TIPC


TIPC

Transparent Inter-process Communication (kurz TIPC) ist ein Netzwerkprotokoll für Interprozesskommunikation (IPC), das speziell für die Kommunikation innerhalb von Computerclustern entworfen wurde. Dieses Protokoll wurde ursprünglich von Jon Paul Maloy bei Ericsson entwickelt und von dieser Firma jahrelang für carrier-grade-Anwendungen genutzt. Später wurde es als Open Source freigegeben.

Einige Features von TIPC sind:

  • Ortstransparenz von Diensten in einem Netzwerk
  • Mechanismus für das automatische Auffinden von Netzwerkknoten
  • verlässlicher Transport
  • benutzt die übliche Socket-Schnittstelle
  • verbindungsloser und -orientierter Datenverkehr
  • Anwendungen können mit Subscriptions Informationen zu Netzwerkereignissen abonnieren
  • dual BSD/GPL-lizenzierter Quelltext

Zur Zeit (2007) sind zwei Gruppen in der Weiterentwicklung von TIPC tätig: Die TIPC Working Group, welche ein Teil der Multi-Core Association ist, hat den Auftrag, die Evolution der TIPC-Protokoll-Spezifikation zu betreuen. Das TIPC Project Team befasst sich mit der Entwicklung einer frei verfügbaren, portablen Implementierung des TIPC-Protokolls.

Das TIPC-Protokoll wird vom Linux-Kernel seit der Version 2.6.16 unterstützt. Es kann für frühere Versionen als zusätzliches Kernel-Modul erstellt werden. Außerdem existiert eine Implementierung für das Betriebssystem VxWorks der Firma Wind River Systems.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • TIPC — Transparent Inter process Communication (TIPC) is a network communications protocol for inter process communication (IPC) that was specially designed for intra cluster communication. Features Some features of TIPC: * Location transparency of… …   Wikipedia

  • TIPC — Transparent Inter Process Communication (Computing » Networking) * Tripartite Industrial Peace Council (Governmental » Politics) * Texas Incentive and Productivity Commission (Governmental » State & Local) * Taipei International Percussion… …   Abbreviations dictionary

  • TIPC — abbr. Texas Instruments Personal Computer (TI) …   United dictionary of abbreviations and acronyms

  • Inter-process communication — For other uses, see IPC. In computing, Inter process communication (IPC) is a set of methods for the exchange of data among multiple threads in one or more processes. Processes may be running on one or more computers connected by a network. IPC… …   Wikipedia

  • Abkürzungen/Computer — Dies ist eine Liste technischer Abkürzungen, die im IT Bereich verwendet werden. A [nach oben] AA Antialiasing AAA authentication, authorization and accounting, siehe Triple A System AAC Advanced Audio Coding AACS …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Abkürzungen (Computer) — Dies ist eine Liste technischer Abkürzungen, die im IT Bereich verwendet werden. A [nach oben] AA Antialiasing AAA authentication, authorization and accounting, siehe Triple A System AAC Advanced Audio Coding AACS …   Deutsch Wikipedia

  • Межпроцессное взаимодействие — (англ. Inter Process Communication, IPC)  набор способов обмена данными между множеством потоков в одном или более процессах. Процессы могут быть запущены на одном или более компьютерах, связанных между собой сетью. IPC способы делятся… …   Википедия

  • VxWorks — Infobox OS name = VxWorks caption = developer = Wind River Systems source model = kernel type = Micro kernel supported platforms = x86, MIPS, PowerPC, SH 4, ARM, StrongARM, xScale ui = family = Real time operating systems released = birth year… …   Wikipedia

  • Message queue — In computer science, message queues and mailboxes are software engineering components used for interprocess communication, or for inter thread communication within the same process. They use a queue for messaging – the passing of control or of… …   Wikipedia

  • DCOP — For the use of this acronym as it pertains to Artificial Intelligence, see Distributed constraint optimization. DCOP, which stands for Desktop COmmunication Protocol, is a light weight interprocess and software componentry communication system.… …   Wikipedia