18° 4′ 54″ O
Eröffnung 1966
Renovierungen 2004
Kapazität 16.197
Spielfläche 105 x 65
Verein(e)

Hammarby IF

Das Söderstadion ist ein reines Fußballstadion im Stockholmer Stadtteil Johanneshov mit 16.197 Plätzen und liegt unweit der Veranstaltungshalle Ericsson Globe mit maximal 16.000 Plätzen.

Das Stadion wurde im Jahre 1966 errichtet und ist die Heimspielstätte der Fußballmannschaft von Hammarby IF. Im Jahr 2004 wurde das Stadion renoviert und dabei neue Stehplätze auf der Osttribüne geschaffen, wodurch die heutige Zuschauerkapazität erreicht wurde. Die größte Zuschauerzahl von 15.626 wurde im Jahre 2004 erreicht beim Fußballspiel Hammarby IF gegen Malmö FF.

Bis 1989 wurde das Stadion im Winter auch zum Austragen von Bandy-Spielen genutzt, wozu eine künstliche Eisfläche geschaffen werden musste.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Söderstadion — Généralités Nom complet Söderstadion Adresse Stockholm Coordonnées …   Wikipédia en Français

  • Söderstadion — Infobox Stadium stadium name = Söderstadion fullname = Söderstadion nickname = built = ? ndash;1966 opened = 1966 seating capacity = 15,600 ndash; 16,197 tenants = Hammarby IF dimensions = 105 x 65 m Söderstadion is a football stadium in… …   Wikipedia

  • Coupe de Suède de football 2010 — Infobox compétition sportive Coupe de Suède 2010 Généralités Sport Football Création …   Wikipédia en Français

  • Royal League 2006/07 — Die Royal League 2006/07 war die 3. Saison des Fußballwettbewerbs für Vereinsmannschaften und fand zwischen dem 9. November 2006 und 15. März 2007 statt. Zum Sieger im rein dänischen Finale wurde zum ersten Mal Brøndby IF, die sich im Finale mit… …   Deutsch Wikipedia

  • Royal League 2005/06 — Die Royal League 2005/06 war die 2. Saison des Fußballwettbewerbs für Vereinsmannschaften und fand zwischen dem 10. November 2005 und 6. April 2006 statt. Sieger wurde zum zweiten Mal FC Kopenhagen aus Dänemark, die sich im Finale mit 1:0 gegen… …   Deutsch Wikipedia

  • Hammarby IF — Football club infobox clubname = Hammarby Fotboll fullname = Hammarby Fotboll nickname = Bajen founded = 1897 1915 (football department) ground = Söderstadion, Stockholm capacity = 16,185 owner = Hammarby Fotboll AB /AEG coach = flagicon|SWE Tony …   Wikipedia

  • Bajen — Hammarby IF Vereinsdaten Gegründet: 7. März 1897 Vereinsfarben: grün weiß Mitglieder: Titel: Fußballmeister 2001 (Männer) Fußballmeister 1985 (Fra …   Deutsch Wikipedia

  • Castro-Tello — Sebastian Castro Tello Spielerinformationen Voller Name Sebastian Castro Tello Geburtstag 14. März 1987 Geburtsort Stockholm, Schweden Position Mittelfeldspieler Vereine in der Jugend …   Deutsch Wikipedia

  • Enskede — Lage von Enskede Årsta Vantör im Stockholmer Stadtgebiet Enskede Årsta Vantör ist ein Stadtbezirk von Stockholm. Er entstand am 1. Januar 2007 durch Zusammenlegung der Stadtbezirke Enskede Årsta und Vantör. Der Stadtbezirk wird durch den… …   Deutsch Wikipedia

  • Enskede-Arsta — Lage von Enskede Årsta Vantör im Stockholmer Stadtgebiet Enskede Årsta Vantör ist ein Stadtbezirk von Stockholm. Er entstand am 1. Januar 2007 durch Zusammenlegung der Stadtbezirke Enskede Årsta und Vantör. Der Stadtbezirk wird durch den… …   Deutsch Wikipedia