TSV 1860 München/Personen


TSV 1860 München/Personen

Diese Seite gibt einen Überblick über aktuelle Personalien, sowie Auflistungen von bisherigen Präsidenten, Funktionären, Trainern, Nationalspielern und einigen anderen bekannten Spielern des TSV 1860 München.

Inhaltsverzeichnis

Aktuelle Personalien des e. V.

Präsidium

Aufsichtsrat des e. V.

  • Prof. Dr. Peter Lutz (Vorsitzender)
  • Karl Rauh (stellvertretender Vorsitzender, Präsident des bayerischen Leichtathletikverbandes)
  • Josef Brauner (ehemaliger Vorstand der Telekom)
  • Christina Jodlbauer (2. Bürgermeisterin von Dingolfing)
  • Christoph Öfele (Wirtschaftsprüfer)
  • Christian Ude (Oberbürgermeister der Stadt München)
  • Christian Waggershauser (Unternehmer)

Abteilungs- und Spartenleiter

  • Fußball: Robert Reisinger
    • Schiedsrichter: Maximilian Biernath
    • Alte Herren: Walter Kopp
    • Jugendvertreter: Michael Öller
  • Tennis: Andreas Halbich
  • Leichtathletik: Karl Rauh
  • Basketball: Werner Rohrofer
  • Bergsteigen: Willi Rieber
  • Boxen: Ali Cukur
  • Turnen und Freizeit: Oskar Stix
  • Kegeln: Alois Schwing
  • Ringen: Manfred Nettinger
  • Wassersport: Max Weigl
  • Ski/Rad/Inline/Golf: Horst Strelow
  • Jugenvertreter allgemein: Barbara Zankl
  • Seniorenvertreter: Brunno Fleischmann

Aktuelle Personalien der KgaA

Geschäftsführung

  • Geschäftsführer Manfred Stoffers
  • Geschäftsführer Markus Kern
  • Prokurist Bernd Ingerling

Aufsichtsrat der KgaA

  • Christoph Öfele (Vorsitzender, Wirtschaftsprüfer)
  • Rainer Beeck (Präsident e. V., Prokurist der Flughafen München GmbH)
  • Franz Maget (Vizepräsident des e. V., Vorsitzender der SPD Bayern)
  • Michael Hasenstab (Vizepräsident des e. V.)
  • Prof. Dr. Peter Lutz (Vorsitzender Aufsichtsrat e. V.)
  • Joseph Brauner (Unternehmensberater)
  • Christina Jodlbauer (2. Bürgermeisterin der Stadt Dingolfing)
  • Karl Rauh (Sportpädagoge, Präsident des bayerischen Leichtathletikverbandes)
  • Christian Ude (Oberbürgermeister der Stadt München)
  • Christian Waggershauser (Geschäftsführer des Muffatwerks)
  • Karsten Wettberg
  • Hermann Mairhofer (Hauptsponsor trenkwalder)

Profikader (2008/09)

Der Kader und Trainerstab der Profimannschaft ist auf der Hauptseite zu finden.

Funktionsteam der Profimannschaft

  • Sportdirektor Miroslav Stević
  • Teammanager Robert Hettich
  • Scout Stephan Schwarz
  • Teamarzt Erich Rembeck
  • Teamarzt Willi Widenmayer
  • Physiotherapeut Stephan Rainer
  • Physiotherapeut Alois Grabmeier
  • Physiotherapeut Tobias Adams
  • Zeugwart Wolfgang Fendt
  • Betreuer Martin Bernhard

Kader der U 23 (2008/09)

Name Rückennummer Nationalität
Torwart
Philipp Tschauner 12 Deutscher
Markus Krauss 29 Deutscher
Andreas Rössl 30 Deutscher
Sebastian Seibold 31 Deutscher
Abwehr
Florian Tausendpfund 2 Deutscher
Claus Bückle 3 Deutscher
Mathias Wittek 5 Deutscher
Michael Schick 11 Deutscher
Florian Jungwirth 13 Deutscher
Julian Leist 15 Deutscher
Nico Hammann 17 Deutscher
Christoph Burkhard 20 Deutscher
Julian Ratei 22 Deutscher
Benjamin Schwarz 23 Deutscher
Julian Baumgartlinger 26 Österreicher
Mittelfeld
Maximilian Knauer 4 Deutscher
Dominik Stahl 6 Deutscher
David Schittenhelm 8 Deutscher
Jonas Marz 16 Deutscher
Holger Knarz 19 Deutscher
Nikolas Ledgerwood 25 Kanadier
Danny Schwarz 35/36 Deutscher
Angriff
Sandro Kaiser 7 Deutscher
Philipp Hosiner 9 Österreicher
Emanuel Biancucci 10 Italiener Argentinier
José Holebas 14 Deutscher
Marvin Pourie 18 Deutscher
David Manga 21 Franzose
Danijel Majdancevic 32 Serbe
Manuel Schäffler 27 Deutscher
Roland Sternisko 34 Deutscher
Peniel Kokou Mlata 37 Deutscher
Mathias Fetsch 35 Deutscher
Trainerstab
Dieter Märkle TR Deutscher
Klaus Kotschlik (Co-Trainer) CO Deutscher
Manuel Baum (Torwarttrainer) TW Deutscher
Ernst Tanner (Leiter NLZ) LN Deutscher

Historische Personalien

Präsidenten des e. V.

Präsidenten
T. Främke 1848
A. Schwarz 1848–1849
A. Sander 1849
Zacharias Lechner 1850
Anton Birklein 1850
Ludwig Schnittler 1860–1861
Dr. Johann Lautenhammer 1862–1867
Heinrich Kutzner 1868–1869
1881–1889
Eugen Gogel 1870
Mathias Waigerleitner 1871–1880
Dr. Georg Näher 1890–1900
Dr. Karl Uhl 1901–1907
Nikolaus Schmelz 1908–1913
1919
Heinrich Zisch 1914–1918
1928–1932
Dr. Ernst Müller-Meiningen sen. 1920–1928
Prof. Wilhelm Hacker 1933–1934
Fritz Ebenböck 1934–1935
Dr. Ludwig Holzer 1936
Dr. Emil Ketterer 1937–1945
Willi Scholl 1946
Alfred Radschuweit 1947
Heinz Treptau 1948–1951
Adalbert Wetzel 1952–1969
Franz Sackmann 1969–1974
Dr. Erich Riedl 1974–1981
Richard Müller 1982–1983
Karl Heckl 1984–1988
Liselotte Knecht 1988–1992
Karl-Heinz Wildmoser 1992–2004
Karl Auer 15. März 2004–17. März 2006
Alfred Lehner 26. März 2006–28. März 2007
Albrecht von Linde 28. März 2007–26. Mai 2008
Rainer Beeck seit dem 27. Mai 2008
Vizepräsidenten
Wolfgang Hauner April 2004–März 2007
Ralph Burkei 26. März 2006–28. März 2007
Otto Steiner jun. 28. März 2007–11. Juli 2007
Karsten Wettberg 28. März 2007–26. Mai 2008
Franz Maget seit dem 25. September 2007
Michael Hasenstab seit dem 27. Mai 2008

Trainer

Fred Spiksley 1913
Josef Braumüller 1919–1925
1936/1937
Max Breunig 1925–1928
1930–1934
Richard Dombi 1928–1930
Josef Rechenmacher 1934/1935
Rudolf Prokoph 1935/1936
Max Schäfer 1937/1938
1941–1945
1946–30. Juni 1951
1. Juli 1953–30. Juni 1956
Dietrich Tillmann 1938/1939
Otto Eckhardt 1939/1940
Franz Schmeifler 1940/1941
Ludwig Goldbrunner 1945/1946
Georg Ertl 1945/1946
Josef Molzer 1. Juli 1951–30. Juni 1952
Fred Harthaus 1. Juli 1952–30. Juni 1953
Hans Hipp 1. Juli 1956–30. Juni 1961
Max Merkel 1. Juli 1961–6. Dezember 1966
1. Juli 1974–19. April 1975
Hanns Wolfgang Weber 17. Dezember 1966–15. Februar 1967
Gunther Baumann 16. Februar 1967–30. Juni 1967
Albert Sing 1. Juli 1967–31. Oktober 1968
Hans Pilz 1. November 1968–30. Juni 1969
Fritz Langner 1. Juli 1969–12. November 1969
Franz Binder 13. November 1969–30. Juni 1970
Hans Tilkowski 1. Juli 1970–31. August 1972
Elek Schwartz 1. September 1972–30. Juni 1973
Rudi Gutendorf 1. Juli 1973–30. Juni 1974
Heinz Lucas 20. April 1975–23. Dezember 1978
Eckhard Krautzun 26. Dezember 1978–20. September 1979
Alfred Baumann 21. September 1979–27. Oktober 1979
Carl-Heinz Rühl 28. Oktober 1979–30. Juni 1981
Wenzel Halama 1. Juli 1981–14. April 1982
1. Dezember 1984–31. Mai 1986
Willibert Kremer 15. April 1982–30. Juni 1982
Kurt Schwarzhuber/
Bernd Schumm
1. Juli 1982–31. Dezember 1982
Erich Beer 1. Januar 1983–20. September 1983
1. November 1984–30. November 1984
Bernd Patzke 21. September 1983–30. September 1984
Oktavian Popescu 1. Oktober 1984–31. Oktober 1984
Wenzel Halama 1. November 1984–30. Mai 1986
Dieter Kurz 1. Juni 1986–30. Juni 1986
Fahrudin Jusufi 1. Juli 1986–18. April 1987
Thomas Zander 19. April 1987–31. Oktober 1987
Uwe Klimaschefski 1. November 1987–30. Juni 1988
Willi Bierofka 1. Juli 1988–20. Februar 1990
Karsten Wettberg 21. Februar 1990–31. Mai 1992
Edmund Stöhr 1. Juni 1992–30. Juni 1992
Werner Lorant 1. Juli 1992–17. Oktober 2001
Peter Pacult 18. Oktober 2001–12. März 2003
Falko Götz 12. März 2003–17. April 2004
Gerald Vanenburg 18. April 2004–30. Juni 2004
Rudi Bommer 1. Juli 2004–5. Dezember 2004
Reiner Maurer 6. Dezember 2004–22. Januar 2006
Walter Schachner 24. Januar 2006–18. März 2007
Marco Kurz 19. März 2007–24. Februar 2009
Uwe Wolf seit 24. Februar 2009

Deutsche Nationalspieler

Name Zeitraum Statistik
Kling Eugen Kling 1927 01,0 1 Spiel/0 Tore
Hornauer Josef Hornauer 1928 03,2 3 Spiele/2 Tore
Wendl Josef Wendl 1930,33 1930–1933 05,0 5 Spiele/0 Tore
Lachner Ludwig Lachner 1930,34 1930–1934 08,4 8 Spiele/4 Tore
Eiberle Fritz Eiberle 1933 01,1 1 Spiel/1 Tor
Schaefer Max Schäfer 1934 01,0 1 Spiel/0 Tore
Willimowski Ernst Willimowski 1942 04,7 4 Spiele/7 Tore
Heiss Alfred Heiß 1962,65 1962–1965 08,2 8 Spiele/2 Tore
Kueppers Hans Küppers 1962,67 1962–1967 07,2 7 Spiele/2 Tore
Kraus Engelbert Kraus 1964 01,1 1 Spiel/1 Tor
Steiner Rudolf Steiner 1964 01,0 1 Spiel/0 Tore
Brunnenmeier Rudolf Brunnenmeier 1964,65 1964–1965 05,2 5 Spiele/2 Tore
Grosser Peter Grosser 1965 02,0 2 Spiele/0 Tore
Patzke Bernd Patzke 1965,69 1965–1969 18,0 18 Spiele/0 Tore
Rebele Hans Rebele 1966,69 1965–1969 02,0 2 Spiele/0 Tore
Keller Ferdinand Keller 1975 01,0 1 Spiel/0 Tore
Jeremies Jens Jeremies 1997–1998 08,0 8 Spiele/0 Tore
Heldt Horst Heldt 1999 01,0 1 Spiel/0 Tore
Haessler Thomas Häßler 2000 04,0 4 Spiele/0 Tore
Bierofka Daniel Bierofka 2002,01 2002 02,1 2 Spiele/1 Tor
Max Martin Max 2002,02 2002 01,0 1 Spiel/0 Tore
Lauth Benjamin Lauth 2003–2004 05,0 5 Spiele/0 Tore

Bekannte Spieler

Die Meistermannschaft

1965/1966:

Geschäftsführung der KgaA

  • Edgar Geenen (1997−Februar 2000)
  • Dirk Dufner (April 2000−Juni 2004)
  • Roland Kneißl (1. Juli 2004−22. Januar 2006)
  • Stefan Reuter (23. Januar 2006–3. Februar 2009)
  • Stefan Ziffzer (April 2006−13. Mai 2008)
  • Markus Kern (13. August 2008–30. Juni 2009, zuvor seit 13. Mai 2008 Prokurist)
  • Bernd Ingerling (Prokurist, seit 13. August 2008)
  • Manfred Stoffers (seit 11. Februar 2009)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • TSV 1860 München — Voller Name Turn und Sportverein München von 1860 e. V. Gegründet 17. Mai 1860 …   Deutsch Wikipedia

  • 1860 München — TSV 1860 München Voller Name TSV München von 1860 e.V. Gegründet 17. Mai 1860 …   Deutsch Wikipedia

  • TSV München 1860 — TSV 1860 München Voller Name TSV München von 1860 e.V. Gegründet 17. Mai 1860 …   Deutsch Wikipedia

  • München — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • 1860 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 18. Jahrhundert | 19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert | ► ◄ | 1830er | 1840er | 1850er | 1860er | 1870er | 1880er | 1890er | ► ◄◄ | ◄ | 1856 | 1857 | 1858 | 18 …   Deutsch Wikipedia

  • München-Stadelheim — Haupteingang Die Justizvollzugsanstalt München in der Stadelheimer Straße im Münchner Stadtteil Giesing gehört mit 14 Hektar zu den größten Justizvollzugsanstalten in Deutschland. Im Volksmund auch St. Adelheim genannt, ist ein „Stadelheimer“… …   Deutsch Wikipedia

  • Olympiastadion (München) — Olympiastadion Daten Klassifikation …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Söhne und Töchter der Stadt München — Die folgende Übersicht enthält bekannte, in München geborene Persönlichkeiten chronologisch aufgelistet nach dem Geburtsjahr. Ob die Personen ihren späteren Wirkungskreis in München hatten oder nicht, ist dabei unerheblich. Viele sind nach ihrer… …   Deutsch Wikipedia

  • Söhne und Töchter der Stadt München — Die folgende Übersicht enthält bekannte, in München geborene Persönlichkeiten chronologisch aufgelistet nach dem Geburtsjahr. Ob die Personen ihren späteren Wirkungskreis in München hatten oder nicht, ist dabei unerheblich. Viele sind nach ihrer… …   Deutsch Wikipedia

  • Olympiagelände (München) — Olympiapark München Der Olympiapark in München war der Veranstaltungsort der XX. Olympischen Sommerspiele 1972 und befindet sich auf dem Oberwiesenfeld. Bis heute ist er Austragungsort für sportliche Veranstaltungen sowie Veranstaltungsort für… …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.